Muckaffao: Mein selbst kreiertes Kunstwort aus Muckefuck, Kaffee und Kakao.

Muckaffao - leckeres koffeinfreies Kaffeegetränk

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Rezept für "Muckaffao" als leckeres (koffeinfreies) Kaffeegetränk: "Muckaffao" ist mein selbst kreiertes Kunstwort aus Muckefuck, Kaffee und Kakao.

Das mit kochend heißem Wasser aufbereitete Getränk hat ein intensives Kaffee-Aroma mit schokoladiger Note. Und die koffeinfreie Variante kann man problemlos mehrmals am Tag - gern noch spät abends - genießen. Ich süße mit Süßstoffpillen und gebe immer etwas 1,5 %-H-Milch hinzu. Auch Kinder mögen meinen "Muckaffao" sehr! Und preiswert ist das Ganze zusätzlich! Er besteht aus drei Teilen:

Zutaten

  • „Im Nu“-Malzkaffee auf Getreidebasis („Muckefuck“)
  • löslichem Kaffeepulver
  • löslichem Kakaopulver ("Kaba", "Nesquick" o. ä.)

Zubereitung

Je nach Geschmack können die drei Zutaten in unterschiedlichen Anteilen angemischt werden. Meine bevorzugte Mischung besteht aus 4 Sechstel löslichem (und koffeinfreien) Pulverkaffee, 1 Sechstel Malzkaffee und 1 Sechstel Kakaopulver.

Als Vorrat für die Befüllung von drei wiederverwendeten 500g-Kaffeeschraubgläsern nehme ich folgende Mengenanteile:

Vier 250-g-Gläser koffeinfreies (alternativ zwei 500-g-Gläser koffeinhaltiges) Kaffeepulver, eine halbe 200-g-Dose „Im Nu“-Malzkaffeepulver und ca. 10 gehäufte Esslöffel Kakaopulver mische ich in einer großen runden 3-Liter-Tupperdose, die einen gut verschließbaren Deckel hat. Die Mischung schüttele ich gründlich durch, bis ein homogenes Pulver entstanden ist. Anschließend befülle ich die drei gut ausgewaschenen und getrockneten Schraubgläser mithilfe einer Soßenkelle mit dem Pulver.

So bin ich für mindestens sechs Wochen mit meinem "Muckaffao" versorgt und muss mir keine Gedanken zum Thema Kaffeekauf machen. Aufgrund der preiswerten Bestandteile spare ich zudem übers Jahr eine Menge Geld als Kaffeetrinker! Und wegen der koffeinfreien Mischung muss ich mir auch keine allzu großen Sorgen hinsichtlich meiner Gesundheit machen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

1 Kommentar

#1
7.3.20, 13:05
schöne Idee für die schnell Variante  .....ich gehöre zur Fraktion Kaffee und Kakao kochen - und spare mir so manche Kalorie wenn ich mich nicht aufraffen kann und lieber schnell Wasser trinke
(aber ich gestehe mit deinem Vorschlag würd ich es mir so manchen Abend gut gehen lassen)

da du mit kochendem Wasser zubereitest könntest du auch "normalen" Kakao (schwach entölt - wie man ihn zum Backen nimmt) verwenden
so würdest du viel Zucker und diverse Zusatzstoffe umgehen
...wer dann doch lieber süß mag macht bestimmt weniger dran als die Industrie

Tipp kommentieren

Emojis einfügen