Aromatischeren Kaffee erhält man, wenn dem Kaffeepulver, eine Prise Salz zugegeben wird

Kaffee schmeckt mit Salz besser

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kaffee schmeckt besser (runder, bekömmlicher, aromatischer), wenn man auf das Kaffeepulver eine Prise Salz gibt.

KeinKunststoff: Die Erfindung von Frau Melitta Benz, ist für mich eine der innovativsten Erfindungen des 20.Jahrhunderts. Ich liebe meinen Filterkaffee und meine Würmer im Kompost lieben den Kaffeesatz, denn sie kauen ganz gerne darauf herum - ich dagegen nicht und aus dem Kaffesatz lesen tue ich auch nicht.^^ Mag sein, dass der Filter ein paar Aromen schluckt, mir egal.
Der Tipp mit dem Salz ist gut, genauso der mit dem Speisenatron, Kakao und dem Zimt, alles kleine Tricks, um seinem Kaffee dem persönlichen Geschmack etwas anzupassen.
Wer jedoch keinen Filterkaffee mag, für dem ist dieser Tipp eh nicht geeignet.

Liebe Grüße KeinKunststoff

Eingestellt am


45 Kommentare


#1
5.1.05, 22:59
man schmeckt es zwar nicht raus, aber es soll angeblich magenfreundlicher sein.
#2 Ulrike
7.1.05, 10:40
Wer's mag, kann auch etwas Zimt zum Kaffeepulver geben oder etwas Schokolade (z.B. die alte, abgelaufene schon leicht weisse, so sie nicht zum Backen genommen wird). Gibt einen feinen Geschmack, wenn man es nicht übertreibt.
#3 Spearmint
8.1.05, 00:13
Kann ich kaum glauben, aber ich werd´s mal abchecken
#4 cats-freak
8.1.05, 04:13
warum noch mehr gesundheitsunfreundlicher den kaffee zubereiten als er schon ist,koffein salz zucker,da freud sich der onkel doc
1
#5 HausmannBLN
11.1.05, 20:02
ich würds mit Kaiser NATRON oder Bullrich Salz machen.
#6
11.1.05, 21:18
klar, bullrichsalz *rüüüüülps*
#7
20.1.05, 04:11
n bisserl Kakao noch dabei und dann passts....
#8 dergl
20.1.05, 09:12
Ich habe den Trick nicht ausprobiert, kann mir allerdings vorstellen, dass es manchmal funktioniert. Aber nicht immer! Wahrscheinlich hängt die Effektivität dieses Tips von dem Wasser ab, das man verwendet, bzw. in erster Linie vom Härtegrad. Durch das Salz liegen dann gewisse Ionen im Wasser, die das rauslösen gewisser Bestandteile verbessern oder auch abbremsen.
Interessant wäre, wenn die Leute, die es ausprobiert haben auch sagen was fürein Härtegrad ihr Wasser hat, und ob es wirklich was gebracht hat.
1
#9 itzlbrmpf
20.1.05, 16:14
RICHTIG: das Salz intensiviert den Geschmack des Kaffees (so wie bei allen anderen Lebensmitteln auch)
AUCH RICHTIG: mit etwas Kakao drüber wirds noch besser (Oma-Rezept!), denn der ersetzt die kratzige Bittere des Kaffees mit einer weicheren, angenehmen Bittere
AUCH RICHTIG: das Salz macht nur Sinn bei harten Wassern wie z.B. in München, nicht dagegen jedoch bei weichen Wassern wie in der Oberpfalz...
FALSCH: Kaffee ist - wie so vieles - in Maßen genossen absolut nicht ungesund, schon gar nicht wegen einer Prise Salz obendrauf (lieber die Chips am Abend weglassen ;)
#10 Leberwurst
31.1.05, 21:23
Hat meine Oma auch immer gemacht.
Und von der wird Mutti es ja wohl haben.
#11 Gnat -
18.2.05, 23:54
Ach Kinders :-) Warum so kompliziert und ungesund.
Man nehme destilliertes oder zumindest gefiltertes Wasser, und schon sind alle anderen Überlegungen überflüssig.
Und es schmeckt nicht nur besser, sondern ist soooooooo gesund.
#12
17.4.05, 09:14
Iich gebe lieber etwas mehr für einen guten Kaffee aus, und würze ihn nicht.
#13 Jerry
17.5.06, 13:12
Macht es einen Sinn nur bei schwarzem Kaffee?
#14 Arenius
24.8.06, 19:52
Destiliertes Wasser ist ungesund!!! Finger weg!!! sagt ein Chemiker! wenn ihr gerne eure Zellen platzen lassen wollt, dann bitte.
#15 Peter
25.8.06, 07:54
@Arenius
Und wenn man Kirschen gegessen hat und Wasser dazu trinkt platzt der Bauch.
Lasst doch endlich mal diese Ammenmärchen weg.
http://www.spektrumdirekt.de/artikel/615244

Jeder der hier schreibt hat Internet. Es ist doch kein Problem mal kurz in einer Suchmaschine nachzuprüfen, ob das was man da schreibt auch stimmt.
#16 Wasserscheue
25.8.06, 09:25
Gefiltertes Wasser ist auch nicht gerade der Hit. Bei Tests von Haushaltswasserfiltern durch die Stiftung Warentest kam immer wieder raus, dass sich in den Haushaltsfiltern schnell Keime ansiedeln.
#17 Icki:-)
25.8.06, 09:52
Hmm. also ich habe grad eben mal wieder bemerkt, dass ich den schlechtesten Kaffee auf diesem Planeten koche, ich denk ich versuch das mal mit dem Salz.

Sonst gibts halt nur noch Kakao;-)
#18 Mellly
25.8.06, 14:11
@Icki, ich muß dich enttäuschen aber den schlechtesten Kaffee habe ich soeben gekocht. ;-)
Habe einfach mal alles in den Kaffee geschmissen...Salz, Zimt, Kakao...
Nee, das geht gar nicht....meine Geschmacksnerven haben bereits die Koffer gepackt und sind ausgezogen *lach*
#19 Peer
3.11.06, 15:15
Eine Prise Salz nimmt man nur, wenn das verwendete Trinkwasser zu weich ist, weil sich das Kaffeearoma am besten in Wasser mit dem Härtegrad 8-10° dg (im Härtebereich 2 von 4) entfaltet.
#20 santi
14.9.07, 10:54
ob das gesund ist wäre hier die frage.
#21 SecretDisc
2.12.08, 19:22
Destilliertes Wasser? Seid ihr wahnsinnig???? Batteriesäure schmeckt doch viel besser und laut bild.de ist die auch gesund.... (soviel zum Thema spectrum.de).
Aber mal im Ernst: Natürlich mischt sich destiliertes Wasser im Magen wieder mit vorhandenen Mineralien, aber die empfindlichen Mund- und Rachenschleimhäute und vor allem die Speiseröhre kriegen voll eins auf den Deckel. Auf Dauer reagiert die Speiseröhre auf so einen Murks bestimmt nicht gut. Allgemeiner Tip für eine gesunde Ernährung: Wenn man nur Dinge zu sich nimmt, die unsere Vorfahren während der evolutionären Entwicklung unseres Verdauungstracktes auch gegessen haben, macht man nichts falsch. Und die hatten bestimmt keine Destillle in der Höhle hängen. Geht ja auch gar nicht, die hätten ja die Bedienungsanleitung gar nicht lesen können, so ganz ohne elektrisches Licht!
#22
2.11.09, 20:28
habe es selbst ausprobiert geschmacklich einfach noch besser.
aber dran denken immer schön jodiertes salz benutzen...
#23 tabida
3.11.09, 07:46
@guylian: warum soll es "jodiertes" Salz sein?....
#24 UnNamedGER
10.2.10, 23:46
@SecretDisc:
Bild und "Spektrum der Wissenschaft" vergleichen ist schon genial, darüber sollte man vorm posten mal nachdenken..... ich denke, dass man dem "Spektrum der Wissenschaft schon glauben schenken darf.

steht da ja auch, dass man es nicht ausschlließlich trinken soll.

hab die idee in einem clancy roman (naja taucht eigentlich in vielen seiner bücher auf) gelesen und finde es interessant, dass ich das heir auch gefunden habe (ich bin der einzige kaffeetrinker im haus, da bekommt man solche tipps nicht ^^)
morgen gleich mal ausprobieren^^
#25 Krasse
25.2.10, 11:40
man könnte auch Tabasko oder Harrisa auch nehmen ;-)
#26
16.4.10, 12:32
Das stimmt. Ich koche meinen Kaffe schon immer so. Das Salz rundet den Geschmack ab und ist tatsaechlich bekoemmlicher.
#27
16.4.10, 12:34
Dann nimmst du zu viel Salz, wirklich nur eine Prise
#28 Womi
23.6.10, 11:04
Ach so, probiert es mal mit geraspelten Kakaoschalen!!!
#29 Charles
31.8.10, 13:45
Mein lieber Schwiegerpapa macht immer ordentlich Salz ans Kaffeepulver. Wie ich das hasse! Ich mag Kaffee sehr, aber seinen Kaffee kann ich langsam nicht mehr trinken. Und hinterher hab ich immer ordentlich Magengrummeln, also von wegen Magenschonend!
#30
6.11.10, 15:34
Hallo liebe Genießer,

bei uns in Südbaden ist es ein altes Hausrezept, zum Kaffe im Kaffefilter noch eine Messerspitze Salz dazu zu geben. Wir haben hier sehr hartes kalkiges Wasser.
Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich nur bestätigen, dass der Kaffee sehr viel vollmundiger schmeckt, keinesfalls schmeckt er dann salzig. Wie bei allen Dingen macht es die Menge. Es ist wie mit dem Zucker in der Tomatensoße, irgendwann schmeckt's nach Ketchup.
Vieles ist einfach auch Kopfkino. Wenn ich mir vorstelle Salz in meinen Milchkaffe zu tun ist das eine ekelhafte Vorstellung. Wenn ich aber nichts davon weiß und mir jemand den Kaffe serviert, denke ich "Was für ein leckeres Kaffeearoma"!
Ich bin ein Fan von so kleinen Tuning-Tips aus der "guten alten Zeit".;)
#31
17.11.10, 11:12
ich tue auch jedes Mal eine Prise Salz auf das Kaffepulver, bevor ich die Maschine einschalte.
#32
13.12.11, 18:45
Alte Diskussion neu beleben.

Auch ich mache gelegentlich ein paar Krümel Salz in den Kaffee. Das wirkt genauso wie in Süßspeisen: auch da rundet Salz den Geschmack ab.

Aqua dest. gehört in die Autobatterie, aber nicht in die Kaffeemaschine. Wozu auch? Unser Trinkwasser ist das am meisten kontrollierte Lebensmittel. Ich denke, damit würde jeder Kaffee fad schmecken.
-8
#33
18.12.12, 19:29
Also ich verstehe das ganze nicht so recht.

Ich will kein Salzwasser sondern Kaffe trinken.
Und vor allem Keinen Filter verwenden

Jedes Filter holt aus dem Original etwas raus oder hält etwas von der Eigentlichen Substanz zurück !

Was soll das ganze Geschisse mit Filtern Kaffeautomaten und dem Ganzen neuen Geschisse Kaffe Machlato und Pad und alles Andere. Ich trinke viel Kaffee und bekomme auch viel Besuch die Kaffee trinken. Und ich bereite den Kaffe ohne Filter und ohne Maschine zu. DIe Kaffebohnen in einer Handmaschine mahlen 3 Lot in eine Kanne ( besser Thermoskanne) und kochendes Wasser drauf. Den hochkommenden Kaffee mit einem Teil ein bischen rühren dann sink er nach unten. Einige Minuten warten und den Kaffe durch ein Sieb in die Tassen giesseen. Milch oder Zucker dabei und vertig ist der köstlichste Kaffee den es gibt. Alle meinen Gästen schmeckt dieser Kaffee und auf die Frage warum sie bei sich zu hause eine Maschine oder Kaffeefilter verwenden wissen sie dann keine Antwort. Ich bin der festen Überzeugung das der so zubereitete Kaffee ( türkische Aufgussform), den Kaffee am besten ausschöpft, denn wenn sie einen gebrauchten Filter nochmals verwenden kommt nochmal Kaffe zu stande. Ich meine es ist reine Geldmacherei wenn den Leuten Filter, Filter Kaffemaschine oder neuerdings die Super Kaffeedinger ( Kaffe Lagschlatio, Café au lait oder der ganze Italo Schitt ) mit Gewalt in die Hirne geblasen bekommen.
3
#34
18.12.12, 20:00
@lump007 Dein Kommentar ist ganz schön hart.
Es gibt unzählige verschiedene Kaffeearten und Zubereitungsarten und nicht nur aus Italien.
Kaffee Latte heißt übrigens nichts anderes als Kaffee mit Milch.
Das ist das italienische Wort dafür.
Jede/r hat eben einen anderen Geschmack, ob mit oder ohne kleine Beigeschmackszutaten.

Und Melitta hat sich sicherlich dabei was gedacht, einen Kaffeefilter zu erfinden.
Ich glaube nicht, dass ihre Gäste davon begeistert gewesen wären, wenn sie mit einem Teesieb über der Blümchentasse den Kaffee eingeschenkt hätte.
Aber so hat Jede/r eben seine Vorlieben.
Auch die mit der Priese Salz.
#35
18.12.12, 20:52
Da muss ich nochmal auf die Vielfalt der Kaffees zurück kommen.
Es gibt ca. 142 Arten von Kaffeevielfalten.
Allein in Österreich 37 Stück.
Falls noch Jemand mehr über Kaffeezubereitung lesen möchte, gebe "Fünf Fehler der Kaffeezubereitung" bei Tante G. ein.
Ist mal richtig interessant, was man so alles falsch machen kann.
#36
18.12.12, 21:06
@Timmi-55: JaTimmi, bei 4 Punkten gehe ich mit, aber 10 Gramm auf 180ml, da würde ich Magendurchbruch bekommen.
Ich glaube, vom Filterkaffee bringt mich nichts mehr ab, obwohl früher auf Arbeit teure Esspressomaschinen standen.
-7
#37
18.12.12, 21:43
Wenns Kaffe mit Milch heisse sollte man es doch auch schreiben !
Ja klar hat Mellita sich was dabei gedacht.
Die Leute zu verblödeln und Geld damit zu verdienen.
Wo nirgends kann man nachlesen was so ein Kaffeefilter bewirken soll.
Ausserdem das er den Hersteller geld bringt !
4
#38
18.12.12, 21:55
@lump007 Kaffee mit Milch ist 1 Tasse Kaffee und ein klein wenig Milch.
Da dieser aber aus Italien kommt, heißt er eben Kaffee Latte.

Und das Wort Kaffeefilter besagt doch klar, dass der Kaffee gefiltert wird. Also dass das Pulver im Filter verbleibt.
Was machst Du eigentlich mit dem Kaffeesatz?
In den Mülleimer oder ab durch den Spülenausguss?

Und Kaffee schreibt man hier in Deutschland
immer noch mit 2 e am Ende, gelle!
-6
#39
18.12.12, 22:08
Ich bekomm von Kaffee Latte immer eine Latte. Wir leben in Deutschland und nicht in Italien. Und haben unsere eigene Sprache.
Frag ich mich was du dann mit dem Kaffeepulver im Melitta Filter machst, schickst du diesen Filter mit dem Pulver an Melitta. Vieleicht trocknen sie das Pulver und verkaufen es dann wieder, so wird es nämlich in manchen Gaststätten gemacht, denn jedes Filter filtert etwas aus dem zu filternden
Substanzen raus und ich sehen nur das Filter den eigenlichen Kaffee verdünnen. Gut für Melitta und für die Kaffeherstellen.
3
#40
18.12.12, 22:25
@lump007 in welchem Land bist Du geboren, da Du augenscheinlich der deutschen Schrift nicht ganz mächtig bist?

Kaffee wächst von Mittel- und Südamerika über West- und Zentralafrika, Asien (insbesondere Indien und Indonesien) bis Australien.
Jeder hat dann nach Einführung in sein Land eben den Kaffee anders zubereitet.

Und... ich werde einen Teufel tun und meinen Kaffeesatz an Melitta zurück zu schicken, denn sie ist mittlerweile 1950 gestorben.
-6
#41
18.12.12, 22:35
Das es vieleicht Leute gibt die schwehr sehbehindert sind scheinst du nicht zu kommen. Und das Melitta gestorben ist ist doch gut so, dann konnte man das Grab ja füllen mit dem Kaffeesatzt der in Melitta Filtern gesammelt wurde !
4
#42
18.12.12, 22:40
Tschuldigung lump007, sehe Dich ja nicht.
Aber die Bemerkungen über Melitta stehen auch keinem sehbehinderten Menschen zu.

Leben und leben lassen und schöne Weihnachten.
5
#43
18.12.12, 22:53
Die Erfindung von Frau Melitta Benz, ist für mich eine der innovativsten Erfindungen des 20.Jahrhunderts. Ich liebe meinen Filterkaffee und meine Würmer im Kompost lieben den Kaffeesatz, denn sie kauen ganz gerne darauf herum - ich dagegen nicht und aus dem Kaffesatz lesen tue ich auch nicht.^^ Mag sein, dass der Filter ein paar Aromen schluckt, mir egal.
Der Tipp mit dem Salz ist gut, genauso der mit dem Speisenatron, Kakao und dem Zimt, alles kleine Tricks, um seinem Kaffee dem persönlichen Geschmack etwas anzupassen.
Wer jedoch keinen Filterkaffee mag, für dem ist dieser Tipp eh nicht geeignet.

Liebe Grüße KeinKunststoff
#44
19.12.12, 08:46
@KeinKunststoff

ja, und Kardamonkapsel nicht vergessen :-)))
#45
19.12.12, 11:15
@HausmannBLN: Du hast recht. Ich nehme Natron. Das habe ich in einen kleinen Salzstreuer und gebe dann eine Priese dazu.
Das steht auch in der kleinen Fibel wozu man Natron verwenden kann. Der Kaffee ist dann magenfreundlicher und aromatischer.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen