Müsli
2

Müsli

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Leckeres und einfaches Müsli zum Durchstarten.

Anstatt von normalem Obst kann man auch Trockenobst nehmen, spart Zeit.

Zutaten

  • 50 g kernige Haferflocken
  • 10 g Rosinen
  • 1 Banane und etwas Apfel (es geht auch anderes Obst, wie man will)
  • Etwas Milch, Joghurt oder Saft

Zubereitung

Alles in eine Schüssel geben und das Obst vorher schneiden. Danach etwas Milch, Joghurt oder auch wer es mag, frisch gepressten Saft hinzugeben.

Ein leckeres und halbwegs gesundes Müsli, relativ schnell gemacht, zum Durchstarten in den Tag!

Von
Eingestellt am
Themen: Müsli

5 Kommentare


3
#1
25.4.14, 10:09
Ich muss gestehen das ich ja Bananenchips besonders gerne mag, weil sie gut schmecken und knusprig sind :) Allerdingst sind die gekauften oft in Fett frittiert und das Müsli gerät fetter, aber man sagt bei uns immer, man solle früh wie ein Kaiser, mittag wie ein König und abends wie ein Bettler essen :D
4
#2
25.4.14, 10:55
Müesli esse ich sehr gerne.

In mein Müesli gehört immer, wie du es auch geschrieben hast geriebene Äpfel. Das gibt eine gute Grundlage. Dazu schnipple ich noch Obst nach Saison dazu.

Weil ich das Müesli nicht zu süss mag nehme ich immer etwa 2/3 Naturjoghurt und 1/3 Fruchtjoghurt.

Wenn ich das Müesli voraus mache und es noch Zeit hat zu ziehen braucht es noch zusätzlich Milch, weil es sonst zu trocken wird.

Meistens füge ich noch geschrotete Leinsamen zu.
Wenn ich Müesli zum Nachtessen mache, essen wir gerne ein Käsebrot dazu. Hmmm...
1
#3
25.4.14, 21:04
Kathi, im Reformhaus gibt es getrocknete SoftBananen zu kaufen ... die sind leider nicht knusprig, dafür aber ohne Fett, weil nicht frittiert ... schmecken aber auch lecker :o)
#4
26.4.14, 12:37
@Agnetha: Danke da werde ich mal Ausschau halten :D Ich liebe Bananen ^^
1
#5 Icki
28.4.14, 09:21
So ähnlich mache ich es auch: Drei Esslöffel Haferflocken am Abend vorher mit etwas Wasser bedecken, am nächsten Tag mit einem kleingeschnittenen Obst (z.B. ein Apfel oder eine Banane) und einigen Esslöffeln weißem Joghurt 3,5% Fett essen. Anfangs hab ich immernoch etwas Zimt und Zucker drangetan, inzwischen brauch ich das nicht mehr, dafür gibt es manchmal einen Esslöffel aus der Backzutatenkiste (gemahlene Haselnüssel, Mndelblättchen,...)

Ich als Frühstücksmuffel freu mich total, dass ich ein Frühstück gefunden habe, dass ich jetzt schon seit rund 5 Jahren morgens runterkriege und mich den ganzen Vormittag satt hält. Außerdem habe ich seitdem keine weißen Striemen mehr auf den Fingernägeln, die wohl auf Kalziummangel hinweisen.

Daumen hoch für einfaches Haferflocken-Müsli!!!


(Wenn man mal improvisieren muss, weil man vergessen hat, einkaufen zu gehen: Joghurt kann man notfalls auch mal durch Sahne, Mascarpone, Schmand, Creme fraiche, Quark ersetzen, Obst kann man notfalls sogar mal durch Marmelade ersetzen)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen