Muffins Schwarzwälder Art

Muffins nach Schwarzwälder Art

Voriger Tipp Nächster Tipp
124×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Muffins nach Schwarzwälder Art sind unsere Lieblings-Muffins, sie schmecken sehr luftig und locker.

Zutaten

  • 3 Eier
  • 110 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • 150 g Magarine 
  • 1 Glas Schattenmorellen 
  • 2 TL Backpulver
  • 4 EL Speisestärke
  • 3 EL Kakaopulver

Zubereitung

  1. Falls ihr keine Papierformen nutzen möchtet, sondern ein Muffinblech, dann die Formen etwas einfetten. Bei Papierförmchen muss man das nicht machen.
  2. Der wird als erstes auf 200 Grad vorgeheizt, dann die Schattenmorellen abgießen, aber das Kirschwasser beseite stellen, wird am Schluss benötigt.
  3. Nun wird die Magarine, die Eier und der Zucker mit dem Handrührgerät schaumig geschlagen, dann kommt das Mehl und die anderen Zutaten dazu, das Ganze wird nun nochmal gut verrührt.
  4. Ca. 3/4 der Schattenmorellen werden nun mit einem Löffel langsam in den Teig gerührt und anschließend in die Förmchen verteilt. Ich hab das immer im Gefühl, wie viel Teig ich in die Formen gebe, aber ich schätze mal so fast halb voll. 
  5. Das Ganze wandert nun auf einem Backblech in den Ofen auf 200 Grad, ca. 20 Minuten (Stäbchenprobe).
  6. Wenn sie fertig sind, einige Minuten abkühlen lassen und mit dem beiseite gestellten Kirschwasser beträufeln.
  7. Bevor man sie anrichtet, kommt entweder eine Haube aus selbstgemachter Sahne mit einem Spritzbeutel drauf, oder Sprühsahne (habe ich genommen). Mit den übrigen Kirschen, kann man noch dekorieren.
  8. Wer will, kann auch noch Schokoladenglasur drüber machen und dann erst Sahne, je nach Geschmack.

Das wars auch schon, ca. 20 Stück Muffins habe ich rausbekommen.

Gutes Gelingen!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

12 Kommentare

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti