Nagelpilz besiegt: Mit Essig, Lavendelöl & medizinischem Nagellack

Nagelpilz besiegt: Geholfen haben mir Essigessenz, ein medizinischer Nagellack und Lavendelöl. Aber auch bestimmte hygienische Maßnahmen sind von großer Bedeutung.

Ich habe es geschafft und bin endlich meinen Nagelpilz los, den ich bereits seit 30 Jahren an 3 Zehen hatte!!! Geholfen haben mir Essigessenz, ein medizinischer Nagellack und Lavendelöl. Aber auch bestimmte hygienische Maßnahmen sind von großer Bedeutung. Im Folgenden beschreibe ich euch, wie es bei mir funktioniert hat.

Umfeld reinigen

Zuallererst habe ich mein Umfeld desinfiziert. Dazu habe ich naturreines Borax in Pulverform genommen, d. h. 2 gehäufte Teelöffel Borax in 2 Liter warmem Wasser aufgelöst (Borax soll stark pilz- und bakterientötend sein). Damit habe ich meine Teppiche eingesprüht, die Fußböden gewischt und meine Schuhe eingesprüht. Alle meine Socken habe ich mit einem Hygienewaschmittel desinfiziert, was ich von nun an stets dafür benutzt habe. Die Schuhe habe ich anfangs wöchentlich mit der Boraxlösung eingesprüht, mit dem Verschwinden des Nagelpilzes seltener.

Dann habe ich mir einen elektrischen Nagelfräser  gekauft und bei den befallenen Nägel so weit wie möglich den Pilz entfernt (wichtig: setzt dabei einen Mundnasenschutz auf, um die Pilzsporen nicht einzuatmen). Nach jedem Schleifen habe ich ein Fußbad in einer Boraxlösung gemacht.

Die Behandlung

3x täglich habe ich die befallenen Fußnägel satt mit Essigessenz beträufelt, d.h. mit einer Mischung aus 50 % Wasser und 50 % Essigessenz. Die Ränder der Nägel habe ich nach dem Einwirken mit einem Nagelschaber ausgekratzt. Vor dem Schlafengehen habe ich den medizinischen Nagellack aufgetragen. Das habe ich über ca. 1 Jahr so gemacht und konnte mit großer Freude zusehen, wie ein gesunder Nagel nach und nach herauswuchs.

Als ich das Gefühl hatte, dass alles rausgewachsen ist, es gab nur noch leichte gelbliche Verfärbungen, habe ich den medizinischen Nagellack weggelassen und stattdessen abends reines Lavendelöl aufgetragen. Den Essig habe ich nur noch 1x täglich aufgetragen.

Jetzt nach 1,5 Jahren ist auch die Verfärbung herausgewachsen und ich bin überglücklich und kann endlich meine Fußnägel in offenen Schuhen zeigen. Sicherheitshalber mache ich jedoch die Behandlung noch ein Weilchen weiter.

Es war eine lange Prozedur, aber sie hat sich gelohnt. Man muss am Ball bleiben, jeden Tag, sonst wird es nichts. Ich hatte so vieles ausprobiert, auch die Bestandteile einzeln, aber es hat mir erst in dieser Kombination geholfen. Ich wünsche euch viel Glück und Erfolg, endlich euren Nagelpilz loszuwerden.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

35 Kommentare

Kostenloser Newsletter