Nasenhaarschneider 1
2

Nasenhaarschneider - prima im Urlaub für hartnäckige Haare

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein batteriebetriebener Nasenhaarschneider ist klein und passt ins Schminktäschchen. Prima im Urlaub, um hartnäckige Haare zu entfernen.

Viele Damen fahren epiliert, rasiert und gerodet in den Urlaub.

Ab und an sieht man im strahlenden Sonnenlicht des Urlaubslandes, dass man trotz Sorgfalt hier und da ein vorwitziges Haar vergessen hat.

Für diesen Zweck habe ich mir einen Nasenhaarrasierer, batteriebetrieben, gekauft. Mal kurz zwischen die Augenbrauen über der Nase geführt,die drei vergessenen Haare am Schienbein, oder, Horror - zwei Borsten auf dem großen Zeh - was haben Haare da zu suchen!

Das Gerät ist billig und so klein wie ein Mascara, das ich mal zum Vergleich fotografiert habe.

Perfekt für das Urlaubs-Schminktäschchen!

Von
Eingestellt am

43 Kommentare


8
#1 xldeluxe
24.7.13, 22:49
Na da bin ich aber froh, dass ich nicht die Einzige bin, die im hellen Sonnenlicht nur nach Haaren sucht. Ich rasiere ordentlich, trete in die Öffentlichkeit, schlage die Beine übereinander und was sehe ich: Eine Borste auf dem großen Zeh! Oder ein blondes langes Haar am Ohrläppchen! Hinterseite Knie ist auch ein beliebter Ort, an dem sich Haare verstecken!

Ich reise nie ohne Naßrasierer, aber der Nasenhaarschneider ist ja noch viel vielseitiger.

Klasse Tipp!
6
#2 giannanini
24.7.13, 23:05
Wigald Boning sammelt die Dinger!
2
#3 xldeluxe
24.7.13, 23:16
...dann kann er meinen haben, wenn ich mir ein neueres Model zulege.

Ich bin beeindruckt, was Du alles weißt ;-)))
8
#4
25.7.13, 00:27
Borsten...da tun sich ja Abgründe auf!
21
#5 xldeluxe
25.7.13, 00:52
@Bzzz:
Ja was dachtest Du denn? Dass wir von Natur aus haarlos, seidenglatt und faltenfrei morgens neben Dir aufwachen ;-) nee nee: Da steckt schon eine Menge Renovierung hinter!
4
#6
25.7.13, 06:23
Woooooo gibts die Dinger, ich kenne nur die normalen für Herren, so Kleine habe ich noch nie gesehen, muß ich mir holen !
Danke u. lb Gruß, Pedrolino.
5
#7
25.7.13, 06:30
@311514754: habe meinen bei Roßm... gekauft.
Kostet so um die 6 Euronen, wenn ich mich recht erinnere.
Und er läßt sich im vorderen Teil sogar schräge klappen für unwegsame Stellen ;-)))
1
#8
25.7.13, 06:43
Oh, siehst Du, da gehe ich regelmäßig hin, nie gesehen...

Danke !
17
#9 mayan
25.7.13, 08:53
Borsten auf dem großen Zeh - LOL, ich dachte, ich wäre die einzige mit Hobbitfüßen!!!!
Tolle Idee. Wir haben so ein Ding, aber ich bin noch gar nicht darauf gekommen, es selber zu benutzen... Nasenhaare sind bei mir nicht sichtbar....
9
#10 donnawetta
25.7.13, 09:13
Hm - wie wär's mit der guten, alten Pinzette? Hat jeder und wenn nicht, kostet sie nicht mehr als so ein Elektroding, verbraucht viel weniger Platz, keinen Strom und die Haare bleiben länger weg. Den einzigen Vorteil in dem Nasenhaarrasierer sehe ich darin, dass das Haarentfernen damit nicht ziept.
8
#11 mayan
25.7.13, 09:16
@donnawetta: Schon klar, aber 1. hält sich der Energieverbrauch in Grenzen, wir haben einen batteriebetriebenen schon seit mindestens 10 Jahren mit der 1. Batterie.
2. bei Haaren in der Bikinizone - nee, da mag ich nicht mit der Pinzette ran.
9
#12 xldeluxe
25.7.13, 09:29
@mayan:
...nicht nur Füße: Auch auf den Fingern wachsen sie, einer aus dem Ohr....nur nicht da, wo sie sollen!!!
5
#13
25.7.13, 10:56
Soll hier der Verkauf von Nasenhaarschneidern angekurbelt werden? Ich finde, eine kleine Schere tuts auch. Bevor ich mir son Ding kaufe, gehe ich lieber von dem Geld Eis essen.
3
#14
25.7.13, 11:07
@Ellaberta keine schlechte Idee, wenn man schon einen Nasenhaarschneider besitzt. Bei mir tut es aber auch eine ganz normale Pinzette,es ist kleiner und braucht keine Batterien, ausserdem kann man sehr gut eingewachsene Haare damit entfernen.
#15
25.7.13, 11:10
Ops... grad´habe ich gesehen, dass Donnawetta in #10 einen ähnlichen Kommentar gepostet hatte... Sorry
9
#16
25.7.13, 12:37
Danke für den Tipp!
Ein solches Gerät haben wir immer im Urlaub dabei, wie auch den Gatten.

Aber, dass man es auch als Frau gebrauchen kann, für solche Fälle, das habe ich nicht bedacht.

Und dass andere auch an den Zehen Haare haben, das tröstet mich, ich bin da immer am Zupfen.

Vielen Dank!
4
#17 xldeluxe
25.7.13, 16:36
@piscis:

Mit einer kleinen Schere wäre ich aber lange beschäftigt.....
18
#18
26.7.13, 18:10
Mal ganz ketzerisch gefragt: Nasenhaare habt IHR ALLE keine?!- Denn bei mir sprießen die Haare auch in der Nase, müssen somit regelmäßig entfernt werden.- Niemand, der Verstand hat, wird sich NASENHAARE oder ZEHENBORSTEN mit der Pinzette ausreißen.- Ganz zu Schweigen von der Bikini-Zone.- Die "Herren der Schöpfung" schreien ja schon um Hilfe, wenn man ihnen ein allzulanges Haar am Hals ausrupft.
Die Idee mit dem "kleinen Scherchen" ist gut für Jene, die noch vollkommen intakte Guckers haben.
Im Laufe meines fast 57 jährigen Lebens habe ich in Sachen Haare, wo sie nicht hingehören, schon manchen Kampf ausgetragen, und eher selten gewonnen.
Voriges Jahr wurden meine tgl. ausfallenden Haare immer zahlreicher.- Habe ich eine Kur gemacht, von innen und außen.- Ja, was soll ich sagen?!- Die ÜBERFLÜSSIGEN Dinger wuchsen auch vermehrt dadurch.
Und wer meint, Haare auf den Zähnen würden beim Essen nicht stören, irrt gewaltig............
Die "Anschaffungskosten" für so einen kleinen Rasierer sind ja nun verschwindendend gering.- Da gibt es andere "Hilfsmittel", die unsinnig UND teuer sind.
Also bedanke ich mich mal artig für @Ellabertas Tipp.
9
#19
26.7.13, 18:19
Wenn die Sehkraft im Alter allmählich nachlässt, ist es schon schwierig, z.B. die Hexenhaare am Kinn mit einer Pinzette auszuzupfen.
So gehe ich einmal mit dem Minirasierer drüber und laufe nicht Gefahr, dass meine Gesprächspartner im Gegenlicht plötzlich erkennen, dass ich nicht mehr die Jüngste bin ;-)))
Habe meiner Freundin auch so einen besorgen müssen, da sie die Kinnhaare auch nicht mehr erkennen konnte. Nun sehen wir immer glatt und schier aus.
7
#20
26.7.13, 18:58
@Kampfente: hast Du mal versucht, diese Haare zu flechten?- Dann sieht man sie besser....hihihi....
9
#21
26.7.13, 19:30
Hi Ihr Zwei, ich könnt Euch knutschen ! Endlich sprichts mal jemand deutlich aus, ich hab immer gedacht, ich sei die Einzige mit Haaren an diesen Stellen.. Schön, daß hier so offen darüber gesprochen wird.
Ganz liebe Grüße, Pedrolino
6
#22
26.7.13, 19:50
Noch ein weiterer Tipp zur schnellen Enthaarung: man befestige diese unsäglichen Fliegenfänger dort, wo man auch sitzt.- Beim Aufstehen verfängt sich 100%ig das lange Haupt-Haar in dem Ding, und DAS wirkt gründlichst...Hülfääää!
@311514754: was meinst Du, wie ich als junges Mädchen darunter gelitten habe, an Stellen Haare zu haben, wo keine meiner Klassenkameradinnen welche hatte.- Und einen "Damenbart" nebst dicht zusammengewachsenen Augenbrauen.- Das war die Hölle für mich, zumal ich auch wenig taktvoll "Schnäuzermädchen" gerufen wurde.- Bis ich das "im Griff hatte", hat's gedauert.- Inzwischen arrangiere ich mich mit einigen Überflüssigen.- Da sie nun auch nicht mehr fast schwarz sind, sondern auch grau nachwachsen (UND daher auch einwachsen, weil ich sie nicht sehe!).- Die dusslige Jungfriseurin letztens meinte, sie sähe keine überflüssigen Haare.- Die hatte ganz entschieden keine Lust, zu suchen, oder braucht 'ne Brille.
#23
26.7.13, 19:52
Verstehe ich nicht : Wo hat die Friseurin die Grauen nicht gesehen ?
#24
26.7.13, 20:05
@IsiLangmut: DAFÜR (#20) sind sie denn doch noch nicht lang genug oder aber die Feinmotorik lässt auch schon nach...;-))))
1
#25 mayan
27.7.13, 11:24
@311514754: Borsten am Kinn hatte ich schon mit 15... hat nicht unbedingt mit Alter zu tun.... jetzt mit 48 hab ich noch nicht mehr als damals. Zum Glück sind sie wenigstens nicht dunkel, da fallen sie nicht so auf, wenn ich mal eins übersehe.
7
#26
28.7.13, 10:14
Das ist doch nur wieder so eine Moderscheinung! Jeder muss sich bis auf das letzte Häärchen rasieren! Hilfe bin ich da altmodisch! Aber diesen ganzen Quatsch brauche ich nicht. Ich bin Naturbelassen. Die einzigen Haare die mich stören, sind die die andere auf den Zähnen haben.
5
#27
28.7.13, 10:36
Hallo, Ellaberta! Jetzt muss ich Dir doch mal ein dickes Kompliment machen! Ich bin zwar auch nicht ganz phantasielos, was Tricks betrifft, aber Du schlägst mich um Längen. Klasse finde ich es, dass du Dich nie durch die, doch manchmal recht unschönen Bemerkungen, entmutigen lässt!
Ich freue mich schon auf die nächsten Tipps!
Danke Etti
2
#28
28.7.13, 10:40
@mayan: Und trotzdem mag ich die Biester nicht! Als Kind habe ich mich bei anderen davor geekelt - (Sonst bin ich absolut unempfindlich!) - und jetzt achte ich sehr darauf, dass ich nicht damit rumlaufe! Gruß Etti
2
#29
28.7.13, 10:42
@Kampfente: Nicht nur die FeinmotoriK!!!!!!!! Auch die Augen - trotz Brille und Vergrößerungsspiegel!!!!!!Schönen Sonntag allerseits!
Etti
3
#30
28.7.13, 11:32
Ich hatte schon zwei von diesen Dingern. Beide gaben nach wenigen Einsätzen einfach den Geist auf. Ist rausgeschmissenes Geld. Éine Pinzette ist da wirklich eher angebracht.

Zur Bemerkung vo Etti bezüglich der unschönen Bermerkungen möchte ich sagen, daß hier sehr oft ein Käse erzählt wird, der entweder einen 20-m-Bart hat, oder einfach nicht wirksam ist. Man hat oft das Gefühl, Leute ziehen sich Ideen aus der Nase um Geld zu bekommen. Gilt nicht für Ellaberta, sondern allgemein.
Übrigens, die Nasenhaare mit der Pinzette rausziehen tut garnicht weh. Hatte ich früher auch immer befürchtet.
2
#31
28.7.13, 11:33
@omaschnattchen

"Hilfe bin ich da altmodisch! Aber diesen ganzen Quatsch brauche ich nicht. Ich bin Naturbelassen."

Ich auch!
8
#32 xldeluxe
28.7.13, 12:52
Als eine Modeerscheinung würde ich rasierte Haut nicht bezeichnen, denn dafür hält sich dieser "trend" bei Frauen schon ziemlich lange. Für Männer ist es eher neu und auch das begrüße ich. Doch hier wie da hat jeder seine eigene Meinung dazu und sollte es so machen, wie er meint. Für mich sind Haare, insbesondere Achsel- und Beinhaare ein absolutes no go. Wie man es an den anderen Stellen handhabt, ist sozusagen reine "Geschmacksache" ;-)

Es gibt für alles Liebhaber und Gegner: Ich persönlich habe lieber einen Nasenhaarschneider als unerwünschte Haare; außerdem schminke ich mich, lackiere meine Nägel, frisiere mein Haar, trage einen BH.....von naturbelassen kann bei mir keine Rede sein ;-)
1
#33 Helgro
28.7.13, 14:20
@30 Tweety3113, wenn man bei diesem Ding einmal den Kopf auseinander baut und an den Schneidmessern etwas Butter als Schmiermittel aufbringt hat man noch lange Freude am Rasierer.
Noch schönes Rest-WE
#34
28.7.13, 14:35
@donnawetta: ich mag aber das Ziepen nicht ...
3
#35 mayan
28.7.13, 16:20
@xldeluxe: LOL Modeerscheinung - schon im alten Ägypten haben sich die Damen vollständig enthaart oder enthaaren lassen. Das ist so alt wie die Zivilisation.
3
#36 xldeluxe
28.7.13, 19:03
Ja mayan, stimmt auch wieder und selbst auf den alten Gemälden mit den barocken Damen sieht man selten Haare da oder dort. "Modeerscheinung" bezieht sich auf den #26

Ich erinnere mich, dass mich Schulfreundinnen in den frühen 70ern dazu veranlassten, meine Mutter nach einem Rasierer zu fragen, denn beim Sportunterricht sah ich Haare, die ich nicht sehen wollte. Dieses Bild habe ich bis heute vor Augen und ich sage nur: Grätsche im Sitzen!
Gleichzeitig kommt die Erinnerung an eine Kollegin hervor, deren Achselhaare bei herunterhängenden Armen zu sehen waren...das sind so Bilder, die vergißt man nie......ich zumindest. Und sie haben mich geprägt.
Dank meiner älteren Schwestern habe ich viel mitbekommen, was für eine junge Dame wichtig ist ;-)
#37
28.7.13, 21:49
bei der modernen Hausfrau gibt es ihn für 3,50. Wenn man was findet, zum mitbestellen, was man eh braucht. Ab und zu gibt es versandkostenfrei, wenn man den Newsletter bestellt hat. Meine Oma (91)wollte einen, da ihrer kaputt war und im DM gab es nur einen teuren für 20,--. Dann kam mein Mann und wollte auch einen. Jetzt benutze ich ihn auch ab und zu. Aber vielleicht ist der euch ja zu groß für unterwegs?
2
#38
28.7.13, 22:21
@Ellaberta...das Ding habe ich auch. Gekauft bei der Drogerie mit dem Pferd für 2,99....Aaaaber nicht als Nasenhaarschneider, sondern als Augenbrauenrasierer:-)
#39
29.7.13, 02:01
Ich benutze den Nasenhaarschneider auch schon ein paar Jahre. Die wachsen zwar nur unwesentlich aus der Nase, aber wenn man die Haare sichtbar weg rasiert, sieht man wesentlich frischer und jünger aus. ;)
#40
29.7.13, 17:11
@Tweety3113: Ich finde das tut sau-weh...!!! LGR
1
#41 LieschenMueller
1.8.13, 05:03
Herzlichen Glückwunsch zum Amazon Gutschein!! gähn.....
#42
1.8.13, 08:58
@Rovo1: Nicht weh genug, sonst würden es nicht so viele tun.:-) Viel Spaß beim enthaaren!
2
#43
3.8.13, 23:40
Ellaberta, Du schreibst ja viele gute Tipps, da kann schon mal einer dabei sein, der nicht so toll ist - wie dieser hier.

LG, cs

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen