Hustensaft aus Zwiebeln und Rohrzucker selbstgemacht - für Erwachsene.

Natürliche und bewährte Hustenmittel

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt sicher jede Menge Tipps und Ideen gegen Husten die helfen. Hier werden nun ein paar bewährte Tipps vorgestellt, u.a. wie man natürliche Hustenmittel selber machen kann, aber auch was sonst noch gut gegen Husten und Hustenreiz hilft.

  1. Ein super Tipp, vor allem auch gut anzuwenden bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen: Ein Schälchen Kamillenblüten mit heißem Wasser aufgießen und im Schlafzimmer, bzw. Kinderzimmer auf die Fensterbank stellen. Bei starkem Reizhusten das Ganze nahe am Bett aufstellen.
  2. Gegen Husten in der Nacht hilft auch Zuckerwasser. Das geht ganz einfach und beruhigt zumindest in der Nacht den Hustenreiz. Einfach ein Glas lauwarmes Wasser und 2 Teelöffel Zucker verrühren das Zuckerwasser dann trinken und man kann prima durchschlafen.
  3. Hustensaft aus Zwiebeln und Rohrzucker selbstgemacht - für Erwachsene: Dafür muss man Zwiebeln klein schneiden, mit Rohrzucker vermischen und bei Zimmertemperatur etwa eine Stunde ziehen lassen. Eine Frischhaltefolie darüber spannen und ab und zu mit einem Löffel umrühren. Der Zwiebelsaft wird durch die Zuckerkristalle herausgezogen. Dann ein paar Knoblauchzehen klein schneiden und diese auch zufügen. Mit etwas Rotwein und abgekochtem kaltem Wasser auffüllen. Wenn man möchte, kann man noch frischen zerkleinerten Salbei dazugeben und das Ganze noch mal eine Stunde ziehen lassen. Alles mit einem Pürierstab zerkleinern und durch ein engmaschiges Sieb abtropfen lassen. Es schmeckt nicht besonders gut, aber hilft dafür umso besser und wirkt schnell. Mehrmals täglich einen Esslöffel davon nehmen.
  4. Jetzt eine einfachere Variante, die auch sehr gut wirkt und die auch Kinder trinken können: Ein Hustenstiller aus Honig und Zwiebel hergestellt: Man braucht eine große Zwiebel die man in etwas kleinere Stücke schneidet. Die Zwiebelstücke gibt man in eine Schüssel. Darüber gibt man 3 EL Waldblütenhonig und lässt das Ganze eine Nacht stehen. Es bildet sich ein Saft aus Honig und Zwiebelsaft. Man nimmt am Tag einen Esslöffel davon ein. Der Saft ist einfach herzustellen, hilft sehr gut und ist natürlich.
  5. Ein netter Tipp, der bestimmt bei Kindern besonders gut ankommt ist folgender: Einfach 1 - 2 Tassen Cola erhitzen und kurz zum Kochen bringen, die warme Cola dann trinken. Das hilft sehr gut gegen Reizhusten.
  6. Noch ein wirksamer Hustenlöser aus der Natur, mit Rettich und Zucker: Dieser Saft ist schleimlösend und auch rein natürlich. Man braucht einen großen Rettich. Diesen muss man oben glatt abschneiden und den Rettich mit einem Teelöffel auskratzen oder aushöhlen. In die Aushöhlung wird dann Rohrzucker bis ganz oben gefüllt. Mit Resten von dem ausgeschabten Rettich den Zucker gut abdecken und den Rettich mit einer Frischhaltefolie umwickeln. Das Ganze 3-5 Stunden ziehen lassen. Es entsteht ein Saft der sehr gut den Schleim löst.
Von
Eingestellt am

8 Kommentare


1
#1
21.10.16, 07:31
Ich denke, die Tipps sind alle gut und nützlich. Das Einfachste ist aber, rechtzeitig beim Discounter Fenchelhonig kaufen und bei Bedarf teelöffelweise einnehmen. ;-)
#2
21.10.16, 09:46
Großen Rettich nehmen ?

Ich nehm dazu einen schwarzen  Winterrettich
#3
21.10.16, 09:59
Zwiebelsaft und Rettichsaft kenne ich, bzw. mache ich bei Bedarf auch. Schwarzer Rettich soll meiner Meinung nach dazu verwendet werden - er ist wirksamer.
Fechelhonig ist auch gut und besonders ideal für Kinder.
...und Thymian nicht vergessen....
1
#4
21.10.16, 10:19
Spitzwegerich ist auch gut. Aber dazu gibt es auch schon Tipp's auf FM.
3
#5
21.10.16, 10:35
danke für die tipps. meinen kindern würde ich aber kein cola geben. auch oder schon gar nicht, wenn sie krank sind.
1
#6
21.10.16, 16:03
Das sind alles sehr gute Tipps, nur ob die Cola wirklich gut ist für Kinder wage ich zu bezweifeln. Die mag den Kindern zwar gut schmecken, aber ob die dann auch gegen Hustenreiz hilft. Ich würde den Kindern dann lieber Fenchelhonig verabreichen. Wirklich beurteilen kann ich das aber nicht, weil ich keine Kinder habe.😜
#7
23.10.16, 12:27
die Tipps sind alle gut und bei uns familienbekannt.
Bis auf den mit der Cola.  Cola gibts für Kinder bei uns schon unter normalen Bedingungen nicht.
Zu viel Zucker und zu viel andere nicht kindgerechte Inhaltsstoffe
Da gibt es dann besser einen Anistee mit Blütenhonig.
#8
11.11.16, 01:12
Der Tipp mit dem Zucker und der Zwiebel ist gut das kann ich bestätigen! Meine Frau bereitet jedes Jahr einen Jahresvorrat ,(hält eigentlich nur bis zum Frühling), an Hustensirup aus Spitzwegerich, Thymian und Honig. Das ist eine Super-Gesundheitsdroge wenn einen mal wieder die Erkältung im Griff hat. Ersetzt aber nicht im Ernstfall den Arzt!   

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen