Gegen schlechten Geruch in Plastikbehältern: Einfach eine Zeit lang ein paar Teebeutel (Früchtetee, keinen schwarzen Tee) hineinlegen und Dosen verschließen. Der schlechte Geruch wird neutralisiert und die alten Dosen können wieder benutzt werden!

Neuer Duft für alte Plastikbehälter

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe bei der Haushaltsauflösung meiner verstorbenen Schwiegermutter mehrere alte, aber gut erhaltene Plastikbehälter (Tupperdosen) geerbt. Leider wurden die Sachen anscheinend ewig nicht benutzt, sodass sie eine starke Patina und einen schlechten Geruch hatten!

Im Geschirrspüler wurden sie zwar wieder sauber, der üble Geruch ging aber leider nicht richtig weg. Jetzt habe ich einen Weg gefunden, diese Dosen wieder "lieblich duften" zu lassen:

Einfach eine Zeit lang ein paar Teebeutel (Früchtetee, keinen schwarzen Tee) hineinlegen und Dosen verschließen. Sehr gut eignen sich Teebeutel von Zitrusfrüchten aber auch Wald- oder Erdbeeren. Der schlechte Geruch wird neutralisiert und die alten Dosen können wieder benutzt werden!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

46 Kommentare


4
#1
13.7.18, 19:08
Für was kann man die Dosen dann noch benutzen wenn alles nach
Früchtetee duftet ?
2
#2
13.7.18, 19:20
Die Opernfreundin schrieb doch: der Geruch wurde neutralisiert. Das heißt: weder noch!!!!
1
#3
13.7.18, 19:39
@ursula: 
Das glaube ich nicht. Tupper war schon immer dafür bekannt Gerüche und Farben, zum Beispiel das rot von Tomatensoße  oder Knoblauchgeruch an zu nehmen. Warum sollte jetzt der Geruch von Tee neutralisieren ?
Mein Sohn,  Raucher, hatte mal ein paar Tage eine Tupperdose im Kofferraum liegen. Der Geruch von Tabak ist da nie wieder raus gegangen.
4
#4
13.7.18, 20:15
Geruch ist etwas anderes, als Farbprodukte aus Lebensmitteln, welche mit dem Plastik direkt verhaftet sind.
Und ich glaube eher was die Threaderöffnerin, die Opernfreundin, selbst geschrieben und somit - zumindest für mich - auch selbst erlebt hat.

Was du vermutetst könnte auch  mal zutreffen, aber in diesem Fall mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht. Sonst hätte es Opernfdreundin nicht so geschrieben /erwähnt und als Tipp hier eingestellt.

Man kann doch nicht alles was hier eingestellt wird, bezweifeln. Zumal wenn man den Tipp in seienr Form noch nicht nachvollzogen hat.  Es kann durchaus auchh anders passieren, kommt immer auf die Gegebenheiten an. Welcher "Duft, Schmutz, welches Gerät usw"
3
#5
13.7.18, 20:41
@Geli68: z.B. für Katzen- oder Hundeleckerlies, da ist es total egal, nach was die Dosen vorher geduftet haben :o)
1
#6
13.7.18, 20:45
@Agnetha: 
Stimmt, da ist es nicht so wichtig, aber möchtest du deine Wurst oder Käse darin aufbewahren ?
1
#7
13.7.18, 20:47
kommt auf den Käse an ... wenn ich an unseren Handkäs denke :o)
3
#8
13.7.18, 21:07
@Agnetha: 
Hahahaha...dann kannst du ja hinterher versuchen den Käsegeruch mit Früchtetee zu neutralisieren...😃
3
#9
13.7.18, 21:18
Ich bewahre in so einem hohen Plastikbehälter mit Schüttverschluss mein Geschirrspülpulver auf. Da ist es mir egal, ob der Behälter vorher oder hinterher nach etwas duftet, man kann damit das Pulver wunderbar dosieren. Vielleicht wäre das eine Idee  übelriechende Dosen weiterzuverwenden. Könnte mir vorstellen, dass wenn man eine Weile Waschsoda oder Natron darin aufbewahrt, es den Geruch auch neutralisiert. Wäre mir lieber, als meine Teebeutel dafür zu vergeuden. Waschmittel kann man dann noch gut benutzen, bei Teebeuteln ... weiß ich nicht
3
#10
13.7.18, 21:35
Sollte meine Wurst- oder Käsedose nach Erdbeeren riechen, würde es mich nicht stören. Ich empfinde den Duft nicht als unangenehm.
4
#11
13.7.18, 21:50
Ich habe eine übelriechende Salatschüssel mit Deckel eine Zeit lang mit etwas trockenem Kaffeepulver darin aufbewahrt. Der Muff wich angenehmen Kaffeeduft und nach ein, zwei Mal im Geschirrspüler roch auch nichts mehr . Das hat auch gut mit stinkenden Tupper-Minidöschen geklappt, die ich jetzt wieder zum Einfrieren von Eiklar und ähnlichem benutzen mag.
Wer lieber Teegeruch mag, kann es ja auch mit Teebeuteln versuchen.
2
#12
13.7.18, 21:52
Auch gut. Mir ist es eigentlich egal: Kaffee riecht auch lecker. 👍
2
#13
14.7.18, 08:33
Ich will hier den Tipp nicht anzweifeln, denn ausprobiert habe ich ihn nicht. Wenn aber Kunststoffbehälter Gerüche annehmen und wieder abgeben, dann frage ich mich, was das Material sonst noch so ausgast. Gerade ältere Kunststoffe enthalten oft Weichmacher, die sie nach und nach an ihre Umwelt abgeben. Über die Auswirkungen kann man sich leicht im www informieren.
Wenn überhaupt halte ich solche Behälter nur noch geeignet zum Aufbewahren von Non-Food, und dann auch nur weit entfernt von Lebensmitteln oder Räumen, in denen ich mich viel aufhalte.
@ Agnetha und @ Geli:  auch bei Hunden und Katzen kommt es darauf an, ob ein Futtergefäß müffelt oder nicht.  Sie haben einen wesentlich empfindlicheren Geruchssinn als Menschen. Mein Hund würde Futter verweigern, das nach anderem als Futter riecht.
2
#14
14.7.18, 08:37
@whirlwind: 
Da wirst du sicher Recht haben, denn an so was habe ich nicht gedacht da
ich kein Haustier habe...👍
#15
14.7.18, 08:45
Tupper Dosen sollte man kopfüber einen Tag und einen Nacht auf einer Wiese parken, Dann sind alle Gerüche verschwunden, sagt man. Na dann  viel Glück.
#16
14.7.18, 08:54
@Gerdi #15:  hu, da sammeln sich dann die Nacktschnecken drin - auch eine angenehme Vorstellung im Hinblick auf den zukünftigen Inhalt.....!
2
#17
14.7.18, 09:03
@ursula: Danke liebe Ursula, ich habe es tatsächlich selbst ausprobiert, und es hat funktioniert! Es reicht natürlich nicht, wenn man die Teebeutel nur einen Tag reintut, es dauert schon etwas länger. Das muß man ganz individuell machen, wie es eben nötig ist. Außerdem hat meine liebe verstorbene Schwiegermutter besagte Dosen wahrscheinlich jahrelang nicht benutzt, da setzt sich schon mal ein schlechter Geruch fest. Der Duft der Teebeutel ist auch nicht penetrant spürbar, also kann man die Behälter durchaus auch für Lebensmittel weiterbenutzen. Wer das nicht mag, kann ja auch Hundefutter oder sonstwas reintun. Meiner Meinung nach ist das noch immer besser, als Tupperdosen wegzuwerfen, dazu sind sie zu teuer.

Liebe Grüße von der
Opernfreundin
#18
14.7.18, 13:29
Ich habe mal auf dem Flohmarkt einen Tuppernehälter gekauft, der gut geeignet ist, um darin ein Getränk für unterwegs mitzunehmen. Aber der Tee, den ich darein gegossen habe, schmeckte eklig, irgendwie muchelig. Da nützte auch kein Waschen im Geschirrspüler.
Vielleicht kann ich ihn ja mit einem Teebeutel retten. Ich werde es mal versuchen.
#19
14.7.18, 15:14
@whirlwind: Meine damalige Tupper Tante sagte nichts von Nacktschnecken. Bei meinem Versuch hatte ich wohl Glück.- Probieren geht über studieren oder ? Gruß von Gerdi...
#20
14.7.18, 15:35
Hallo,

ich würde Dir raten, doch mehr als einen Teebeutel zu verwenden,
vielleicht hast Du ja Glück. Und noch ein Tip: Verschließe den Behälter
und laß ihn ein paar Tage stehen, es kann länger dauern, wenn der Geruch
sehr hartnäckig ist! Vie Erfolg wünscht

Die Opernfreundin


Am 14.07.2018 um 13:29 schrieb Frag-Mutti.de:
1
#21
14.7.18, 16:00
@Agnetha: Einige Katzen sind da sehr penibel. Hunde vielleicht weniger.
Aber für Putzmittel etc. kann man sie sicher gut weiter verwenden.
#22
14.7.18, 16:12
@ehw.elisabethE: #20
Wurde bereits in den Kommentaren geklärt.
Lesen ist manchmal von Vorteil.
3
#23
14.7.18, 16:57
@Geli68: Danke für die "nette und höfliche"  Information.😀
Was machte ich nur ohne deinen Kommentar.
#24
14.7.18, 17:00
@ehw.elisabethE: #22
Am besten erst lesen, dann schreiben...😄
#25
14.7.18, 17:23
hatte gefrässigen Kater ... wie Garfield ... der hätte die Leckerlies auch gefuttert wenn ich sie mit einem Vanillewunderbaum fürs Auto zusammen gelagert hätte *lach*
#26
14.7.18, 18:06
@Agnetha: 24...😃...😄.
2
#27
14.7.18, 19:08
@whirlwind: 
Sollte man den Kunststoffbehälter nicht kopfüber ins Gras stellen? Graben sich Schnecken dann ihren Weg hinein? 😅
Und wenn schon: Ab in den Geschirrspüler und sauber! 
1
#28
14.7.18, 19:09
@ursula: #4
👍👏
4
#29
14.7.18, 20:52
@Maeusel: # 18
Du kaufst Plastik? Und die Umwelt.......??? Nichts für ungut, nur mal darüber nachdenken, was man anderen immer und immer wieder erneut vorwirft.
#30
14.7.18, 21:08
@xldeluxe_reloaded: Ich denke, es gibt einen großen Unterschied zwischen Tupperbehältern und Plastiktüten!
Und auch auf die Tüten kann ich leider nicht ganz verzichten, ich versuche es aber.
3
#31
14.7.18, 21:30
@Maeusel: 
Dazu fällt mir Pippi Langstrumpf ein (daran habe ich schon oft bei dem ein oder anderen user gedacht):

Zwei mal drei macht vier
Wi di wi di wie und drei macht neune,
Ich mach mir die Welt,
Wi di wi di wie sie mir gefällt.

Wenn zwei das Gleiche tun, so ist es nicht dasselbe .............
2
#32
14.7.18, 21:46
@xldeluxe_reloaded: ....besser hätte ich es auch nicht Ausdrücken können liebe XL 😜  die Welt ist voller Scheinheiligkeit und Scheinheiligen  😜
Kulinarische Grüße
Mondial
 
#33
15.7.18, 00:25
@Geli68: 👍👏
1
#34
15.7.18, 09:35
@xldeluxe_reloaded: Im Gegensatz zu Plastiktüten halten die Tupperdosen fast ein ganzes Leben, wenn man sie gut behandelt. Darum habe ich ja auch einen Weg gesucht, die uralten Tupperdosen meiner Schwiegermutti wieder brauchbar zu machen und sie nicht einfach in die Tonne zu werfen! Übrigens kaufe ich mir schon lange keine Plastiktüten mehr, sondern benutze die alten bis zum geht nicht mehr. Ich habe immer mindestens 2 Stück bei mir. Wenn ich irgendwann keine mehr habe, werden meine Stoffbeutel, von denen ich unzählige besitze, zum Einsatz kommen!
2
#35
15.7.18, 10:37
@Opernfreundin: 
Der Tag, an dem ich keine Plastiktüten mehr habe, wird nie kommen, da ich Vielshopper bin 😅 Da gab es früher in Boutiquen und Bekleidungsgeschäften die schönsten riesigen Tragetaschen, die ich alle immer fein säuberlich gesammelt habe. Zum Einkauf von Lebensmitteln habe ich im  Auto große Körbe und Klappkisten und in der Handtasche "für Notfälle"  diese Nylonbommel aus der Apotheke. 
#36
18.7.18, 20:00
Nicht jeder Plastikartikel landet im Meer. Fragt euch mal, wer IHN dort entsorgt...Hier in unserem Lande passiert das ganz gewiss nicht, es sei denn, Schiffe sind auch an Nord und Ostsee mit dabei. Oder täusche ich mich?
#37
18.7.18, 22:10
@Gerdi: Ja, Du täuscht Dich sehr! Erst vor kurzem sind in der Schlei, einem Seitenarm der Ostsee, Unmengen von Mini-Plastikpartikeln gelandet. Sie waren in Speiseresten enthalten, die ins Wasser geleitet worden waren.
Und das ist sicher kein Einzelfall.
Wir Deutschen sind nicht so umweltbewußt, wie viele denken!
#38
18.7.18, 22:26
@Gerdi: so ganz habe ich nicht verstanden, was Du mit Deinem Kommentar ausdrücken willst.
#39
19.7.18, 07:51
@whirlwind: Macht nix, wenn du das nicht verstanden hast. Mehrere Kommentare haben mich dazu veranlasst, mich so zu äußern. Schönen Tag von Gerdi..
#40
19.7.18, 12:39
Ihr LIeben, hätte ich im entferntesten geahnt, was für eine "Plastik-und Umweltdiskussion ich auslöse, ich hätte mir meinen Rat verkniffen und für mich behalten! Nichts für ungut, aber ihr kommt hier wirklich sozusagen vom hundertsten ins tausendste. Es ging mir nur darum, ein paar alte Tupperbehälter vorm dem  Plastikmüll zu retten, sonst nichts. Nicht falsch verstehen, ich bin weit davon entfernt , hier jemanden angreifen zu wollen, aber was haben ein paar übelriechende Plastikdosen mit Mikroplastik im Meer zu tun? Das ist doch ein anderes Forum, oder sehe ich das so falsch? Liebe Grüße von der Opernfreundin
#41
20.7.18, 09:34
@Opernfreundin: Damit mußt Du immer rechnen, daß ein Tip ausgeweitet wird! Das ist  auch völlig in Ordnung.
Und gerade ein so wichtiges Thema wie Plastik regt doch zu einer intensiven Diskussion an. Natürlich denkt man bei Tupperdosen nicht gleich an Mikroplastik im Meer, aber der Gedanke wurde ja auch nicht sofort geäußert, sondern erst im Laufe der Diskussion.
Freu Dich doch, daß Du mit Deinem Tip einige User zum intensiveren Nachdenken angeregt hast!
#42
20.7.18, 10:03
@Opernfreundin: lass Dir es nicht verdrießen.
Dein Tipp bekam doch gut Sterne, auch von mir.
Ich lese oft die Tipps, gebe Sterne oder nicht.
Und das Gezeter, das hier manche halten, macht doch beste Unterhaltung :-))
#43
20.7.18, 14:41
@amante: Welches Gezeter?
#44
20.7.18, 16:05
@Maeusel: Ich glaube , daß amante diejenigen meint, die sich über die Benutzung von Plastik grundsätzlich aufregen und in ein völlig anderes Themengebiet abschweifen! Ich kenne auch Leute, die nicht verstehen könen, daß  ich Tupperdosen den Glasdosen vorziehe. Ich bleibe aber dabei, ich finde Tupperdosen gut und praktisch.
#45
20.7.18, 17:58
man bedenke, wie lange Tupperdosen halten ... ich habe noch welche, die mir meinen Mutter mitgegeben hat als ich zu Hause ausgezogen bin ... das war 1992 und da waren diese Dosen schon viele Jahre alt (sonst hätte ich sie nicht mitbekommen *lach*)
#46
vor 41 Minuten
@Agnetha: Sehe ich auch so, und diese Dosen sind einfach gut, weil Lebensmittel darin länger haltbar sind! Also auch weniger Essen im Müll, ich bin noch so aufgewachsen, daß ich es vermeide, Essen wegzuwerfen. Meine Eltern waren noch aus der Kriegsgeneration, ich habe noch gelernt, daß man z. B. auch noch Reste verwerten kann, doch das nur nebenbei.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen