Nie mehr im Bett frieren - prima einschlafen

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ich im Bett liege und vor lauter frieren nicht einschlafen kann, spanne ich nacheinander alle Muskeln an.

Erst die Arme, dann die Beine, Bauchmuskeln, Po und Rücken. 2x wiederholen... es wirkt!

compensare: bevor ich im Bett liege und vor lauter frieren nicht einschlafen kann, mach ich mir ne Wärmflasche ;-)
erselbst: @xldeluxe: er zu ihr: "Was machst du denn für ein Gesicht?"

sie: "Wenn ich Gesichter machen könnte, hättest du schon lange ein neues!"
Von
Eingestellt am

81 Kommentare


8
#1 xldeluxe
28.6.13, 23:06
Wenn das klappt, bekommst Du den Friedensnobelpreis, denn dann ist endlich mal Ruhe im Bett und das Gezappel, Gewühle, Gestöhne und Gebibber hört auf und es dringt nicht irgendwann eine bekannte Stimme aus dem Nebenbett durch die Nacht : ooooooooh man ist denn da auch mal Ruhe, ich kann nicht einschlafen !!!! ;-))))

Ja, ja ich weiß, aber Kuscheln und Füße wärmen und so ist nicht drin. Ich kann ihn aber trotzdem manchmal leiden und er darf bleiben hahaha
13
#2 Upsi
28.6.13, 23:41
Wenn ich friere kuschel ich mich an meinen göga, dann wird mir schnell gaaaanz warm. Ich frag mich, warum Männer nie frieren, was sind das bloß für Wesen?
9
#3
28.6.13, 23:42
@xldeluxe: Wie er bekommt mit wenn Du frierend neben ihm liegst. Meiner hat das zweite Bein noch nicht im Bett und schläft schon. Der bekommt auch nicht mit wenn ich, so wie jetzt gerade, die halbe Nacht nicht neben ihm liege.

Aber wie war das,"kann ihm trotzdem manchmal leiden und er darf bleiben". Ein anderer wäre ja wie man liest auch nicht besser. Was ich hab weiß ich, was ich bekommen würde nicht. ;-)
26
#4 compensare
28.6.13, 23:53
bevor ich im Bett liege und vor lauter frieren nicht einschlafen kann, mach ich mir ne Wärmflasche ;-)
12
#5
29.6.13, 00:03
Bei mir sind's Socken....ich kann dann die dünnsten Socken anziehen, es hilft immer.... Wahrscheinlich doch ein psychologischer Trick...
7
#6 xldeluxe
29.6.13, 00:09
@Ratze:
Meinen hab ich mir vor Jahrzehnten mal ans Bein gebunden und wurde ihn nie so richtig los (dabei wollte er mich eigentlich gar nicht, aber diese Flausen habe ich ihm hartnäckig ausgetrieben - das hab ich jetzt davon!!!). Ist aber ein Netter und so ruhig, dass ich oft vergesse, dass es ihn gibt hahaha

Er liest gerne stundenlang im Bett, unsere Bettzeit liegt eh schon so um rund 3 Uhr nachts und dann stört ihn mein Gezappel. Aber wenn er schläfrig wird, geht es erst richtig los: Dann setzt er seine Atemmaske auf (Apnoe) und ich fühle mich, als wenn ich neben einem Astronauten schlafe. Sexy ist anders hahaha Sorry - alles nur Spass und er kennt meine große Klappe.

@Upsi: Süß - ich kann mich auch daran noch schwach erinnern. Heute sag ich eher: Bleib bloß auf Deiner Seite ! hahaha
1
#7 xldeluxe
29.6.13, 00:36
@Rovo1:
Ähnlich wie bei mir: Ich muß IMMER, auch im Hochsommer, eine leichte Decke um meine Schultern habe, wenn ich einschlafe. Egal wie heiß es ist: Es muß sein, zumindest über den Oberkörper. Ansonsten wache ich bei 34 Grad schlotternd auf.

Socken im Bett habe ich versucht, aber sie schneiden ein oder zumindest habe ich das Gefühl (ich habe alle Sorten ausprobiert und bilde mir das oft auch nur ein).
Gut, wenn es Dir hilft
7
#8 erselbst
29.6.13, 04:10
ja mädels, was habt ihr denn für männer??? bei mir hat sich noch nie eine frau beklagt, dass sie in meinem bett friert.
entweder liegt es an mir ( was ich behaupte!!!)----oder an den guten federbetten- was ich auch schon vernommen habe.
20
#9 erselbst
29.6.13, 04:14
@xldeluxe: er zu ihr: "Was machst du denn für ein Gesicht?"

sie: "Wenn ich Gesichter machen könnte, hättest du schon lange ein neues!"
5
#10
29.6.13, 06:19
@xldeluxe: Oh Gott, Du hast auch einen Alien im Bett!!!! Meiner hat auch schon seit 16 Jahren seine Maske. Man gut, das es die gibt, sonst gebe es ihn nicht mehr. Bei dem Geschnarche hätte ich ihn sonst schon vor Jahren getötet. ;-))))
6
#11
29.6.13, 06:21
@erselbst: Herrlich !!!!!
5
#12
29.6.13, 08:47
Ich sag nur Körnerkissen!!! Wunderbare Erfindung!!! Vorallem diese Langen..die man sich schön über die frierenden Beine legen kann!!Wenn ich mich Bett-fertig mache ,Kissen eben in die Mikrowelle und rein ins Nest!
Dieses Muskelanspannen ist vielleicht ein guter Tipp,aber ich wäre danach wieder hellwach.
3
#13
29.6.13, 08:47
Das hilft nicht nur gegen das Frieren, sondern es klappt auch bei Einschlafschwierigkeiten. Ich praktiziere schon seit Jahren "Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson", die Anleitung dazu kann man bei Google nachlesen.
Danke für den Tip, barcjerdu.
#14
29.6.13, 08:48
@xldeluxe: Socken fördern auch nächtliche Wadenkrämpfe.....
#15
29.6.13, 09:27
@Suerprice: Wieso? Warum?


Ich neige zu Fußkrämpfen. Die bekomme ich meistens bei kalten Füssen. Auch Wadenkrämpfe bekomme ich, wenn mir kalt ist.
7
#16 Andreas_Berthold
29.6.13, 09:36
@giobienne:"Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson" hab ich auch schon probiert, aber bin nie bis zum Ende gekommen, weil ich schon vorher schlafe...
4
#17 xldeluxe
29.6.13, 11:03
@erselbst (Monsieur 100.000 Volt) #8:

Welche lady hat sich denn erlaubt zu behaupten, dass es an den Federbetten liegt?!?!?!?!?!??!
Hast Du da nicht gesungen: "Ich bin so heiß wie ein Vulkan...."
;o))))
1
#18
29.6.13, 11:44
Danke für den Tipp,das ist eine gute Idee,das probiere ich aucch mal.Ich hasse es nämlich,eine Wolldecke über meine Federdecke zu legen...und jemanden zum Ankuscheln hab ich auch nicht.
1
#19
29.6.13, 12:19
@Andreas_Berthold: ..da gebe ich Dir Recht; auch ich erreiche selten das Ende der Übung, weil ich dann längst eingeschlafen bin - mit warmen Füssen
4
#20
29.6.13, 12:21
Ich bin mit einem feurigen Spanier verheiratet, da erübrigt sich das auch ;-) wenn er nicht da ist oder zum Bettvorwärmen im Winter benutze ich eine Heizdecke, allerdings nur auf meiner Seite.
#21
29.6.13, 12:22
@Pompe: Du wirst sehen: es wirkt! :o)

Wenn ich erst aufstehe und mir ein Körnerkissen
oder eine Wärmflasche mache bin ich schon wieder wach!
7
#22
29.6.13, 12:42
@VIVAESPAÑA: Genau, einfach eine Stunde vor dem Schlafengehen ne Heizdecke rein. Wenn man ins Bett geht, wieder raus oder abschalten.
11
#23 Oma_Duck
29.6.13, 12:45
Ich bin Verfechterin von getrennten Schlafzimmern. Wer es sich leisten kann, sollte sich diesen Luxus gönnen. Bevor jetzt wieder ein Sturm der Entrüstung losbricht, neudeutsch Shitstorm: Ich weiß, dass die meisten anders denken.
Immerhin haben hierzulande beide Partner wenigstens ein eigenes Deckbett. Wenn ich diese französischen, nur 1,40 m breiten Betten sehe, mit gemeinsamem "Plumeau" - nun, man muss nicht alles verstehen.

Eine Heizdecke unter dem Spannbettuch, in zwei Stufen regelbar, sorgt für wohlige Wärme im Winter - manchmal auch im "Sommer". In meinem Alter wirkt die Muskelmethode nicht mehr so - welche Muskeln? ,-).
#24 erselbst
29.6.13, 12:51
@Oma_Duck: getrennte schlafzimmer--wie wahr wie wahr. besser noch getrennte wohnungen, noch besser getrennte städte--am allerbesten getrennte länder!
4
#25
29.6.13, 12:54
@Oma_Duck: nun jeder wie er mag ;-) Wir schlafen seit über 20 jahren in einem 1.60 m Bett mit gemeinsamer Bettdecke, ich kann mir nix schöneres vorstellen. Aber wie gesagt, ist meine ganz persönliche Meinung.
3
#26
29.6.13, 12:58
@erselbst: Herzhaft gelacht, das ist gut ;-))))

Wir lieben unsere gemeinsamem "Plumeau"
13
#27 Oma_Duck
29.6.13, 13:13
@erselbst: Jetzt übertreib mal nicht so - natürlich sollten die Schlafgemächer bei "Bedarf" leicht zugänglich sein. Der Weg sollte nicht zu lang sein und auf keinen Fall über kalte, zugige Korridore oder dergl. führen - das könnte abtörnen.

Im Ernst: Es gibt nun mal Eulen und Lerchen, Schnarcher und Nichtschnarcher, "Wühler" und "Mumien". Viele lesen gern oder hören Radio, selbst TV ist nicht selten. Und unterschiedliche Arbeitszeiten gibt es oft. All diese Konflikte könnte man mit getrennten Schlafzimmern umgehen. Gar so abwegig ist die Idee ja nun nicht, und neu auch nicht.
13
#28 erselbst
29.6.13, 13:27
@Oma_Duck: haha--ich habe mir gerade vorgestellt, dass man sich nachts auf einem kalten und zugigen korridor begegnet. muß man dann - als höflicher mensch- eigentlich sich gegenseitig grüssen?
7
#29 Upsi
29.6.13, 13:42
Für mich gibt es nichts schöneres als abends zusammen einzuschlafen und morgens zusammen aufzuwachen. Zum Glück gibt es da bei uns keine Probleme und wenn einer mal etwas grunzt, hilft meist ein leichtes anstupsen. Ich weiss aber auch das manche unter ihrem röhrenden Partner mächtig leiden, da würde ich auch getrennte Schlafzimmer befürworten. Wir sind auch nach vielen Jahren noch ein tolles Team, Nachts und am Tag.
-8
#30
29.6.13, 14:41
oh man,versuch's doch mal mit zudecken......
15
#31 Oma_Duck
29.6.13, 15:15
@erselbst #28: Ja sicher! Und dann käme natürlich gleich die Frage: "Gehn wir zu dir oder zu mir?"
1
#32
29.6.13, 15:59
Wenn mir im Bett zu kalt ist und keiner da ist zum Ankuscheln, ziehe ich die Füße so hoch es geht unter die Oberschenkel - ungefähr bis dahin, wo der Allerwerteste aufhört und die Beine anfangen. Sozusagen Schneidersitz in Rückenlage. Hilft mir immer!
3
#33
29.6.13, 16:50
Also ich hab zusammen mit meinem Partner auch nur 1,40 und ein Plumeau 1,55 x 2,20. Klappt einfach wunderbar, ich persönlich könnte nur störendes Schnarchen als Grund finden, getrennt zu schlafen. Er ist übrigens derjenige, der nachts friert ...
Eine Wärmflasche gehört im Herbst und Winter dazu.
5
#34
29.6.13, 17:00
@barcjerdu: Und genau deswegen mache ich mir die Wärmflasche VOR dem Zubettgehen - wegschubsen kann ich sie immer noch. >ich habe es aufgegeben, darauf zu warten, bis die Füße warm werden könnten - ich kann dann sowieso nicht schlafen.
5
#35 xldeluxe
29.6.13, 17:25
#32 weißerfleck:
Ich stelle mir das gerade vor. Hört sich für mich an wie Yoga oder Kamasutra für singles ;-)

Meine Kniescheiben würden herausspringen.
3
#36 peggy
29.6.13, 17:33
ich schlafe nur schlecht und habe dann auch eiskalte Füße, wenn der Tag nicht gut zu Ende geht.
Ihr wißt sicher was ich meine...2 Geschlechter, 2 Meinungen und jeder hat recht.
Da muß man nun durch, wenn es 2 liebenswerte Dickschädel sind.

Am nächsten Abend schlafe ich dann NACH der großen Versöhnung viel, viel besser und habe 37+ °
1
#37 peggy
29.6.13, 17:38
@xldeluxe:ich lach laut...., herrlich formuliert.
4
#38
29.6.13, 17:44
"schakalfööss", heißt das auf Kölsch Platt! Grinss...
Wenn ich so richtig kalte Füße habe, und das ist eher selten bei mir, werden die auch erst mal im Bett nicht warm.- An meinem Gatten kann ich die Füße nicht anwärmen, der ist 'ne Frostbeule, und kriegt dann 'nen Herzkasper.- Wollen wir ja nicht.- Nun haben wir ja einen schönen großen, kuschelweichen Hund...und DER ist sehr gut erzogen, Zwinker....- UND legt sich fein auf meine Füße, um die zu wärmen.- Irgendwann sind die zwar gefühllos, aber das macht dem Jung' Nix aus.
Jesses: die Füße rücklings bis an 00 hochschieben?- Bin ich ein Schlangenmensch?!- Nänänä...Das mit dem Muskel-Anspannen und Lockern ist jedoch keine schlechte Idee.- Dafür jibbet Daumen hoch.
2
#39
29.6.13, 19:24
Nennt man auch Muskelrelaxation - hilft mir immer bei Einschlafschwierigkeiten. Prima Tipp !.

Ja Oma Duck, du hast recht, getrenntes Schlafen ist auch für mich am entspannendsten. Kein Geschnaufe und Geschnarche neben mir finde ich wunderbar, mein Mann übrigens auch :))
3
#40
29.6.13, 21:07
Also ich weiß noch ganz andere Sachen wie mir warm wird im Bett. :-)

Getrennte Betten sinjd da aber völlig entgegengesetzt
1
#41
29.6.13, 22:19
@xldeluxe: Ich lach mich schlapp: Kamasutra für Singles - auf die Idee bin ich noch nie gekommen :-)))))))
Mit dem Muskelanspannen hab ich so meine Probleme. Bei einem Kurs für Autogenes Training wurde das mal ausprobiert, aber nach einer Weile habe ich an allen Stellen, die gerade nicht angespannt waren, fürchterlich gefroren. War froh, als es vorbei war.
3
#42
29.6.13, 22:22
Wenn der Partner extrem schnacht ist das natürlich was anderes.
Schneller warm im Bett wird einem übrigens wenn man unter der Daunendecke nackt schläft, stand bei uns sogar als Tipp dabei. Die eigene Körperwärme wird so schneller erzeugt. Schlafanzüge stören da nur.
Das ist wie Nacktschwimmen, wenn man es einmal probiert hat, mag man nix anderes mehr;-)
1
#43
29.6.13, 22:22
@IsiLangmut: Ein Schlangenmensch bin ich auch nicht. Ich bin da vor zig Jahren durch Zufall mal drauf gekommen und habe immer mal wieder geübt, notgedrungen ;-)
4
#44 erselbst
30.6.13, 00:51
@VIVAESPAÑA: wie sagte schon marilyn monroe: im bett trage ich nur meine armbanduhr und chanel nr. 5!!
14
#45 xldeluxe
30.6.13, 01:02
Marilyn konnte es sich erlauben. Ich benutze auch Chanel Nr. 5 : Angezogen, aufgerüscht und geschminkt!!!

Würde ich nackt schlafen, bekäme ich beim nächtlichen 3stündlichen Wasserlassen einen Kälteschock und vermutlich noch einen viel größeren Schock vor dem Spiegel an der Badezimmertür.........das tue ich mir nicht an! Man muß nicht alles im Leben gesehen haben hahahaha
11
#46 xldeluxe
30.6.13, 01:06
@Oma Duck:
Mein Mann und ich haben auch getrennte Schlafzimmer:
Ich in Amsterdam, er in Deutschland. Und es klappt und wir können uns richtig gut leiden ;-)))))
4
#47 erselbst
30.6.13, 01:18
@xldeluxe: sag ich doch--am allerbesten getrennte länder!!!!
4
#48 xldeluxe
30.6.13, 01:24
hahahhaha ganz meine Meinung und ich schwöre: Es klappt: Wir mögen uns auch noch nach 34 Jahren :-))))))
#49
30.6.13, 07:53
Das Ganze nennt man "Progressive Muskelentspannung" und ist auch bei sehr vielen anderen Sachen hilfreich, um seine Nerven allgemein zu beruhigen, oder Prüfungsangst z.B. regelmässig angewandt und trainiert wird man insgesamt ausgeglichener und man muß nicht immer gleich zum Psychiater und sich auf Burnout untersuchen lassen
1
#50 quietscheentchen4711
30.6.13, 09:08
in den wintermonaten habe ich einen föhn neben dem bett liegen und 2x ungefähr ne halbe minute unter die bettdecke geföhnt, bereitet mit warme füsse bis zum nächsten morgen...
natürlich die decke beim föhnen offen lassen. zum wärmflsche bereiten müsste ich ja wieder in die kälte aufstehen und föhnen geht echt schneller :D
-1
#51
30.6.13, 09:13
Das ist ja natürlich Quatsch total. Erst mal muß man ins Bett reinkommen: ins lausekalte. Und dann mit der Methode sich selbst aufzuwärmen, na ich weiß nicht. Auch die andere Methode kann ich mir nicht vorstellen, die mit dem/der Partner/in - in einem zunächst eisigen Bett geht garnixi.
Früher hatte man Wärmflaschen, heute Heizdecken. Ein paar Stunden vorher einschalten und es ist wohlig warm. Auch bei Schlafzimmertemp. von 10 Grad plus.
4
#52
30.6.13, 09:24
@xldeluxe:

*schmeiss-mich-weg* ;-)

...jaja - die Sache mit dem Spiegel...

Deswegen bleibt bei mir nachts das Licht aus B-D
3
#53
30.6.13, 09:39
Meine vierbeinige Wärmeflasche sorgt schon dafür, dass ich es kuschelig warm habe. Ohne mich kann sie nicht schlafen.
4
#54 LieschenMueller
30.6.13, 10:17
Wär auch nix für mich, viel zu anstrengend, das Nachdenken, was ich wann wie anspannen muss. Bei kalten Füßen helfen bei mir auch nur Wollsocken, sonst kann ich nicht einschlafen. Ansonsten gibts ne extra Wolldecke mit ins Bett!
Aber bei uns ist es nicht so kalt, wir wohnen in der Platte - genau in der Mitte.
Einen Partner zum Kuscheln hab ich leider auch nicht, aber mein Sohn (3 J.) schläft noch bei mir und der ist ein richtiger Ofen! Außerdem wandern seine Beinchen eh immer zu mir, er braucht "Kontakt" :o)
Mit meinem Ex hatten wir auch eine große Doppelbettdecke ( 2,00 x 2,20 m), das ging super, vor allem, wenn ER nicht da war..... hahahaaaaa..... Aber nicht jeder ist der Typ für so eine Decke, das stimmt schon!
9
#55 Oma-Ella
30.6.13, 10:31
Als mein Mann noch lebte, sagte er immer, Ella, mach die Ziegelsteine warm im Ofen. Wir legten uns immer heiße Steine an die Füße. Heute ziehe ich mir dicke Schafwollsocken an wenn es kalt ist, aber so eine zweibeinige Wärmflasche würde ich auch vorziehen. Achja, das ist leider vorbei.
3
#56 peggy
30.6.13, 10:43
@weißerfleck: Hab gestern Abend den Schlangenmenschen geübt, einseitig klappt es schon, doch beide zugleich, das ist recht anstrengend und ich habe mich schnell wieder entwirrt, :-))

Mit der Muskelanspannung kam ich nicht recht ans Ziel.

Aber als mein Mann dann auch ins Bett kam, da brauchte ich weder das eine noch das andere Experiment, er hat immer Hitze für zwei.
1
#57 luckybeer
30.6.13, 11:11
bei mir sind es 2 hunden die mich warm halten seit mein lieber verstorben ist ein am fussende ,ein gegen rücke!!! immer warm und wenn zu warm gehen sie ins bett nebendran
2
#58 gerhard-otto
30.6.13, 12:15
Mein bestes Stück schläft immer im Ehebett und wenn sie friert zieht sie sich weisse Söckchen an und alles ist gut. Körperwärme übertragen wir durch die Löffellage beim Einschlafen.Alles klar?
2
#59 peggy
30.6.13, 12:20
@gerhard-otto: aber ich denke, es ist deine bessere Hälfte, die du meinst.
Eine Frau als Stück zu bezeichnen, das tut ja richtig weh.
3
#60
30.6.13, 12:21
Wolldecke und Wärmflasche ersetzen Turnübungen beim Einschlafen
3
#61 Oma_Duck
30.6.13, 12:22
@babalu: Heizdecke ist o.k., aber ein paar Stunden vorher anschalten? Meine ist in zwei Minuten auf Temperatur. Ist aber eigentlich keine Decke, sondern eher eine Unterlage. Wie so ein Inkonti...lage, aber nicht wasserdicht.

Noch wat: Gar so eiskalt ist das Bett heutzutage ja nicht mehr. Ich habe bis in die 60er Jahre im ungeheizten Zimmer geschlafen. Eisblumen am Fenster, und Eis auf dem Goldfischaquarium mitten im Zimmer, kein Witz! Da war der "Mollli", wie wir die Wärmflasche nannten, wirklich kein Luxus. Was hätte ich um mein "Heizelement" gegeben!
2
#62 gerhard-otto
30.6.13, 12:34
In unserer Gegend ist der Ehepartner das beste Stück.
#63
30.6.13, 14:15
Also ich bin solo,kein göga, aber eine Langhaarkatze die zumindest für die Füsse sorgt. Und wenn es mir kalt ist bin ich Frau genug mir eine Wärmflasche zu machen, sollte es ganz schlimm sein im Winter schalte ich das elektrische Wärmeunterbett zu :-)
1
#64
30.6.13, 14:16
also barcjerdu, da hast du ja einen tollen Tipp abgegeben. Hab mich selten so amüsiert und allen waren "nett" zu dir-grins
1
#65 Beth
30.6.13, 14:33
@VIVAESPAÑA: Mir geht es genauso, allerdings seit 40 Jahren.
#66 Beth
30.6.13, 14:41
@Beth: Weiss nicht, warum bei mir Kommentar bearbeiten kommt.
#67
30.6.13, 15:32
Das nennt man Progressive Muskelentspannung.

Lieben Gruß
Katharina
1
#68 Ming
30.6.13, 15:43
Ich möchte auch kein eigenes Schlafzimmer obwohl mein Mann schnarcht, und der Hund auch .Da muss man durch :-). Und -wir haben ein ,1,60 m Bett, das ändere ich aber irgendwann. Ich hatte es mit in die Ehe gebracht, es ist so schön und für mich und Hund war es breit genug. aber wenn mein Mann ein paar Tage beruflich im Ausland ist, genieße ich schon den vielen Platz. Und wir haben immer warm im Schlafzimmer, knapp 20 Grad, ich hasse kalte Räume .
1
#69
30.6.13, 15:50
Hundehalterinnen: Und wie sieht es mit Flöhen und Zecken aus? Unser verstorbener Hund hat gestunken wie eine Sau, weil er sich übrall rumgewälzt hat.
1
#70 luckybeer
30.6.13, 16:01
hahaha meine hunden haben keine Zecken oder Floeen ! wen man sie sauber macht!!!! und stincken tun sie auch nicht gutes futter!!!!
1
#71 Ming
30.6.13, 16:05
@babalu: Meine bekommt Frontlinie , hatte noch nie Floehe oder Zecken, stinkt nicht und wälzt sich nur aus Lebensfreude . Trotzdem liegt sie nur ganz selten am Fußende auf der Decke. Ihr ist das unbequem , im Körbelchen neben dem Bett hat sie viel mehr Platz .
Aber ein Floh würde mich auch nicht aus der Fassung bringen :-)
1
#72
30.6.13, 16:31
@gerhard-otto: also bei "bestes Stück" habe ich an was ganz anderes gedacht ;-)
da hätte auch das weisse Söckchen Sinn gemacht.
Wir finden's immer furchtbar, wenn wir in deutschen Hotels schlafen wo es diese getrennten Betten gibt. In Frankreich, Spanien und Italien gibt es diese Problem zum Glück nicht.
Getrennte Länder... das hatten wir auch die ersten zwei Jahre, aber dann war auch gut.
#73
30.6.13, 19:10
Ich sehe, Du bist auch nicht mehr so ganz "taufrisch" und deshalb gehe ich davon aus, dass Du die meisten bekannten Einschlaf- bzw. Erwärmtricks bereits ausprobiert hast. Da mir das genauso geht, werde ich diesen Trick schon heute Nacht ausprobieren. (Wenn man bei offenem Fenster schläft, bietet sich das in den letzten Nächten förmlich an!)
#74
30.6.13, 22:28
Siehe Nr. 39
genau das ist es, nach der Methode von Jacobson,
man spannt alle Muskeln, der Reihe nach stark an, hält sie ein paar Sekunden, und läßt dann gaaaanz langsam total locker. Hilft sogar bei Kopfschmerzen: die Augenbrauen gaanz hochziehen - halten - lockern, das ca. 10 Mal - weg, jedenfalls bei mir. Das habe ich in der Reha gelernt
Davon wird es einem nicht wärmer, sondern man entspannt, und wird total müde. :-)
#75
1.7.13, 19:05
Hallo, das wirkt bei mir absolut nicht. Ich habe das schon so oft versucht (nicht nur zweimal) und es wirkt wirklich absolut nicht.
#76 peggy
1.7.13, 19:15
@die_Liebe:..... hilft!
Ja , dann geht es dir wie mir, ich habe es auch probiert, bin vor lauter Anstrengung dann auch nicht gut in den schlaf gekommen.
Ist sicher nicht jeder geeignet, tröste dich.
#77
30.10.13, 17:04
Es gibt eine Art Pantoffeln, die mit Körnern gefüllt sind. Die erwärme ich mir im Herbst / Winter vorm Zubettgehen 1:30 bis 2 Min. in der Mikrowelle. Es ist sooo herrlich seit dem. Keine kalten Füße mehr und auch der Rest wird dadurch ganz schnell warm. Diese Dinger liebe ich richtig! :)
#78 luckybeer
30.10.13, 17:11
die pantoffel habe ich auch ,sind aber schwer zum laufen!!!!wie ein elefanten lauft mann dan hihihi
#79
30.10.13, 20:12
Hihi, aber zum Laufen sind sie ja auch nicht gedacht ;-)
Stand bei mir jedenfalls auf der Verpackung. Und da man sie wegen der Körnerfüllung nicht waschen kann, macht das ja auch Sinn.
#80 luckybeer
30.10.13, 20:25
aber wenn ich kaffee trinken will muss ich ja laufen den fliegen kann ich nicht!!! spass!!!
#81
27.2.14, 10:43
Bei mir wirkt Progressive Muskelentspannung IMMER! Ich kann dann super einschlafen, auch wenn GöGa wieder ein Schnarchkonzert gibt :-) Natürlich muss man auch ausreichend müde sein, sonst wird's nichts... Habe es mir selber beigebracht nach dieser Anleitung hier: http://gesuin.de/naturheilkunde/jetzt-entspann-dich-mal-progressive-muskelentspannung/.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen