Trotz Hitze gut einschlafen

Was mir bei Hitze recht gut hilft, ist mein dünnes Baumwolltop leicht mit so einem Wasserspray, (aus der Drogerie) welches ich im Kühlschrank aufbewahre, zu benetzen.

In unserem Haus mit Flachdach ist es bei diesen Temperaturen unerträglich heiß. Trotz allen Tipps mit feuchten Tüchern, Ventilatoren etc. kühlt es selbst abends / nachts mit offenen Fenstern nicht ab. Dementsprechend schlecht lässt es sich schlafen.

Was mir aber recht gut hilft, ist mein dünnes Baumwolltop leicht mit so einem Wasserspray (aus der Drogerie), welches ich im aufbewahre, zu benetzen. Es soll nicht klitschnass sein, sondern wirklich nur leicht feucht. Das macht es etwas erträglicher und man kann etwas besser einschlafen.


Tipp der Redaktion: Hier kann man das in diesem Tipp erwähnte Wasserspray auch ganz einfach online bestellen: ISANA Wasserspray Aqua

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Bei Hitze: Erfrischende Frotteetücher aus dem Gefrierfach
Nächster Tipp
Provisorische Klimaanlage
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
27 Kommentare
xldeluxe_reloaded
1
Klappt wirklich, aber warum mit gekauftem Spray anstatt nur mit Wasser?

Ich habe bei dieser Hitze immer selbstgemachtes Kühlspray in der Handtasche:

Wasser, 1 Tropfen Minzöl - fertig.

Auf Gesicht, Hals, Dekolleté und Arme gesprüht, erfrischt es in Sekunden. Möglichst nicht auf die (geschlossenen) Augen sprühen, was aber auch nicht wirklich tragisch ist.

Man kann das Nachtshirt (Nachthemd, Negligee oder Unterwäsche) auch kurz vor dem Schlafengehen ins Gefrierfach legen. Ich lege morgens immer ein Leinentuch hinein, das ich nachts vor dem Schlafengehen über mein "Fritzchen", dieses kleine Kopfkissen, lege: Herrlich!
28.7.18, 20:55 Uhr
Dabei seit 20.2.12
2
Eine Sprühflasche mit Wasser und Minzöl hab ich auch im Kühlschrank.
Hab das gekaufte da weil das einen echt schönen feinen Nebel macht, aber das ist ja jedem selbst überlassen wie er / es macht, es geht ja um die Idee ansich ;)
28.7.18, 21:02 Uhr
xldeluxe_reloaded
3
@dreamy1984: 
Genau. Ich hab sogar auch mal so ein Spray bei DM gekauft - bin eh die Zielgruppe für alles und mag auch Deine Nägel 😂
28.7.18, 21:12 Uhr
Dabei seit 5.3.18
4
Mega ! Ich habe das Melonenwasser!
28.7.18, 23:56 Uhr
Dabei seit 5.3.18
5
xldeluxe: Recht hast du!
28.7.18, 23:59 Uhr
Dabei seit 1.5.14
6
Sich oder die Kleidung mit Wasser einzunebeln, ist ein guter Tipp bei Hitze.
Dazu kaufe ich aber doch kein Wasser in der Sprayflasche!  Ich fülle einfach Leitungswasser in eine Sprühflasche, mit der ich mich besprühe oder über mir in den Raum sprühe, so dass der Nebel herunterfällt. Meine Kinder haben das früher geliebt.
Auch kleine Pumpfläschchen kann man aufheben und in der Handtasche unterbringen.
29.7.18, 10:07 Uhr
Dabei seit 20.2.12
7
@anemone wie bereits gesagt ging es ja um den Tip an sich und nicht um das gekaufte Spray. Das hatte ich durch Zufall noch im Kühlschrank stehen ;)
29.7.18, 10:18 Uhr
Landfreundin
8
Ich finden den Tipp grundsätzlich sehr gut. Egal mit welchem Wasser. Das Wasserspray aus der Drogerie nebelt sehr fein was ich gut finde. 5 Sterne von mir.
29.7.18, 10:29 Uhr
Dabei seit 26.4.17
9
@xldeluxe_reloaded: 
Ist das Minzöl denn wasserlöslich? Oder muss man die Mischung erst gut durchschütteln? Ich habe nämlich japanisches Heilpflanzenöl (Minzöl) übrig, für das ich sonst keine Verwendung habe. Und als Mundwasser schwimmt das Öl immer obenauf.
29.7.18, 12:52 Uhr
Dabei seit 29.7.18
10
Sprühflasche aus Kunststoff kaufen, Wasser einfüllen,  in den Kühlschrank und fertig zum Gebrauch. Sehr oft wieder verwendbar, muß man nicht extra Wasser in der Sprühdose kaufen
29.7.18, 12:55 Uhr
Olivenpflaume
11
Ich hab so ein kleines Pumpfläschchen. Da kommt Wasser rein zugemacht und ein paarmal Luft reinpumpen. In den Kühlschrank. Da kommt ganz feiner Wassernebel raus. Richtig erfrischend. Habe ich im Sommer immer in der Handtasche. Das hab ich schon viele Jahre!!
29.7.18, 14:01 Uhr
xldeluxe_reloaded
12
@Ayorea: 
Ich weiß es nicht. Schütteln ist ratsam, macht aber trotz Hitze auch keine Mühe, wenn man rechtzeitig damit aufhört 😅 Ein- zweimal dürften ausreichen, das verteilt sich schnell.
29.7.18, 20:32 Uhr
xldeluxe_reloaded
13
@Olivenpflaume: 
Ich hab auch so eine Pumpflasche mit Band zum Aufhängen. Das war wohl dazu gedacht, dass es bei hohen Temperaturen an jeder Damenhandtasche baumeln kann. Sieht schön aus, das Teil und es kommt ein ganz feiner Sprühneben heraus. Ich habe es auch schon viele Jahre.
29.7.18, 20:33 Uhr
Dabei seit 26.4.17
14
@xldeluxe_reloaded: 
Alles klar, wenn es noch ein bisschen heißer wird, probiere ich es mal aus. Habe gerade keine leere Sprühflasche zur Verfügung und bin glücklicherweise recht hitzeresistent. Mein Mittel der Wahl bei Hitze ist immer noch Puder, aber warum nicht kombinieren? In der richtigen Reihenfolge angewendet  sieht das dann bestimmt auch noch toll aus...😂
29.7.18, 23:02 Uhr
Dabei seit 23.5.15
15
Zum Glück hab ich nicht so ein Problem mit der Hitze. Kälte nervt mich viel mehr. Wohne auch unterm Dach und finde so 28 bis 30 Grad im Zimmer nicht unangenehm. Allerdings reduziert sich mein Kleidungsstil auf das notwendigste. Trotzdem genieße ich, daß es endlich mal wieder richtig Hochsommer ist. Natürlich würde ich mich über einen ordentlichen Regenguss auch freuen, schon zuliebe meiner Pflanzen. Die werden auch täglich mit frischem Wasser versorgt, genau wie die Vögel. Bald ist der Sommer vorbei, dann meckern wir wieder über das schlechte Wetter.
30.7.18, 12:00 Uhr
Dabei seit 30.9.08
16
Ich stelle mir es mir nicht so angenehm vor, ein angefeuchtetes Kleidungsstück auf der Haut zu haben, auch wenn es nur leicht feucht ist. Aber das ist mein ganz persönlicher Geschmack.
Wir haben bei dieser Hitze nachts beide Fensterflügel im Schlafzimmer groß offen stehen und die Gardine auch aufgezogen, damit frische Luft ins Zimmer kommen kann. Zusätzlich kann man nasse Tücher im Zimmer aufhängen und sich natürlich statt mit einer Bettdecke nur mit einem Bettbezug oder einem Laken zudecken.
30.7.18, 14:04 Uhr
Dabei seit 20.2.12
17
@maeusel Fenster haben wir grundsätzlich abends auch weit auf, nur kommt durch die Lage null Luft ins Haus :(
Zudecken, wenn überhaupt auch nur mit nem dünnen Laken, aber wenn sich das Haus einmal aufgeheizt hat bringt alles nix. Nicht mal nasse Laken, dadurch wird es nur noch stickiger, schon alles ausprobiert
30.7.18, 15:04 Uhr
Dabei seit 5.3.09
18
Ich nehme eine tiefgefrorene PET-Flasche mit Kranwasser (eingewickelt in ein Handtuch!) mit ins Bett. Die kann ich mir in den Rücken, an Bauch, Hals oder an die Knöchel packen, wie auch immer. An den Pulspunkten kühlt sie das Blut.

Ich dusche lauwarm vor dem Schlafengehen oder lege mich ins Planschbecken. Nicht abtrocknen, dünnes Shirt an, ab unter das Laken. Letzte Nacht bin ich nochmal raus ins Planschbecken... tooooooll! Wer eine Badewanne hat, kaltes Wasser drin stehen lassen. Auch lau hilft es nachts über das gröbste.
30.7.18, 18:25 Uhr
Dabei seit 30.9.08
19
@dreamy1984: Dann ist es natürlich schwierig für Euch.
Unter solchen Umständen kann es vielleicht sogar angenehm sein, ein leicht angefeuchtetes Kleidungsstück auf der Haut zu haben. Vielleicht könnte sogar ich das aushalten.
30.7.18, 21:18 Uhr
Dabei seit 16.3.05
** wertlos ... da tipplos **
20
Wasser kalt aufdrehen, die Handgelenke einige Minuten damit kühlen, bis man einen leichten Kälteschauer spürt. So kühlt man sich selbst auch ein wenig runter...
30.7.18, 21:35 Uhr
Dabei seit 16.3.05
** wertlos ... da tipplos **
21
@dreamy1984: und wenn ihr Ventilatoren ins offene Fenster stellt und dem Luftaustausch nachhelft?
30.7.18, 21:36 Uhr
Dabei seit 20.2.12
22
@binefant auch schon versucht :( haben so einen Turm der sich auch noch dreht, aber bringt alles nix. Langen schmalen Hof davor, da ist nix mit nem Luftzug
30.7.18, 22:05 Uhr
Dabei seit 19.6.16
23
Feuchte Kleidung oder eisgekühlte Behälter haben während des Schlafens nichts am Menschen im Bett zu suchen, weil, laut Erklärung meines Arztes, während des Schlafes die Stoffwechselaktivitäten und damit die Körpertemperatur heruntergeregelt werden. Durch zusätzliche Abkühlung mit Eisbehältern oder feuchte Kleidung wird die Körpertemperatur soweit abgesenkt, dass es zu Erkältungen kommen kann.

@dreamy1984: der Luftzug wird vom Ventilator entwickelt. Die Kühlung entsteht dadurch, dass die an der Haut vorbeistreichende Luft die Wassermoleküle des Schweißes aufnimmt, damit einen Teil der Körperwärme von der Haut wegführt, das nennt man Verdunstungskälte. Dadurch, dass der Ventilator immer neue Luft an der Haut vorbeipustet, wird immer neuer Schweiß aufgenommen. Dabei ist es relativ gleichgültig, wie warm die Luft ist, sie darf nur nicht wasserdampfgesättigt sein.
4.8.18, 11:27 Uhr
Dabei seit 20.2.12
24
@whirlwind deswegen sagte ich auch " leicht feucht " denn bei den Temperaturen ist das Top wieder trocken bis ich schlafe bzw ist nicht die ganze Nacht nass.
Und den Ventilator lasse ich laufen während wir nicht direkt im Raum sind denn ehe meine Hunde dadurch Zug auf die Augen kriegen oder wir uns was wegholen soll er den Raum ( in unserem Fall das Schlafzimmer) etwas kühlen bevor wir schlafen gehen.
4.8.18, 11:36 Uhr
Dabei seit 20.2.12
25
Und sich geschwitzt vor den Ventilator setzen ist auch gerade sinnvoll
4.8.18, 11:39 Uhr
Dabei seit 26.10.18
26
Hmm, ich fülle immer Wasser in einen Wasserzerstäuber und besprühe mich an heißen Tagen damit. Spart Geld und unnötigen Müll.
30.10.18, 11:20 Uhr
Dabei seit 19.11.19
27
Was mir gut in Hitzenächten beim Einschlafen hilft: eine Wärmflasche mit kaltem Wasser füllen, ein paar Eiswürfel dazugeben und dann an die Füße legen....mega :-)
23.7.20, 06:50 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen