Nierengurt bei Kreuzschmerzen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ich ab und zu unter Kreuzschmerzen leide, zieh ich einen Nierengurt an, den ich normalerweise zum Radeln trage.

Er wärmt die Lendenwirbel und unterstützt das Kreuz bei den alltäglichen Arbeiten (Denn frau kann sich leider nicht immer hinlegen und Ruhe bewahren).

Ich habe es damit schon oft geschafft, dass nach ein bis zwei Stunden die Schmerzen verschwunden waren.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


1
#1
13.10.10, 22:28
@ Josi,

grundsätzlich natürlich schön, wenn deine Schmerzen dadurch weggehen.
Im Rücken-/Muskelbereich hilft Wärme ja oft bei der Schmerzlinderung. Nierengurte kann man da super zu nehmen (es gibt auch extra Ski-/Winterwäsche für die Nieren, die ist etwas kuscheliger als ein normaler Nierengurt).

Dauerhaft möchte ich an der Stelle aber auch anregen, dass man deinen Tip zwar gut nutzen kann, wenn akut Schmerzen vorhanden sind. Die Ursache für Rückenschmerzenwird dadurch aber sicher nicht behoben, um schlimmeres zu verhindern sollte man in jedem Fall frühzeitig abklären woher die Schmerzen rühren und ggf. weitere dauerhaft wirkende Maßnahmen (wie Stärkung der Rückenmuskulatur und des Halteapparates, Veränderungen von Fehlhaltungen/-belastungen uw.). ergreifen.

Allen eine schmerzfreie Zeit.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen