Leckere Leberwurst selber herstellen

Noch ein Rezept für Leberwurst

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Leberwurst Rezept

Zutaten

  • 750 g Rinderleber
  • 2 Zwiebeln
  • 1 kg Hackfleisch gemischt
  • 2 leicht gehäufte EL Pökelsalz
  • geriebene Muskatnuss
  • frisch gemahlenen Pfeffer
  • gerebelter Oregano, gerebelter Basilikum, gerebelter Thymian

Zubereitung

  1. Rinderleber unter fließenden Wasser (kalt) abspülen und trocken tupfen und in Würfel schneiden.
  2. Zwiebeln abziehen und halbieren. Zwiebeln und Leber durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfes drehen.
  3. Hackfleisch mit der Rinderleber und Zwiebelmasse und allen anderen Gewürzen in Gläser füllen und verschließen. Bei den Gewürzen muss man abschmecken, denn jeder hat einen anderen Geschmack.
  4. Die Gläser in die mit heißem Wasser gefüllte Fettfangschale, unterste Schiene im Backofen einkochen oder im Einkochtopf.

Ober/Unterhitze: 160 - 180 Grad (vorgeheizt)

Heißluft: ca. 160 Grad (nicht vorgeheizt)

Gas: Stufe 3 (vorgeheizt)

Einkochzeit ca. 1,5 Stunden

Gläser: Gläser mit Gummiringen sind besser. Gläser mit Schraubverschluss gehen aber auch.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 minnoa
7.2.13, 09:43
Aber: Rinderleber ist extrem geschmacksintensiv!
4
#2 Murmeltier
7.2.13, 14:17
Ich empfehle statt der Rinderleber 2/3 Kalbsleber und 1/3 Schweineleber. Dann wird die Wurst zwar teurer, aber der Geschmack ist nicht so leber-bittrig-intensiv.
Ansonsten ist der Tipp durchaus ok und nachahmenswert.
1
#3
12.2.13, 18:17
Tolles Rezept aber wie kann man es machen wenn man keinen Fleischwolf hat ? mixen ?
2
#4 Murmeltier
14.2.13, 14:56
@flauschi: Hi, ich bin zwar nicht Schwedenopa, aber mixen würde ich Dir nicht empfehlen. Das "Mix-Gut" wird zu warm und das enthaltene Eiweiß kann dadurch gerinnen und die Leber unansehnlich machen. Vielleicht kannst Du ja den Metzger Deines Vertrauens fragen, ob er Dir die Leber durch den Fleischwolf drehen kann. Im süddeutschen Raum z. B. wird das durchaus gemacht für die Leberknödel. Und ich denke mal, wenn Du sozusagen als Vorbestellung diese Bitte äußerst, wird der Metzger Dir diese sicher erfüllen.
#5
15.2.16, 07:22
Wo bekommt man Pökelsalz?
2
#6
15.2.16, 09:53
Wenn du einen gut sortieren Gewürzladen/-handel oder einen Metzergeibedarfsgeschäft in der Nähe hast, sollte das Pökelsalz vorrätig sein. Sonst mal direkt bei einem Fleischer/Metzger fragen. Gibt es auch verschieden stark - für meine Leberwurst nehme ich normales Salz (ohne Jodierung!), ist die Wurst zwar leicht gräulich, aber ich hab dann keine zusätzliche Chemie in der Wurst.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen