Noch nie so glatt rasiert - mit Haarshampoo

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer sich schon mal geärgert hat, dass die Elektrorasur nicht gründlich genug und bei der Nassrasur der Rasierschaum zu teuer ist, dem kann ich nur empfehlen:

Haut schön und lange mit warmem Wasser einfeuchten und einmassieren, dann ein wenig Haarshampoo in die zu rasierende Hautfläche einmassieren (maximal 2 fingerhutvoll), wobei nur wenig Schaum entsteht, so dass man genau sehen kann, welche Stoppeln abrasiert werden. Dann mit einem normalen Nassrasierer rasieren, danach wie gewohnt abspülen und eincremen.

Das Resultat ist umwerfend! Ich jedenfalls habe alle Rasierschaumdosen, Rasurseifen und Pinsel weggeschmissen...

Von
Eingestellt am
Themen: Shampoo

Produktempfehlungen

Braun Scherkopf 32B, für Braun Rasierer, schwarz
Braun Scherkopf 32B, für Braun Rasierer, schwarz
39,99 € 24,66 €
Jetzt kaufen bei
Der TESTSIEGER auf vergleich.org 2017: Bio Arganöl…
Der TESTSIEGER auf vergleich.org 2017: Bio Arganöl…
59,95 € 21,99 €
Jetzt kaufen bei
Purax Antitranspirant Roll-On Extra Strong, 1er Pa…
Purax Antitranspirant Roll-On Extra Strong, 1er Pa…
17,90 € 15,79 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

3 Kommentare


#1 Blackpearl
4.5.11, 21:13
ist das Beste wo gibt. Auch gut kommt Haarspülung oder Olivenöl.
Was anderes kommt mir gar nicht an meine Haut
#2 Flokati
5.5.11, 05:48
Tja, kann es selbst schlecht aus probieren, werde aber nach einem Opfer suchen...
#3 mellileinchen
5.5.11, 14:32
Flokati ! Der Mensch,ob Männlein oder Weiblein,kann sie nicht nur im Gesicht rasieren!







Spaß verstanden?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen