Nudelauflauf mal ganz anders

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wie meine Mama immer sagte: Kind, du musst ausprobieren um kochen zu lernen!

Mann nehme:
6 Eier
1 Päckchen Schlagsahne
je nach Portionierung ein halbes bis ganzes Päckchen Nudeln
1 Broccoli
6 Kartoffeln
eine Prise Salz
eine Prise Pfeffer
1 Beutel geriebenen Käse

Die Nudeln in das kochende Wasser geben, 7-12 min kochen lassen. Die Schlagsahne und die Eier in eine Schüssel geben eine prise pfeffer und eine Prise Salz dazu und kräftig mit einem Schneebesen rühren. Den Broccoli in einen Topf mit kochendem Wasser geben und auf niedrigster Temperatur köcheln lassen, bis er halb weich ist. Die geschällten Kartoffeln in einen Topf mit kochendem Wasser geben und ca. 15 min Kochen lassen. Anschließend die Nudeln abgießen, den Broccoli in kleine Stücke zerteilen, die Karttoffeln in mitteldicke Scheiben schneiden.

Eine Auflaufform ordentlich mit Margarine einfetten, eine kleine Schicht Käse hineinlegen, die Broccolistücke hinzugeben. Dann die Nudeln hinzu geben und die Kartoffel Stücke dazu. Restlichen Käse darüber geben und zu guter letzt die gewürzte Eier-Schlagsahne hindrüber gießen,

Auf 175°C im Backofen eine halbe Stunde überbacken

(egal ob Umluft oder Ober- und Unterhitze!)

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
6.10.05, 18:07
Habe es probiert,und weil ich so dünn bin wie ein Skelett,hat es ein Wochenende gereicht.Das Essen war Spitze.Gruss Charly
-1
#2 Schnubelchen
7.1.06, 22:08
Habe da mal ne Frage??
Bei den Zutaten steht nichst von Nudeln? gehöhren die nun wirklich dazu?? trotz Kartoffeln?MHH wenn ja wieviel Nudeln:)
#3
7.1.06, 23:34
@ Schnubelchen: Erst durchlesen, dann beschweren! In den Zutaten steht "je nach Portionierung ein halbes bis ganzes Päckchen Nudeln" (steht direkt nach Sahne, direkt vor Broccoli ;) - im Klartext würde ich das mit - je nach Portionierung - 250-500 g Nudeln übersetzen. Dass dann auch noch Kartoffeln reingehören ist zwar unüblich, aber dafür heißt das Rezept ja auch "mal ganz anders" ;)
-4
#4
1.4.12, 17:39
#4 warum immer gleich beleidigt sein?
#5
1.4.12, 17:43
@Sonjameli:

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen