Nudelsalat für Faule - lecker zum Grillen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

für 2-4 Personen

ZUTATEN:

1 1/2 Päckchen Fleischsalat (eventuell auch 2 Päckchen) (ALDI)

250 g Gabelspaghetti (oder andere kleine Nudeln)

4-5 hartgekochte Eier

8-10 Gewürzgurken aus dem Glas (je nach Größe)

10 EL Sud von den Gewürzgurken

1 kleine Dose Erbsen

1 kleine Dose Mandarinen

Pfeffer / Salz / Maggi

ZUBEREITUNG:

Die Nudeln nicht zu weich kochen, so das sie noch bissfest sind und dann mit kaltem Wasser abschrecken. 4 Eier hart kochen und kalt werden lassen.
Die Eier und die Gewürzgurken kleinschneiden (am besten in kleine Würfel).
Den Fleischsalat in eine Schüssel mit den 10 Esslöffeln Sud von den Gewürzgurken mischen und mit Pfeffer nachwürzen.
Die abgekühlten Nudeln, die Eier, Gewürzgurken, die Erbsen und die Dose Mandarinen (Saft von den Mandarinen abschütten) mit dem Fleischsalat in der Schüssel mischen und abschmecken.
4 Spritzer Maggi hinzufügen und nochmal gut umrühren. Eventuell noch nachsalzen oder pfeffern.

Den Salat in den Kühlschrank stellen und 2 Stunden ziehen lassen (zwischendurch mal gut umrühren)!

FERTIG!
GUTEN APPETIT

Von
Eingestellt am


2 Kommentare


#1
4.6.06, 00:43
Statt dem Fleischsalat Mayo nehmen geht genauso. Schnibbelst ja eh schon tausend Dinge klein. Fleischsalat würde ich nur nehmen um mir das Schneiden zu sparen.
#2 Sabine
17.11.06, 07:55
Statt Fleischsalat oder Mayo kann man auch Joghurt nehmen, ist fettärmer und geht genauso schnell. fürs Deftige dann eine Packung geräucherten Schinken ( Aldi...) reinschneiden

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen