Spaghettisalat

Spaghettisalat

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Diesen Spaghettisalat essen wir alle sehr gerne kalt zum Grillen, er ist aber auch ein schnelles Mittagessen, z.B. lauwarm. Und das Beste daran ist, er ist auch noch ziemlich günstig, unter 3 Euro.

Zutaten

  • 500 g Spaghetti
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 350 ml Gemüsebrühe (kräftige)
  • 1 Bund Schnittlauch, etwas Petersilie, Salz und eine Prise Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Spaghetti werden nach Packungsanleitung in Salzwasser gekocht, vielleicht eine Minute weniger. 
  2. In der Zwischenzeit wird die Gemüsebrühe in eine Schüssel gegeben und mit dem Schmand, saure Sahne und dem kleingeschnittenen Schnittlauch, Petersilie gut vermischt.
  3. Die Spaghetti abgießen, abtropfen lassen und dazu geben.
  4. Das Ganze noch mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken und ca 20 Minuten durchziehen lassen, nun entweder warm essen, oder gut gekühlt aus dem Kühlschrank. Aufgewärmt in der Mikrowelle schmeckt er auch noch toll.
  5. Wer möchte, kann auch noch halbe Cherrytomaten beimischen, oder Erbsen je nach Geschmack erweiterbar.
Von
Eingestellt am

22 Kommentare


3
#1
30.6.14, 20:41
Das hört sich seeehhrrr lecker an,und schnell und preiswert!Das sind gleich drei Dinge auf einmal!!! ;))) Wird demnächst mal ausprobiert!Obwohl...wenn ich es nicht zum Grillfleisch anbiete,muss ich meiner Fleischfressenden Meute noch ein wenig Putenfleisch dazu anbraten...alle drei Daumen hoch!...äh,genau! ;)))))
3
#2
30.6.14, 21:47
Wird Morgen Gleich Ausprobiert Und Noch Mit Erbsen Und Mais Verfeinert
1
#3
30.6.14, 22:29
Yam yam...
1
#4
30.6.14, 23:18
Was ist Schmand?
3
#5 Upsi
30.6.14, 23:27
Das ist doch mal was für Upsis Schleckermäulchen. Für Nudeln sterbe ich und im Urlaub unterwegs koche ich eh jeden Tag und das ist schnell gemacht. Danke dir .Glucki.
2
#6 xldeluxe
1.7.14, 00:35
@maja1984:

Schmand ist saure Sahne
1
#7 xldeluxe
1.7.14, 00:37
Zuerst war es mir zu schlicht, doch jetzt kann ich es mir durchaus als schnelles Essen vorstellen, obwohl irgendwas fehlt......... ich komme noch drauf ;-)
1
#8
1.7.14, 00:59
@Upsi: danke Upsi, ja ich esse auch super gern Nudeln :) Wünsche dir einen wunderschönen erholsamen Urlaub ;)
#9
1.7.14, 01:02
@xldeluxe: ja klar, ist eben nur ein einfacher ohne Schnick Schnack :D wie gesagt entweder noch Erbsen, Mais, Tomaten mit rein, ganz nach belieben, oder Gürkchen, Schinken....
2
#10
1.7.14, 01:02
@maja1984: nun ja ich kann Schmand mit Creme fraiche vergleichen
4
#11
1.7.14, 10:34
Klingt sehr lecker. Ich koche die Spaghetti gleich in Brühe, lasse sie abtropfen, gebe Schmand und Salz hinzu sowie die Kräuter.
Dieses einfache, schnelle Rezept von dir bekommt von mir einen Daumen hoch.
1
#12 pasodoble
1.7.14, 12:16
Schönes Rezept, habe ich soeben nachgekocht. Allerdings habe ich die Saure Sahne weggelassen und Nudeln genommen statt Spaghettis. Die Nudeln habe ich in Brühe gekocht. Die fruchtige Variante wäre, jetzt noch Mandarinen aus der Dose hinzuzugeben.
2
#13
1.7.14, 12:32
hallo glucke1980
ich esse auch gerne spaghettisalat .
bei deinem salat fehlt mir irgendwie der pfiff.aber du schreibst ja das er erweiterbar ist.
gruss danny74
#14
1.7.14, 16:54
oh das klingt gut! schnell, lecker, preiswert. als Hauptgericht oder Beilage, vielleicht sogar als Alternative zum nudelsalat beim grillen? super Idee, Dankeschön !
#15
1.7.14, 17:54
Super Idee, ich koennte mir vorstellen, da noch Paprikaschote ganz fein reinzuschnipseln. Mache ich bestimmt demnaechst mal.
1
#16
1.7.14, 20:25
Ist da nicht bisschen sehr viel Soße dabei? 350 ml Gemüsebrühe, 1 Becher Schmand mit 200 ml und dann noch 200 ml Saure Sahne? Da schwimmen die Spaghetti doch drin, oder nicht?
1
#17
1.7.14, 20:26
@Baerbel-die-Gute: ja am Anfang schon noch :) aber nach der Einwirkzeit ist die Soße verschwunden, das denkt man nur, ist aber nicht so, die saugen gut auf ;)
#18
1.7.14, 20:39
Das ist interessant, dass die Soße verschwindet. Vielen Dank für die Info! Ich denke, dann probier ich das demnächst mal aus.
#19
2.7.14, 07:23
Mmmhhhh ich liebe diesen Salat :-) bei mir kommen da noch eine Salatgurke, Mais, Tomaten und Schinken dazu. Du hast Ihn mir wieder ins Gedächtnis gerufen, evtl. mach ich ihn die Tage mal wieder :-)
1
#20
2.7.14, 19:15
Das ist der ideale Salat für meine Kinder: Spagetti und nix drin :-). Die lieben das, mir ist es ein bisschen wenig an Zutaten aber ich kann meinen Salat ja noch "pimpen" mit Erbsen, Schinken usw...
2
#21
3.7.14, 17:39
oje oje mir ist gerade aufgefallen, dass ich die 2-3 Knoblauchzehen vergessen habe, hm kann man das noch nachtragen? Das macht geschmacklich auch noch einiges aus ;) die gibt man ganz klein geschnitten zu den Salat dazu
1
#22
5.7.14, 14:04
# 21 glucke1980: Richtig, Knoblauch "pimpt", wie man heute wohl sagt. Oder Knoblauchjagdwurst-Würfelchen? Nudelsalate sind ideal für die Verwertung von Resten, die irgendwie passend erscheinen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen