Nudelsalat ohne Wurst und Mayo - einfach leicht und lecker

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Zutaten:

Nudeln (wer hätte das gedacht?), egal je nach gusto
Tomaten in kleine Stücke geschnitten
(Salat-) Gurke von den Kernen befreit und in kleine Stückchen geschnitten
Grüne Oliven (spanische ggf. mit Füllung - Thunfisch oder Gorgonzola z.B.)

Zitronensaft/Salz/Pfeffer/Lake der Oliven (kein Öl) und gaaanz viel frische glatte Petersilie
Außerdem noch frischer Koriander/Thymian und auch wer mag Majoran

Wenn die Nudeln fertig gekocht sind in einen große Schüssel geben und einen Schuss Öl dazu - schon mal verrühren dann klebt es nicht so...

Die geschnittenen Zutaten dazu und auch schon mal vorsichtig verrühren.

Aus Zitronensaft (ca. 2-3 EL) und Salz, Pfeffer und der Olivenlake eine Soße rühren. Dann die Kräuter grob schneiden und alles zu den anderen Zutaten geben.

Ca. eine Stunde warten und nochmal abschmecken.

Fertig.

Ich mache das so, weil hier dieser Salat eine Beilage sein soll und keine vollwertige Mahlzeit - wie die Version mit Majo und Wurst.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1 Texasflamme
4.5.11, 07:45
endlich mal eine andere variante!hört sich echt lecker an!!und vor allem mal keine mayo.werd ich zur nächsten grillparty glatt mal testen!danke fürs rezept!!
#2 Pumukel77
4.5.11, 10:35
Sehr gut, ich mach ihn ähnlich, mit einer ganz normalen Vinaigrette. Leicht und lecker. Olivenlake werd ich auch mal testen, gibt sicher noch ein extra Aroma.
#3
4.5.11, 16:47
ich kenn das nicht mit olivenöllake sondern mit der lake von sauren gurken^^
#4 Boyinrah
4.5.11, 16:58
@Franzgika: das ist auch kein Öl sondern Lake - darum habe ich es extra in Klammern dahinter geschrieben.....die Olivenlake ist etwas feiner und nicht so Essigsauer - ich mag lieber frische Säure der Zitronen

alles Geschmackssache....einfach mal ausprobieren
#5
7.5.11, 08:25
Sowas in der Art mache ich mir gerne aus Nudelreste für die Arbeit fertig. Ich kann nur sagen, schmeckt super lecker.
Der Phantasie beim Würzen sind übrigens keine Grenzen gesetzt.
#6 Boyinrah
7.5.11, 09:38
@Eifelgold: Genau damit hat es bei mir angefangen - erst aus Resten und dann später mit Absicht.....

Bei uns hier gibt es einen tollen Gewürzladen - je nach Laune wird das Ganze indisch oder auch mal marrokanisch verfeinert

viel Spass beim schlemmen
#7
7.5.11, 09:42
@Boyinrah: mhm, hört sich auch lecker an. Ich gebe gerne etwas asiatische Gewürzmischung dran. Auch ganz lecker kommt, wenn man Lauch in kleine Ringe schneidet und ne Scheibe Kochschinken in Streifen und drunter gibt.

Dat is schon lecker.
#8 Boyinrah
7.5.11, 11:37
@Eifelgold: Das ist dann meine Bürovariante - denn Fleisch muß sein.....bin halt kein Veggie....aber zum grillen - da gibt es ja meist genug von tierischen Erzeugnissen - da sollte es dann eben nur eine Beilage sein.....an guaten...
#9
7.5.11, 12:22
Da haste Recht, Boyinrah
#10
29.5.11, 12:53
Probiert
schmeckt spitze,
danke,
Boyinrah für das tolle Rezept

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen