Nudelsalat ohne Wurst und Mayo - einfach leicht und lecker

Einfach, leicht und lecker ist dieser Nudelsalat ohne Wurst und Mayonnaise.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Die Zutaten:

Nudeln (wer hätte das gedacht?), egal je nach gusto
Tomaten in kleine Stücke geschnitten
(Salat-) Gurke von den Kernen befreit und in kleine Stückchen geschnitten
Grüne Oliven (spanische ggf. mit Füllung - Thunfisch oder Gorgonzola z.B.)

Zitronensaft/Salz/Pfeffer/Lake der Oliven (kein Öl) und gaaanz viel frische glatte Petersilie
Außerdem noch frischer Koriander/Thymian und auch wer mag Majoran

Wenn die Nudeln fertig gekocht sind in einen große Schüssel geben und einen Schuss Öl dazu - schon mal verrühren dann klebt es nicht so...

Die geschnittenen Zutaten dazu und auch schon mal vorsichtig verrühren.

Aus Zitronensaft (ca. 2-3 EL) und Salz, Pfeffer und der Olivenlake eine Soße rühren. Dann die Kräuter grob schneiden und alles zu den anderen Zutaten geben.

Ca. eine Stunde warten und nochmal abschmecken.

Fertig.

Ich mache das so, weil hier dieser Salat eine Beilage sein soll und keine vollwertige Mahlzeit - wie die Version mit Majo und Wurst.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Spaghetti-Rucola-Salat
Nächstes Rezept
Nudelsalat Griechische Art
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Grill- oder Fonduesoßen aus einem Glas Mayo selbstgemacht
Grill- oder Fonduesoßen aus einem Glas Mayo selbstgemacht
6 1
Nudelsalat mit Frischkäse
9 4
Nudelsalat für Faulpelze
16 10
10 Kommentare

Rezept online aufrufen