Würziger Nudelsalat

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Endlich hat auch bei uns die Grillsaison begonnen und alle freuen sich schon auf meinen besonders würzigen Nudelsalat.

Nudelsalat ist nicht schwer und jede Hausfrau weiß wie es geht. Mein Nudelsalat ist besonders würzig, da ich die Nudeln in Essigwasser koche. Ich freue mich jetzt schon wieder auf das Lob von meinen Essern.

Von
Eingestellt am

42 Kommentare


8
#1
6.6.13, 18:49
ich komme nicht an das Rezept!
10
#2
6.6.13, 18:49
Ist ja prima, aber die Nudeln in Essigwasser kochen macht noch keinen Salat. Gibt es ein Rezept dazu?
4
#3 Kräuterhexlein
6.6.13, 19:03
Das Rezept hätte ich auch gerne. Würzig ist immer gut oder muss ich mir irgendeins aussuchen und es geht nur um das Kochen der Nudeln in Essig? Eine Antwort wäre schon schön.
9
#4
6.6.13, 19:08
Tja, wie sie sehen, sehen sie nix! Schade , hatte mich schon auf das Rezept gefreut.Vielleicht kommt es ja noch.
2
#5
6.6.13, 19:08
@Kräuterhexlein: @Dejoca
Nudelsalat-Rezepte gibt es hier bei FM gefühlte 199 und ich
wollte nicht das 200.schreiben. In dem Tipp geht es darum , dass
die Nudeln in Essigwasser gekocht, den Salat würziger machen.
1
#6
6.6.13, 19:13
Es liegt vielleicht daran dass der Tipp erst in Kategorie "Nudelsalat" war, jetzt steht er unter "Würzen", sollte nun keine Verwirrung mehr geben :-)
3
#7
6.6.13, 19:15
@mamamutti, aha. Ich war halt neugierig weil Sie geschrieben haben "mein Nudelsalat". So hätten Sie auch schreiben können: Nudelsalat schmeckt würziger wenn man die Nudeln in Essigwasser kocht. Danke für den Tipp. Ich werde es ausprobieren.
16
#8 Siegrid
6.6.13, 19:39
Ich sehe das so , daß es nur ein kurzer Tipp ist und kein Rezept.
Jeder kann seinen Nudelsalat bereiten wie immer , nur das die Nudeln eben in Essigwasser gekocht werden , so habe ich den Tipp verstanden.Machen wir doch nicht schon wieder ein ellenlanges
Problem daraus
L.G. Siegrid
17
#9
6.6.13, 20:10
Argh, ich hab die Kommentare erst nicht gelesen... aber so finde ich den Tipp nicht besonders wertvoll - nicht jeder Nudelsalat profitiert von einer säuerlichen Note, und für die, denen es vielleicht gut tut, steht nicht mal dabei, wieviel Essig überhaupt in wieviel Wasser gehört.
2
#10 fReady
6.6.13, 20:23
Sicher wäre es schöner gewesen, zumindest das Verhältnis Essig oder Essigessenz und Wasser anzugeben, oder evtl. die bevorzugte Essigsorte (nicht Marke) zu benennen, und dafür dann ein wenig an Eigenlob zu sparen...

Aber hey, Henrike hat es doch schon vor einer Stunde nach "Würzen" verschoben...
(Danke übrigens.)

Also haben wir hier einen Kurztipp zum Thema "Würzen", auf den ich persönlich z. B. bisher nicht gekommen bin, obwohl ich viel mit Apfel- oder Malzessig koche.

Passt schon.
#11
6.6.13, 20:29
@fReady:
Ich nehme ganz normalen Tafelessig und das Essigwasser 1:2
Wie viel kommt ja dann auf die Nudelmenge an.
2
#12 fReady
6.6.13, 20:37
@mamamutti:

Ups. 1:2 finde ich auf Anhieb ein bisserl üppig. Bei Gelegenheit mal testen...

Dankeschön für die schnelle Antwort.
10
#13 peggy
6.6.13, 20:57
ich mache in meinen Nudelsalat zum Schluß Zitronensaft rein,
da ist er dann fruchtig /säuerlich und hat noch paar Vitamine dazu bekommen.
Auch riecht es nicht im ganzem Haus nach Essig :-(
2
#14
7.6.13, 11:15
Den Tipp finde ich gut. Manchmal ist bei meinem Nudelsalat einfach der Wurm drin und ich kriege den Geschmack nicht richtig hin, deshalb ist es auf alle Fälle einen Versuch wert. :o))

Und gegen Essiggeruch habe ich nichts :-p
2
#15
7.6.13, 11:34
Nudeln für Salat koche ich in kräftiger Bouillon. Da werde ich beim nächsten Mal noch einen Schuss Essig dazutun. Danke für den Tipp, Mamamutti.
#16
7.6.13, 11:45
das klingt interessant .. Ich schmecke meinen Nudelsalat ohnehin mit einem Spritzer Essig ( am liebsten balsamico Blanco der lässt hervorragend Zur leichten miracel whipp)
Bei uns aber nicht anwendbar da die Kids sich immer freuen wenn es schon vormittags Nudeln gibt weil Mama Nudelsalat macht der dann bis abends durchziehen muss...
4
#17 xldeluxe
7.6.13, 21:37
Werde ich mal ausprobieren, obwohl ich dachte, dass Essig beim Kochen seine Säure verliert.....irgendwo habe ich das gelesen.....dem ist aber wohl anscheinend nicht so und so werde ich mal einen Versuch starten. Den Nudelsalat mache ich immer zusätzlich zu allem anderen mit Gurkenwasser an, ist auch schön würzig.
#18
7.6.13, 22:21
@xldeluxe:
Ja das stimmt, Essig verliert beim kochen etwas von der
scharfen Säure. Darum ist auch die Mischung Essig-Wasser 1:2
nicht zu üppig, wie fReady meinte.
4
#19
7.6.13, 22:38
Wäre es nicht einfacher, einfach das Dressing mit ein bisschen Essig abzuschmecken?
2
#20
8.6.13, 23:19
Ich verfeinere meinen Nudelsalat so dass ich zum Schluss auch die Flüssigkeit von den Gewürzgurken rein tue..man kann das ja durch einen kleinen Sieb laufen damit die Kräuter die da in Glas sind nicht im Nudelsalat landen
#21
8.6.13, 23:20
Sorry *laufen lassen
2
#22
9.6.13, 08:56
das ist auch eine Möglichkeit, ich habe dafür von meiner Oma folgendes übernommen: Sie hat immer von dem Einlegewasser von den Gurken, die auch in den Nudelsalat kommen, etwas in die Salatsoße getan.
2
#23
9.6.13, 09:26
@alpialp: Das ist kreativ!
#24 Ming
9.6.13, 11:27
Ganz klasse, ich probiere das aus. Ich hatte auch bemerkt dass der Nudelsalat immer Unmengen Salz und Gewürze "schluckt" und noch läppisch schmeckt. Vielleicht mache ich noch eine kleine getrocknete chilischote mit ins Wasser.
Wenn es zu scharf wird muss ich meinen Beziehengssatus
ändern ,:-)
#25 Beth
9.6.13, 12:00
Werde ich versuchen, mit Brühwürfel und Essig, wie "minou-win" es macht.
1
#26
9.6.13, 12:51
Ich werde es auch mal versuchen, liest sich gut. Aber wahrscheinlich doch anfangs mit weniger Essig....
1
#27
9.6.13, 23:41
Mein spontaner Gedanke bei diesem Tipp: Eigenlob stinkt.
Das hätte man auch ansprechender, weniger arrogant schreiben können.
3
#28 xldeluxe
10.6.13, 00:14
Ich denke, es war gar nicht so arrogant gemeint, diby, und wenn mamamutti durch positives feedback vom Rezept überzeugt ist, dann kann sie es doch auch stolz mit uns teilen. Ich hatte es jetzt gar nicht so wie Du empfunden.......
#29
10.6.13, 10:10
Danke für den Tipp !
Kommt ja gerade rechtzeitig. Im Gegensatz zu Kartoffelsalat wird der aus Nudeln bei uns von allen gern verspeist. Ich mache mich dann mal auf die Suche, ob es auch ein Rezept mit klarem Dressing dafür gibt.
3
#30 peggy
10.6.13, 10:51
Ich habe es gestern ausprobiert, habe erst die Nudeln in Salzwasser gekocht und zum Schluß, so 5 Min. bevor ich sie herrausholen wollte einen ordentlichen Schuß Essig in das verbliebene Kochwasser getan und nochmals kräftig durchgerührt. Ich muß schon sagen, die Nudeln waren toll, irgendwie herzhafter, ich werde sie nun auch zur Tomatensauce so kochen. Sie sind nicht zu sauer, nur herzhaft.
Ich war ja anfangs skeptisch, doch nun habe ich dazu gelernt.
Danke für den Tipp!
2
#31
10.6.13, 11:01
@peggy:
Danke, ich freue mich das du es ausprobiert hast.
Einen guten Start in die neue Woche.
2
#32 peggy
10.6.13, 11:28
@mamamutti: das wünsche ich dir und allen anderen Lesern auch.

Die Nudeln kann man wirklich viel ,viel besser zu verarbeiten.
2
#33
10.6.13, 12:15
Das klingt gut, werde ich ausprobieren. Wie viel Essig würde man denn so nehmen?
#34
10.6.13, 18:20
Werde den tipp mit Essig aufjedenfall ausprobieren
#35
10.6.13, 19:34
ich finde den Tip sehr gut , gerade jetzt zur Grill Zeit , wird ausprobiert und beibehalten, schöne Woche wünsche ich allen ,
#36
10.6.13, 19:36
@VIVAESPAÑA: Da hast du Recht . Ich koche die Nudeln wie" gewöhnlich " wenn ich ein Salat mit Gemüse anrichte kommt bei mir auch einige Streifen Gewürzgurken rein. Da zu kommt in die Majo, Remolade oder was ich gerade haben möchte ein Schuß von den Gewürzgurken wasser da zu.
Bereite ich aber Nudelsalat mit Früchten wie Manderinen , Ananas oder Weintrauben kommt was anderes rein.
#37
15.6.13, 08:53
Das klingt super. Danke für den Tipp mamamutti. Das probiere ich nächste Woche aus. Da ist nämlich Nudelsalat angesagt.
#38
15.6.13, 10:00
@Eifelgold:
Danke für deinen netten Kommentar und ich hoffe es
schmeckt dir und deinen 3 Jungs.
#39
18.6.13, 19:43
ich hab den tipp mit essig auch schon von woanders herbekommen (nein nicht mutti, war irgendwo beim grillen), etwas unbehandelter rohrzucker oder dunkler honig dazu, also ich meine jetzt, ins dressing, und es wird ne runde sache. aber bitte aufpassen mit dem honig, wird schnell zuviel, also langsam dosieren und nach und nach zugeben. grüße von einem, der grad hunger hat :-)
#40
22.6.13, 16:34
Eure Tipps könnten mich dazu bringen, Nudeln zu essen.
Leider bin ich so gar kein Nudelliebhaber, aber meine Familie ist von den von mit gekochten Nudeln immer begeistert, egal wie. Ich nehme immer etwas Rindsbouillon , werde den Tipp "Essig" aber auf jeden Fall probieren.
1
#41 pasodoble
6.3.14, 14:25
Wenn ich eins nicht mag, dann sind es Nudeln mit Essig. Mir kommt niemals mehr Essig an die Nudeln! Saure Nudeln. Ich könnte mir eher vorstellen, die Nudeln in Brühe zu kochen.
#42
2.5.14, 22:10
Nudeln in Essigwasser kochen? wie eklig...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen