Nudelsalat mit Feta

Das Dressing für den Nudelsalat besteht unteranderem aus saurer Sahne, Miracel Whip, Senf und Essig.

Hier mal ein etwas anderes Rezept für Nudelsalat, kommt immer gut an auf (-)Partys und macht ganz wenig Arbeit:

500 g (Mini-)Farfalle (diese Schmetterlings-/Schleifchennudeln)
2-3 Bund Schalotten (Frühlingszwiebeln)
4-6 rote Paprika (je nach Größe)
2-3 Pckg. Feta (je nach Geschmack)
1 g Glas Miracel Whip (oder sonstige Mayonnaise)
1 Becher saure Sahne
Senf, Essig, (Oliven-)Öl, Salz, Zucker, Pfeffer, Maggi

Die Farfalle nach Packungsanweisung bissfest kochen, sehr gut kalt abschrecken, in eine Schüssel geben und mit einem guten Schuss Öl vermischen.

Die Schalotten waschen und in dünne Scheiben (Ringe) schneiden. Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Feta ebenfalls in kleine Würfel schneiden, dann alles vorsichtig unter die Nudeln rühren.

Für das Dressing in einer kleinen separaten Schüssel die saure Sahne, Miracel Whip, 2-3 EL Senf, 1 TL Salz, 2-3 EL Zucker, 5-6 EL Essig, paar Spritzer Maggi und Pfeffer (alles nach Geschmack) verrühren, evtl. die Konsistenz noch mit etwas Milch/Essig/Wasser/Öl verdünnen und abschmecken, dann über die Nudelmischung geben und alles gut vermischen.

Schmeckt frisch und auch noch am nächsten Tag (kalt stellen) saulecker :-)

Voriges Rezept
Nudelsalat mit Gurken, Eiern und Fleischwurst
Nächstes Rezept
Nudel-Thunfisch-Salat
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Passende Tipps

Nudelsalat mit Frischkäse
9 4
Tomaten-Feta-Gratin
Tomaten-Feta-Gratin
21 27

6 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter