Nur original Patronen im HP Photosmart C3180

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe jetzt nach langer Zeit zum zweiten Mal versucht, wiederaufgefüllte / Refill-Patronen im HP Photosmart C3180 zu verwenden. Gekauft wurde bei einem großen ebay-shop.

Zuerst akzeptiert der Drucker die Patrone. Nachdem das Druckergebnis nicht zufriedenstellend war und ich die Patrone nach Reinigen wieder einsetzte, nahm er die Patrone nicht mehr. Ein Fehlercode für eine defekte Farbpatrone wurde angezeigt.

Bedienungsanleitung, Support auf der Homepage von HP brachten keinen Erfolg. Lediglich ein Tipp im www (An-/Ausschalter und Farbkopie-Taste gleichzeitig drücken) behoben das Problem einmal. Nach einem Druck war alles beim Alten (Blinken).

Dieses Phänomen habe ich jetzt wie gesagt zum zweiten Mal. Also kauft teuere HP-Tinte oder eine andere Marke! (Wenn jemand natürlich einen tollen Tipp hat, gerne - dann kann ich auch wieder drucken)

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Schmitz-Wuppertal
4.12.12, 10:40
Hallo!

Gerüchteweise habe ich gehört, dass man darauf verzichten sollte, die Drucker bei dem Hersteller zu registrieren - was viele aber direkt nach dem Kauf warum auch immer machen. Damit erhält der Hersteller eine theoretische Zugriffsmöglichkeit und kann steuern, dass die Druckerpatronen, die nicht von ihm kommen irgendwie blockiert werden. Wie gesagt, gerüchteweise - keine Ahnung ob das stimmt. Ich habe mein Gerät beim selben Hersteller eben nicht registriert und (auch wenn es ein anderes Modell ist als deins) ich kann auch refills nehmen ohne irgendwelche Nachteile...
#2 schlauberger
9.1.13, 22:15
Ich habe gleiche Erfahrungen mit meinem Epson gemacht.
Habe Ersatzpatronen verwendet, die bei ebay auch eine gute Bewertung hatten. Jetzt ist die Düse verstopft. Meine Meinung: Finger weg!
#4 konifere
23.2.13, 16:51
Habe einen HP Officejet und fülle regelmäßig nach, auch mit wechselnden Tintenanbietern.
Geht ganz gut. Bei mir ist wichtig, nach dem Nachfüllen den Druckkopf jeweils neu ausrichten und neu zu reinigen
(Bei mir geht das so - Menue: Geräte und Drucker/passenden Drucker auswählen/ Druckeinstellungen/Funktionen/Druckerdienste/Gerätewartung: Druckkopf reinigen + Druckkopf ausrichten).
Allerdings interessant: habe mich auch nicht beim Hersteller registrieren lassen.
#5 krokettenkaiser
28.3.14, 10:52
Bin auch in das Lager der Originalnutzer gezogen. Hatte immer mal wieder ähnliche Probleme, auch schlechte Druckergebnisse (nicht immer). Da ich nicht so viel drucke, tun mir die paar Extra Euros nicht so weh, wenn's dafür keine Probleme gibt. http://www.toner-quelle.de hat z.B. nur originale Patronen und manche sind fast so billig wie Fremdherstellerzeug...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen