Öl oder kein Öl ins Nudelwasser?

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt ja ganze Glaubenskriege, ob denn nun etwas Öl ins kochende Nudelwasser soll oder nicht. Die einen sagen "Ja!", die anderen sagen "Niemals!". Vor- und Nachteile werden genannt.

Fakt ist: Soooo einen riesen Unterschied gibt es nicht, egal ob mit oder ohne Öl. Deshalb: Wer Öl im Nudelwasser mag, solls reintun, wer nicht, der nicht. Auf jeden Fall schmecken beide Varianten nachher nach Nudeln - und darauf kommts an.

PS: Nudeln kleben auch ohne Öl nicht zusammen, wenn man sie regelmäßig umrührt.


Eingestellt am


53 Kommentare


1
#1 Joker
6.7.06, 14:31
Naja, aber mit Öl werden die Poren der Nudeln verschlossen und dadurch nehmen diese keine Soße mehr auf. Ist nicht nach meinem Geschmack!
#2 Inessa
6.7.06, 14:53
Also es verhindert wohl das überkochen - ich machs immer gewohnheitsmässig dran. Vor allem für z.b. Nudelsalat soll mans dran machen denn das Öl verhindert das zusammenkleben der Nudeln.
#3 Valentine.
6.7.06, 15:37
Ohne Öl kochen mir die Nudeln regelmäßig über, mit Öl nie.

Poren verschließen... wie? Das Öl schwimmt auf dem Wasser, die Nudeln sollten komplett im Wasser versinken. Dann kommt meiner Meinung nach kein Öl an die Nudeln dran?
2
#4 carsten
6.7.06, 16:20
Hier kommt mal das, was ich von einer echten italienischen "MAMA" gelernt habe:

In frische Pasta muss Öl, damit sie nicht verklebt (und auch nur deshalb!). Bei getrockneter Pasta kann man sich das aber getrost sparen.
1
#5
6.7.06, 16:40
lt. Tim Mälzer kein Öl ins Nudelwasser. Es verhindert das haften der Soße an der Nudel. Wenn man genügend Wasser nimmt, verklebt die Nudel auch nicht!! Die Stärke, die sich in der Nudel befindet, kann sich dann prima im Wasser lösen.
1
#6 zefixx-bike
6.7.06, 16:56
Faustregel: pro 100g Nudeln 1 Liter Wasser!!
Dann klebt auch nix!
#7
6.7.06, 17:06
Dankeschön!!!
#8 kp
6.7.06, 17:46
Jamie tut auch kein Öl ins Wasser. Der Meister rührt statt dessen um ...
#9 JanP
6.7.06, 18:00
Hallo, was genau für "Poren" sind denn in den Nudeln, die verschlossen werden können?
#10 marina
6.7.06, 18:22
hallöle JanP, poren hin oder her. die nudeln nehmen keine sauce mehr auf, wenn öl im wasser war. alles uralte ammenmärchen: dass wasser nicht überkocht, wenn öl drin ist oder dass die nudeln kleben ohne ölzusatz ...
#11
6.7.06, 18:23
Kein Öl ins Kochwasser. Danach - manchmal.
... p.
#12
6.7.06, 18:29
Wie jetzt - Du schüttest Öl nach dem Kochen ins Wasser? Vor dem Wegschütten quasi? *tststs*
#13 Kathrin
6.7.06, 18:40
Natürlich kein Öl ins Nudelwasser! Lest doch einfach die Antworten auf den Tipp "Spaghetti geschickt in den Topf geben", da steht ne Menge über die Öl-Diskussion.
#14 Kochlöffel
6.7.06, 19:45
ist doch alles Quatsch, Öl schwimmt immer Wasser so wie so oben.
Das Wasser muß leicht sprudeln und es darf kein Deckel auf dem Topf sein und immer zwischendurch schön mal umrühren !!!
#15 Nudelfachfrau
6.7.06, 20:42
Zusammenklebende Nudeln kann man auch verhindern, indem man nach dem Kochen eine Prise Salz über die Nudeln gibt.
#16
6.7.06, 21:00
Pro 100 g Nudeln 1 Liter Wasser - lieber zu viel als zu wenig! - in einem ausreichend großen Topf zum Kochen bringen. Sobald das Wasser sprudelt, 2 TL Salz in den Topf geben und sofort die Nudeln hinein schütten. Direkt kräftig umrühren und die Hitze etwas runterschalten. Dann im offenen Topf kochen lassen. Ab und zu gut durchrühren, damit die Nudeln nicht aneinander oder am Topfboden kleben. ÖL GEHÖRT entgegen anderslautenden Meinungen NICHT IN DAS KOCHWASSER, DENN DADURCH KÖNNTEN DIE NUDELN SPÄTER DIE SOSSE NICHT MEHR RICHTIG ANNEHMEN.
www.pastaweb.de/wissenswertes/nudeln-richtig-kochen/
#17 [StS|uper:Koch]
6.7.06, 21:52
"Fakt ist: Soooo einen riesen Unterschied gibt es nicht, egal ob mit oder ohne Öl. Deshalb: Wer Öl im Nudelwasser mag, solls reintun, wer nicht, der nicht. Auf jeden Fall schmecken beide Varianten nachher nach Nudeln - und darauf kommts an." = blabla!

FAKT: Wenn man das Öl in den Topf gibt, und das Nudelwasser dann anschließend nach dem Garprozess abschüttet, so bleibt das Öl an der Oberfläche und man "verliert" es.

Wenn man jedoch die Nudeln sofort mit einer Schaumkelle ect. aus dem Nudelwasser, auf welchem sich das Öl befindet, herausziet Portionsweise, Teller für Teller) so bleibt das Öl an den Nudeln haften!!!

Es hilft auch nichts, wenn man das Wasser abschütten möchte. Wenn man dann immer umrührt, bringt das gar nichts, weil sich das Öl wieder an die Oberfläche "verflüchtigt"!

Man sollte öfters Tim Mälzer gucken!
#18 kiwi
6.7.06, 22:06
Öl zerstört die Oberflächenspannung im Wasser! Ihr wisst gar nicht was dann alles passieren kann!!!
#19 mario
6.7.06, 22:29
... wenn du öl ins nudelwasser gibst, fällt die oberflächenspannung des wassers, und es entsteht kein schaum der überläuft wenns mal zu heiß wird! außerdem schmecken nudeln mit olivenöl vorzüglich und man bekommt damit auch mehr kalorien für weniger geld.
#20 schlumpf
6.7.06, 22:37
...für mehr Geld, wolltest Du sagen?
#21 Icki
6.7.06, 22:55
Gratulation, gibt ja auch erst 7 Tipps, in denen dieses Thema zerredet wird.

Ich kapier es wirklich nicht, wie es dieser Tipp in die Liste aufgenommen werden konnte.
#22 texaner
7.7.06, 11:11
Ich koche nun 20 Jahre Spagetti, mit und jetzt ohne Öl, mir sind sie noch nie zusammengeklebt, muß man halt etwas umrühren und daswasser muß vorher kochen. Ohne öl haftet die Sosse besser (Erfahreungswert)
#23 maria
7.7.06, 12:55
also ic hhabe gehört, Öl ins nudel wasser ist der horror für jeden wahren nudelkenner, weil die nudeln die soße dann nicht mehr so aufsaugen...ich mache einfach immer etwas ähnliches, schmeckt mir persönlich besser: nachdem die nudeln kurz im nudelsieb waren, topf zurück auf platte, butter rein, nudeln rein, umrühren, fertig.
#24
7.7.06, 14:29
maria, deine idee ist super. genau so gehts!

lara
#25 schlumpf
7.7.06, 15:06
exakt, maria!
oder halt o-öl statt butter, je nachdem, welche soße dazu kommt.
was man für mengen an öl/butter ins kochende wasser gießen müsste, um den gleichen "trenn-effekt" zu haben, mag ich mir gar nicht ausrechnen...
#26 Carbonara e un bicchiere di Merlot
7.7.06, 15:11
Mamma mia!
Questi tedeschi parlano di pasta...
Fate voi Würstel e Sauerbraten, e lasciate la pasta ai veri intenditori!!!
Buon appetito
#27 schlumpf
7.7.06, 15:23
@carbonara...etc.:
Wenn es im Land der "veri intenditori", an die du dich hier so billig ranschleimst (du bist doch wohl nicht wirklich Italiener?!) überhaupt genug Nicht-mehr-bei-Mutti-Wohner gibt, dass sich dort ein Portal wie dieses hier lohnen würde, dann würde darin sicher nicht weniger hilflos spekuliert...
Und überhaupt: Wer hat denn die "Pizza wurstel con krauti" erfunden? Wir nicht...
#28 bhaal
7.7.06, 15:49
Hm, wenn ich im Physik Unterricht (oder war es Chemie?) richtig aufgepasst habe, dann schwimmt Öl auf dem Wasser. Wenn meine Erfahrungswerte richtig sind, dann schwimmen oder liegen Nudel unten im Wasser. Was also soll das Öl auf der Oberfläche für einen Unterschied machen? Einzig und allein das Abschrecken der Nudeln mit kalten Wasser ist zu Unterlassen, dann das schadet wirklich dem Geschmack!
#29 Carbonara e un bicchiere di Merlot
7.7.06, 16:28
@schlumpf
Ciao carissimo!
Hai ragione, la pizza con wurstel e krauti è stata inventata da noi italiani, ma solamente per accontentare i "buongustai" dal OLTREBRENNERO.
Non so, se rendo l'idea?
E sai, cos'è il massimo?
Pizza "wurstel con krauti" accompagnata da un cappuccino...
Non la mangeremo mai - e adesso sai anche, perchè l'Italia ha battuto la Germania!!!
;-)))
#30 Mellly
7.7.06, 16:38
Also, Öl schwimmt zwar auf dem Wasser, aber beim Abgießen werden meine Nudeln trotzdem ölig...
Ich mags trotzdem oder gerade deswegen ;-)
Wenn ich merke, daß mein Nudelwasser zu doll brodelt, bzw. der Schaum am Überschäumen ist, dann gieß ich das Öl rein und schwupps geht der Schaum zurück und nichts kocht über..
Von daher ist doch was dran, daß Nudeln mit Öl nicht überkochen...Zumindest in meinem Haushalt ;-)
1
#31 schlumpf
7.7.06, 22:13
@Carbonara
Na schön, langsam glaub ich Dir, daß Du Italiener(in) bist...
"accontentare i "buongustai""<< okay, das schaffen Eure Hobby-Gastwirte hierzulande mit jedem beliebigen Dosen-Antipasto, hier gibt´s ja keine gastronomische Kritik...
"perchè l’Italia ha battuto la Germania!!!"<< Das lag nicht daran, daß Lehmann vor dem Spiel eine Wurschtlpizza gegessen hätte. Sondern daran, daß IHR jetzt UNSERE Taktik von 1954 bis 2002 imitiert - gnadenlos schlecht spielen, aber mit unverdientem Glück... aber wartet´s nur ab! 2008 in Österreich wird FÜRCHTERLICH für Eure Drittligisten von Inter & Co... ;-)
...So, jetzt muß ich als guter Germane aber noch schnell in den Wald, schieß mir ´nen Bären zum Abendessen und trinke dazu ´nen Cappuccino mit Sprühsahne...
arrevederci!
#32 schlumpf
7.7.06, 22:17
...perdono: arrIvederci!
#33
8.7.06, 00:39
@mellly und andere: es ist mir ein rätsel, wieso euer nudelwasser ständig überkocht. mir ist das, selbstverständlich ohne öl, noch nie passiert. was ist für euch so kompliziert am kochen ohne überkochen?

lara
#34 Mellly
8.7.06, 00:46
keine Ahnung lara;-)

Ich mache aber den Topf auch richtig voll Wasser und der größte ist es auch nicht...Naja hab auch festgestellt, daß es auch unter anderem an den Nudeln liegt. Es gibt Nudelmarken bei denen passiert es auch nicht..
Aber mich stört es nicht, wenns Wasser kocht, kommt das Öl rein und gut...Ich mag das;-)
#35
8.7.06, 10:49
ahaaa nun ist euer überkochproblem klar. zu viel wasser im topf! auszug aus "basic cooking": 1 liter wasser pro 100g nudeln in einem DREIVIERTELVOLLEN topf aufkochen...

lara
#36 sommi
9.7.06, 02:47
Nudeln schmecken nach Nudeln-ist wohl klar, aber wenn Öl im Kochwasser ist, dann hat die Nudel eine glatte Oberfläche und die Soße kann nicht so gut daran haften bleiben. Also, kein Öl rein, und es bleibt mehr Tomatensoße dran, weil die Oberfläche rauher ist. Ganz einfach!
#37 T.
9.7.06, 11:57
Meine GÜTE ...

Ist doch sowas von egal, ob mit oder ohne Öl, schmeckt beides!!!
Und fangt mir jetzt nicht an mit Sosse nicht aufnehmen...

Übrigens ich mache haufenweise Öl rein, schrecke die Nudeln auch noch kalt ab - Skandal -:)
--> und welch Wunder es schmeckt trotzdem !

Und wenn jetzt nochmals so ein paar Feinschmecker oder Klugsch... kommen, dann denkt mal an all die armen Menschen, Kinder, die sich über eine handvoll Reis am Tag freuen, von Wasser oder Öl ganz zu schweigen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

So eine bescheidene Wohlstandsgesellschaft! Wenn dies unsere einzigen Probleme wären - wie schön wäre dann die durch Umweltverschmutzung, Korruption, Krieg, Macht- und Geldgier gebeutelte Erde ! .
#38 schlumpf
9.7.06, 19:23
@T:
Kein Blut für Öl!
#39 Carbonara e un bicchiere di Merlot
10.7.06, 07:46
@Schlumpf
Abbiamo vintoooooooooooooooo!!!
Deutsche Taktik in Vollendung.
Und erst der Kopfballtreffer von ZIZOU, ououou.
Also, Fußball bewegt die Gemüter.
Così la domanda "mettiamo l'olio nell'acqua della pasta o non lo mettiamo?" diventa tuttaltro che importante.
Und eines ist sicher - Geschmäcker sind verschieden! ...sprach's und nahm einen kräftigen Schluck aus dem Nachttopf, natürlich mit Öl, damit es leichter "flutscht"...
#40 schlumpf
10.7.06, 09:15
@Köhlerart und ein Glas Merlot:
Welch verwirrende Sprachkompetenz! Wie würdest Du folgendes auf Italienisch ausdrücken: "Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief´s ganz flüssig"? :-)
Wie auch immer: Zum völkerverbindenden Abschluss sei offiziell folgendes festgehalten:
1. Wir haben 1990 in Italien gewonnen, dafür ihr halt 2006 in Deutschland. Nehmen wir´s als Rückspiel.
2. Aus der Art, WIE ihr gewonnen habt, folgt: Die wahre Schnittmenge zwischen unseren Kulturen liegt nicht in der "Pizza Wurstel", sondern in der Technik des DurchWURSCHTELNS bei Turnieren.
3. Der Koch der DFB-Mannschaft hieß Saverio Pugliese.
3.a. ("e adesso sai anche, perchè l’Italia ha battuto la Germania"): Vermutlich hat Signore vor dem Halbfinale absichtlich für Flatulenzen gesorgt, die unseren Torwart irritiert haben...
3.a.a. Somit wäre eine weitere Gemeinsamkeit festgestellt: der Hang zu Verschwörungstheorien. Viel Spaß damit in den nächsten Jahren, denn Eure Justiz wird natürlich NIE klären, wer schuld daran ist, dass Eure halbe Serie A ab heuer zur Serie C wird...
4. Dafür heißt der Chef des "La Pergola" in Rom, das gerade seinen dritten Michelin-Stern bekommen hat: Heinz Beck. Hoffentlich bekocht der 2008 die "Squadra"... obwohl, das haben wir ja gar nicht nötig...;-)
...Glückwunsch übrigens!
#41 Carbonara e un bicchiere di Merlot
10.7.06, 11:00
@schlumpf
Glückwunsch zurück.
Was die Klinsmänner geleistet haben ist wirklich beeindruckend und hätte vorher selbst ich ;-)) nicht für möglich gehalten.
Die "Deutschen" haben wirklich kaum schlechter gespielt als die "Italiener" - es war sicher das beste WM-Spiel seit langem.
Wie so üblich, haben seine größten Kritiker das ja alles schon gewusst und sind jetzt plötzlich seine besten Freunde.
Respekt vor Jürgen. Wie er die ganze Angelegenheit nun ohne Rundumschläge genießen kann - das nenne ich die personifizierte Sympatie. Bravo Jürgen!!!
Und überhaupt war die ganze WM anscheinend ein tolles Fest - sofern man das aus der Ferne und in Anbetracht der Macht der Medien beurteilen kann.
Großes Lob dafür an unsere deutschen Freunde!!!
#42 Carbonara e un bicchiere di Merlot
10.7.06, 11:05
Ähhh...
kann es sein, dass wir vielleicht etwas ganz ganz wenig vom Thema abgekommen sind?

Allora, pasta con o senza olio?
Io la faccio senza olio - da anni, e non cambierò più questa abitudine.
L'olio si mette dopo con l'aglio e il peperoncino, o con pesto genovese, o...
#43 Mellly
10.7.06, 11:09
Tschuldigung, aber hier sollten eigentlich nur Kommentare zu den Tipps abgegeben werden ;-)
Wenn ihr euch über die WM austauschen wollt, dann kommt doch einfach rüber ins Forum ;-)
Da habt ihr dann auch noch mehr Diskussionspartner ;-)
#44 schlumpf
13.7.06, 09:32
@Carbonara
Io la faccio senza olio... << Na, hättste das mal gleich gesagt - so weit waren wir ohne Dein Gottesurteil vom 07.07. auch schon! Hätte man sich einen Riesen-Offtopic-Exkurs erspart...
(aber nett war´s;)!)
#45 Balance
15.7.06, 15:37
Das Öl im Nudelwasser ist auch nicht unbedinngt für die Nudeln sondern damit das Wasser nicht überkocht.
#46 Der Brotesser
15.7.06, 19:57
Hat es schon mal jemand alternativ mit Urin im Nudelwasser probiert. Wenn´s schon Nudelwasser heißt kann man doch auch ruhig mal seine Nudel drüberhängen.
#47 Nudelmonster
3.8.06, 00:28
Alles Schnickschnack, man muss nur Soße und Nudeln schnell genug zusammenbringen, was sich ohnehin empfiehlt, wenn man sein Mittagessen warm mag, dann klebt auch nichts. Okay, das mit dem Überkochen stimmt, aber dagegen wie auch gegens zusammenkleben hilft es öfter mal umzurühren.
Also Leute seit öfter mal rührend wenn ihr Nudeln kocht!
#48 alexa
2.9.06, 16:52
ein italienischer koch hat mir mal erzählt, dass das öl im nudelwasser nur in deutschland vorkommt... da auf 100g nudeln 1 l wasser kommen sollte, und meist dies nicht eingehalten wird, kippt man halt öl hinein... haben die nudeln aber genügend wasser zur verfügung, kleben sie auch nicht so schnell.
öl im wasser hat aber auch zur folge, dass die sauce später nicht so gut an den nudeln haftet... schlimmer wird das auch, wenn die nudeln noh mit wasser "abgewaschen" werden.
guten appetit :o)
#49 RandyAndy
2.9.06, 17:58
mir ist aufgefallen, dass das nudelwasser nicht mehr so schäumt und überkocht, wenn man öl ins wasser gibt.
allerdings bleibt die sauce nachher besser an den nudeln haften, wenn man kein öl ins wasser tut...
#50 Artur
30.8.07, 08:27
Ohne Öl im Nudelwasser haftet beim essen die Soße besser an den Nudeln.
#51 Ulli2008
1.11.08, 14:44
kein öl, weil die nudeln dann keine sauce mehr aufnehmen
#52
3.7.09, 15:56
Das zusammenkleben der Nudeln ist zum einen eine Qualitätsfrage und daß die meisten zu wenig Wasse nehmen ( 100 gr. Nudeln = 1 Liter Wasser). Mein Tip: Wenn man die Nudeln abgießt etwas Nudelwasser auffangen und die Nudeln auf einem Backblech ausbreiten.
Vor dem anrichten mit 3-4 Löffel Nudelwasser oder etwas Butter in der Pfanne schwenken.
#53 mamaleone1
20.9.13, 20:36
@schlumpf:
mi hai fatto ridere da pazzo :D

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen