Ölflecken auf Pflastersteinen mit Spülmaschinentabs entfernen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade jetzt, zur Grillzeit, gibt es ja desöfteren einmal, Öl- oder Fettflecken auf den Pflastersteinen.

Kein Problem mehr: einfach zwei Spülmaschinentabs in kochendem Wasser auflösen, mit diesem Konzentrat und einer Bürste den Ölflecken schrubben und dann mit heißem Wasser nachspülen.

Ggf. noch einmal wiederholen. Bewirkt wahre Wunder und ist besser als jeder Öllöser.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
4.5.08, 07:11
SUPER... vielen Dank. Tipp des Jahres.
#2 Äpfelchen
5.5.08, 10:21
Funktioniert das auch bei Motoröl? Denn das wär wirklich riesig!
#3 Marco
5.5.08, 17:25
DAS IST UMWELTVERSCHMUTZUNG. ES GIBT BINDEMITTEL FÜR SOLCHE FÄLLE.
#4 student
7.5.08, 20:40
@äpfelchen: ich glaube nicht, dass Annegret Olivenöl in ihrer Einfahrt verteilt hat :-)
#5
7.5.08, 21:03
Dafür gibt es Ölbindemittel. Bekommt man u.a. bei der Feuerwehr kostenlos.
#6
11.5.08, 08:28
Ein Ölbindemittel löst aber nicht bereits in den Naturstein eingezogenes Öl. Einen Versuch mit dem Tab ist es sicherlich wert.
1
#7 de Espe
11.5.08, 09:49
Hallo, Marco!
UMWELTVERSCHMUTZUNG hin oder her, ist der Fleck erst trocken, nützt auch kein Bindemittel mehr! Da hilft nur: die Lecks am Fahrzeug abdichten oder die ganze Einfahrt VORHER dick mit Bindemittel abstreuen bzw. wie in diesem Fall, DICK beschichten!!! :-) Dann muss es allerdings windstill sein und BLEIBEN!!! schönen Gruß
#8 Rumpel
19.9.08, 22:52
Bei mir hat es nicht funktioniert. Probiere jetzt mal Backpulver.
#9
24.3.11, 21:44
Das probier ich morgen, wenns nicht hilft mit Dampf, mal sehen.
#10 Ophelia3704
20.9.15, 12:22
Ausser Spesen, nix gewesen. Hat leider gar nichts gebracht bei dem Ölfleck auf meinem Balkon.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen