Ohrenstöpsel platzieren: Das Ohr mit der einen Hand leicht nach oben ziehen, den zusammengerollten Ohrenstöpsel von SCHRÄG oben einführen und festhalten.

Ohrenstöpsel richtig platzieren

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In Zeiten der Fußball-WM und hupenden Auto-Korsos zu später Stunde fällt manchem das Einschlafen schwer, mir ebenso. Um zumindest leichter Einschlafen zu können, habe ich mir in froher Hoffnung Ohrenstöpsel aus Schaumstoff besorgt.

Nach Anleitung zusammengequetscht und tief ins Ohr gedrückt. 30 Sekunden festhalten, bis das Ding sich wieder "aufgeplustert" hat. Doch ich hatte das Gefühl die Teile halten nicht richtig und als der Kopf schon selig das Kissen berührte machte es "Pflump" und das Teil lachte mir vom Kissen entgegen.

Die Variante mit halbiertem Ohrstöpsel hab ich auch versucht. Funktioniert etwas besser, aber lässt mehr Lärm durch.

Nach einer Gehörgang-Recherche bezüglich der Anatomie nun mein Tipp:

Das Ohr mit der einen Hand leicht nach oben ziehen, den zusammengerollten Ohrenstöpsel von SCHRÄG oben einführen und festhalten. Denn der Gehörgang verläuft nicht waagerecht sondern ist etwas geknickt, somit muss man etwas nachhelfen beim Einführen.

Seitdem halten die Teile bombenfest und ich kann endlich wieder schlafen.

Also allen eine gute und vorallem ruhige Nacht.

PS: Für alle, die Angst haben den Wecker zu überhören und ein Handy mit Weckfunktion besitzen: Bei diesem den Wecker stellen, Ton auf volle Möhre, Vibration voll aufdrehen und am Besten nen Weckton mit viel Sound einstellen. Das Ganze unters Kopfkissen und Problem gelöst ;)

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1 dasJohanna
8.7.10, 07:22
werd' ich mir merken. danke. die zeiten deiner stöpselnächte dürften seit gestern vorbei sein. :(
#2 Chris
8.7.10, 08:01
Wer lesen kann, ist schwer im Vorteil. Die "Bedienungsanleitung" steht doch bei allen Ohrenproeppelpackungen genau so drauf, meist sogar in Bildern...
#3
8.7.10, 08:45
Ich benutze auch jede Nacht diese Stöpsel. Ich drehe sie aber um, also die flache Seite etwas zwischen Daumen und Zeigefinger eindrehen und dann ab ins Ohr damit. Funktioniert wesentlich besser so herum. Viel Glück beim Ausprobieren :-))
#4
8.7.10, 09:08
Na, hoffentlich bekommt Ihr die Dinger dann auch wieder raus - aber WM ist ja noch nicht (ganz) vorbei... :-(((
#5 Pete
8.7.10, 10:16
Ist das denn gesund, mit dem Kopf auf einer Mikrowellen Strahlungsquelle zu schlafen? Ich glaube nicht!
Pete
#6 Chris
8.7.10, 11:24
Das ist ha kein Tipp!!! Dein sogenannter "Tipp" steht sowieso auf jeder Bedienungsanleitung auf oder in der Verpackung der Ohrstöpsel.
#7 la-dolcezza
8.7.10, 11:38
Chris da steht nur zusammendrücken und einführen. Bei mir hielts auch nicht so. Von daher ist es schon ein Tipp.
#8
8.7.10, 13:40
wem die dinger rausfallen sollte mal andere groessen probieren.

auch der "spiegeltest" sagt alles aus.
man sollte von vorne nichts sehen.

manche leute stecken sich die dinger nur soweit rein, dass sie halb rausguggen wie "Shrek´s Ohren".
Bescheuert sieht es aus mit Wirksamkeit unter 50%.

Wie in der Packung beschrieben angewendet, verschwinden sie komplett im Ohr und koennen mit kurzgeschnittenen Fingernägel dennoch rausgezogen werden.
#9 Andreas
8.7.10, 13:44
Zylindrische oder Kegelige Stöbsel? Kegelige rutschen bei mir immer raus. Deshalb schibe ich bei Kegeln immer die dicke seite ins Ohr. Und ich benutze die Beruflich.
#10 schnucki
8.7.10, 18:00
Es gibt auch Ohrenstöpsel aus Silikon, die sind absolut geräuschdicht und auch abwaschbar. Man sollte aber dfür sorgen, dass es eine Weckmethode gibt, die sehr laut ist oder den Partner bitten, einen sanft aufzu wecken.
#11
11.7.10, 06:15
@horizon:

Moin Moin - mit einem Korkenzieher geht#s ganz bestimmt !!!
:o)))
1
#12 de Espe
11.7.10, 07:42
Hallo, "Chaoskitty"!
Entschuldige bitte!
Kommst Du Dir nicht selbst "ein wenig" albern vor, eine schriftliche/bildliche Gebrauchsanleitung von der Verpackung als DEINEN TIPP auszugeben?!!!
Oder bekamst Du evtl. einen losen Satz - (zwei Stöpsel) - als "Werbegeschenk" von Deinem Arbeitgeber...*LOL*
#13 Rosenlili
11.7.10, 12:31
Schreibt ihr hier nur über die Schaumgummi-Ohrstöpsel?
Ich verwende nur Wachs-Watte-Ohrstöpsel des wohl bekanntesten Anbieters, die ich mit Hilfe einer Schere verkleinere, weichknete und in die Ohren stecke. Gar kein Problem, sie passen sich der Gehörgangform an und halten alle Geräusche fern. Bisher habe ich sie auch noch immer herausbekommen.
#14 redhair
11.7.10, 12:56
Auch ich habe jede Nacht Schwierigkeiten mit dem Lärm, der aber nichts mit der WM zu tun hat. Mein Mann schnarcht leider. Schlafen wir in getrennten Zimmern, wandert unser Hund hin und her....das nervt auch. Die Stöpsel stören mich sehr. Eine Frage an alle Techniker: Ist es richtig, dass das Handy ausgeschaltet ist, wenn man nur die Weckfunktion einstellt? So was erzählt mir mein Mann, wenn ich über Schlafstörungen durch die Strahlung klage.......Ich bin NICHT blond......
#15 katzestephanie
12.7.10, 21:11
auch ich verwende nur die Wachsstöpsel, allerdings verkleinere ich sie nicht, denn mit der Zeit, werden sie abgenutzt und damit kleiner. Dann dichten sie auch nicht mehr so ab. Schlafe täglich damit, weil mein Mann auch schnarcht und meine Kinder nach uns ins Bett gehen. Schließe ich die Türe, kann die Katze nicht mehr rein. Allerdings haben diese Stöpsel die gleiche Wirkung wie Wattestäbchen, sie drücken das Ohrenschmalz fest nach innen. Wer also damit Probleme hat. Ich muß meinen HNO-Arzt immer überzeugen, dass ich diese Stäbchen nicht benutze..
#16 Butler
14.7.10, 10:53
Hab mal eine Schiffsreise unternommen und ganz hinten in der Nähe des Motors ein Zimmer gehabt. Habe auch die Ohrstöpsel aus Kunststoff genommen. Vom Motor des Schiffes habe ich nicht gehört, aber auch nicht den Wecker. Hab mich dann von meiner 'Wärmflasche mit Ohren', sprich Frau/Freundin wecken lassen.
#17 Icki
19.4.12, 13:27
Also, bei meinen Ohrstöpseln stand es NICHT drin, dass man das Ohr hochziehen soll und sie haben nie gehalten. Das hab mir jemand anderes erklärt und ich war begeistert (hab kegelförmige). Deswegen halte ich diesen Tipp für sinnvoll... und muss wieder einen Tipp von der Liste "Sachen, die ich im nächsten Urlaub bei Frag-mutti einstelle" löschen:-(

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen