Ohrringe, Ketten und Co, dekorativ aufbewahren

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

So kann man Ohrringe, Ketten und Co dekorativ aufbewahren: Auf eine dünne Spanplatte (Baumarkt) eine Lage Schaumstoff kleben. Über diese Schaumstofflage straff Pannesamt (Stoffmarkt) in der Farbe deiner Wahl mit einem Tacker auf der Rückseite der Spanplatte festtackern. Wer noch einen schönen Rahmen haben möchte, kann aus dem Baumarkt noch Styropor - Stuckleisten nehmen, diese auf Gehrung schneiden und passend zum Pannesamt den Rahmen bemahlen und lackieren. Dank der Schaumstofflage, kann man nun die Ketten mit kleinen Stecknadeln oder Heftzwecken dekorativ auf dem "Bild" draufstecken. Ohrringe und Ohrstecker können auch ohne Nadeln festgeheftet werden. So ensteht ein sich immer verändertes Schmuckbild.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
30.10.12, 19:37
ich hab zwar keinen schmuck aber werde das bestimmt meiner mutti Vorschlagen vielen dank Daumen hoch
#2
31.10.12, 08:25
ich habe einen kleider bügel aus der reinigung genommen, sieht auch super aus,nur für die ringe habe ich noch nix gefunden:)
#3
31.10.12, 17:35
@nicolaus: Und dann? Auch für Ohrringe? Das kann ich mir nicht so recht vorstellen.
#4
31.10.12, 20:10
@nicolaus: ich nehme für meine Ringe kleine bunte Karabinerhaken, die ich für ein paar Cent erstanden habe. Die taugen nicht dazu, um gewichtsmäßig viel zu halten - aber für meine dekorativen Zwecke sind die super.
#5
31.10.12, 21:02
Die Idee mit den kleiinen bunten Karabinerhaken ist nicht schlecht. Man kann aber auch zu Not Messing oder Silberschrauben schräg in das brett eindrehen ( mit Akkuschrauber).
Die Schrauben kann man auch gut bunt lackieren.
#6
31.10.12, 21:29
@Spirelli11:
Die Ohrstecker , wie auch Ohrringhänger kann mann direkt durch den Stoff drücken und bleiben in der darunter liegende Schaumstoffschicht haften.
2
#7
31.10.12, 22:25
Also für meine Ketten und Armbänder habe ich eine Pinnwand aus Kork. Die gabs früher öfter mal zum kaufen.
Aber für meine Ohrringe oder Fingerringe habe ich die Einteilung einer Pralinenschachtel mit dünnem Stoff ausgeschlagen und habe jetzt alle übersichtlich einsortiert. Vor allem muss ich nicht lange nach dem zweiten Ohrring suchen...
3
#8
1.11.12, 01:05
@C0urtless: Bald ist doch Weihnachten.. und noch genug Zeit um deiner Mutti sowas zu bauen.

LGcs
#9
1.11.12, 18:19
Für Armreifen eignet sich übrigens auch ein Küchenrollenhalter ganz gut;)
#10
2.11.12, 16:19
Pannesamt ist doch bestimmt ein schrecklicher Staubfänger. Da finde ich den Tip mit einer verschließbaren Pralienenschachtel besser.
#11
2.11.12, 20:09
Ist natürlich Geschmacksache :-) , ob man den Schmuck nur aufbewahren will, oder dekorativ hinstellen oder hängen will.
Finde nicht, das Pannesamt schnell zu staubt. Die glänzende Variante ist sehr glatt. Ab und zu mit einem Staubpinsel drüber.
Andere Deko-Sachen muss man ja auch mal endstauben z.B. Bilder und Figuren.
#12
23.3.13, 19:05
Ich habe aus einem Keilrahmen 0,70 x 0,40 (für Acrylmalerei), den ich für ganz wenig Geld bei Aldi erstand (gibts auch im Baumarkt etc.) , eine Schmuckpräsentation für meine Hobbymärkte gemacht.

Keilrahmen mit Styroporplatte hinterlegen und von vorne mit Pannesamt (ist kein Staubfänger, selbst wenn, kann man die Nadeln abmachen und mal drüberstauben) bezogen. Mit einem Tacker geht das ganz einfach.

Für hellen Schmuck habe ich dunkelblau und für dunklen Schmuck zitronengelben Samt genommen.

Mit Dekonadeln/Pins (haben einen großen Kopf), gibts im Bürohandel, stecke ich den Schmuck fest.

Damit es auf der Ausstellung gut aussieht, habe ich die Keilrahmen auf Staffeleien gestellt. (Das war das Teuerste an dem ganzen Unternehmen, aber es sollte ja auch etwas "hermachen" und ich habs ja auch auf Dauer).

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen