Zuerst wird etwas Pot Arch oder Deko Patch mit einem Pinsel auf die Eier aufgetragen und dann kleine Papierstücke aufgeklebt.
4

Ostereier im Zeitungsmantel

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieses Jahr habe ich meine Ostereier in einen Mantel aus Zeitungs- und Zeitschriftenpapier gehüllt. Das sieht gut aus und mit den Buchstaben von Überschriften lassen sich noch Grüße draufschreiben.

Zuerst die Eier auspusten. Dann habe ich aus Zeitungen und Zeitschriften Seiten mit kleinen, mittleren und großen Schriftzügen herausgetrennt und sie in daumengroße Stücke geschnitten. Dabei sollten Sie unbedingt darauf achten, dass auf der Vorder- und Rückseite Schriftzüge sind. Farbige Bilder auf der Rückseite können hinterher durchscheinen. Bei Headlines habe ich die Buchstaben einzeln ausgeschnitten. Auch da unterschiedliche Buchstaben für ein Wort verwenden.

Zuerst wird etwas Pot Arch oder Deko Patch mit einem Pinsel auf das Ei aufgetragen und kleine Papierstücke aufgeklebt. Mit dem Pinsel und Deko Patch über das Papier streichen, damit es gut aufweicht und sich gut an das Ei anlegt. Wörter aus Buchstaben bilden und aufkleben. Einzelne Großbuchstaben verteilt aufkleben. Durch die Kombination unterschiedlich großer Buchstaben entsteht eine bessere Wirkung.

Das wird gebraucht:

  • Eier
  • Papier aus Zeitschriften oder Zeitungen
  • Schere
  • Deko Patch bzw Pot Arch
Von
Eingestellt am

11 Kommentare


3
#1 Beth
15.3.16, 17:16
Die Eier sehen leider ein bisschen zerknittert aus.
3
#2
15.3.16, 17:21
@Beth: das ist bestimmt Absicht. Ich zumindest finde, das etwas Unregelmäßige hebt die handarbeitliche Note her. Perfekte Proportionen nach Schablone und Lineal wirken auf mich sehr künstlich, dann lieber etwas, das lebendig ausschaut.
1
#3
15.3.16, 18:28
Gefällt mir gut! Ich wünschte, ich könnte eine meiner Töchter überreden, mir ein paar solcher Eier zu basteln.
2
#4
15.3.16, 19:05
mir gefällt so was nicht, Ostern sollten die Eier bunt sein.
3
#5
15.3.16, 19:51
Mir gefällt es sehr gut. Ist mal was anderes als die üblichen bunten Eier. Gerade das etwas "Zerknitterte" hat ein gewisses Etwas.,
Öfter mal was Neues, sonst wären wir noch in der Steinzeit.
Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden, gerade aus diesem Grund gibt es immer was Neues.
1
#6
15.3.16, 21:02
Gefällt mir super, haben wir letztes Jahr auch so gemacht. Mit Seiten aus alten Büchern (Lexikon). Guter Tipp, dass auf der Rückseite keine Bilder sein dürfen, die scheinen nämlich immer durch. Das wirkt mit der entsprechenden Deko sehr edel.
3
#7
15.3.16, 21:35
Ich finde den Tipp gut, weil die Eier nicht nur langweilig bunt sind. Ist mal was anderes;-)))
2
#8 Beth
15.3.16, 23:12
@Mafalda: Wie gut, dass die Geschmäcker verschieden sind, sonst würden wir alle einheitlich rumlaufen..
1
#9
16.3.16, 13:43
Eigentlich mag ich auch liebe bunte Ostereier, aber ein paar dieser "Zeitungs-Eier" könnte ich mir bei uns auch gut vorstellen.
2
#10
21.3.16, 14:20
Das kannst du auch mit Notenpapier machen. Den Liedtitel auch dazu kleben. Dann hast du ein musikalisches Osterei, zum Beispiel für Leute, die in der Osterzeit Geburtstag haben.
Man muss, wirklich darauf achten, dass einzelnen Papierstückchen nicht zu groß sind, damit sie sich an das Osterei anpassen. Habe Fotos von meinem ersten Versuch hochgeladen. Beim nächsten Mal nehme ich kleinere Papierschnitzel.
#11
22.3.16, 09:30
Ich finde es sieht sehr schön :)
Ich denke ich werde meine beiden Mädels dazu überreden, es dieses Jahr so auszuprobieren. Ist doch mal was anderes als mit den gewohnten Osterfarben :D

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen