Ostereierfarbe nach Gebrauch nicht wegkippen, sondern aufbewahren für den nächsten Einsatz!

Ostereierfarbe mehrmals verwenden

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Neulich nach dem Ostereierfärben dachte ich mir: Schade um die Farbe. Muss ich die jetzt wirklich wegkippen, oder kann ich die noch mal verwenden?

Also hab ich sie ein einen Plastikbecher gefüllt (bei dem es egal ist, falls er verfärben sollte) und die Farbe in den Kühlschrank gestellt. Es handelte sich dabei um so eine Färbetablette, die mit Wasser und Essig angerührt worden war.

Ca. zwei Wochen später der Test: Eier hart gekocht, kurz abgeschreckt und direkt in die kühlschrankkalte Farbe. Etwa eine halbe Stunde habe ich die Eier drin gelassen, zwischendurch mal umgedreht, weil die Eier nicht völlig bedeckt waren.

Ergebnis: Fantastisch! Es gab nicht mal einen Rand an den "nachgefärbten" Stellen!

Mein Tipp also: Ostereierfarbe nach Gebrauch nicht wegkippen, sondern aufbewahren für den nächsten Einsatz!

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


4
#1
20.3.16, 20:09
Kann man die auch noch ein Jahr später wieder gebrauchen? Dann wäre der Tipp für mich noch sinnvoller.
3
#2
20.3.16, 20:23
Ich habe das auch schon so gemacht und die Farbe in leere Marmeladengläser mit Schraubdeckel gefüllt, mehrfach verwendet und dann aber im Putzmittelschrank vergessen. Monate später habe ich die Farbe beim Aufräumen wieder gefunden und dann weggeschüttet, obwohl sie noch gut war, aber es war eben gerade Hochsommer und ich hatte keine Lust auf Eierfärben.
7
#3
20.3.16, 20:47
Meist brauch man nach Ostern nicht unbedingt noch Eierfarbe - vielleicht kann man sie aber vor Ostern nach dem Färben der eigenen Ostereier weitergeben: Früh genug durch Absprache im Bekannten- und Freundeskreis.
6
#4 redhairedangel
20.3.16, 21:53
Vielleicht kann man damit danach auch Holz oder so färben, für farbige Blumenrankstäbe z B.
1
#5
20.3.16, 21:59
@redhairedangel: Das kann man ja auch mal ausprobieren. das gibt dann bestimmt einen tollen Effekt. Geniale Idee!!
3
#6
20.3.16, 23:10
@redhairedangel:
Auch keine schlechte Idee!
Man könnte es vielleicht auch in's Blumenwasser tun,
um Schnittblumen (zB. Tulpen usw.)einzufärben! :-))
Wenn's funktioniert!!
#7
20.3.16, 23:17
@Scorpion: Oh die armen Blumen! Das mag dann zwar toll aussehen aber gehen die Blumen davon nicht ein oder sterben ab?
1
#8
21.3.16, 00:19
@NFischedick:
Also mit Lebensmittelfarbe hat's funktioniert.
Haben normal lange gehalten!
Vielleicht ich es mal mit Blumen vom Discounter probieren :-)
1
#9
21.3.16, 00:27
OHA, was für ein Deutsch!!
Vieleicht WERDE ich es mal mit Blumen vom Discounter probieren!
So tut es nicht weh beim lesen! ;-D
2
#10
21.3.16, 00:27
@Scorpion: Du kannst es ja ausprobieren.
#11
21.3.16, 13:35
ein ganz anderer zusätzlicher Tipp von mir :
kennt noch wer die "Strumpfblumen"? (Feinstrumpfhosen-Gewebe gefärbt und auf Silberdrahtschlingen in Form gebracht).Für dieses Gewebe kann man die Ostereierfarben auch nehmen.
Übrigens ist die Idee gar nicht mal so schlecht.Mir war es auch nicht immer einerlei,diese tollen Farben nach dem färben einfach weg zu kippen.
Dieses Jahr mache ich es wie @Mafalda,habe noch viele leere Marmeladengläser mit Deckel.
LG
1
#12
21.3.16, 19:29
Man kann die Farben auch prima in Eiskugelbeuteln einfrieren
#13
21.3.16, 20:02
@Esmeraldaogg: Und was macht man dann damit?
2
#14
21.3.16, 20:11
@viertelvorsieben: Stylische Longdrinks? ;-)
1
#15
24.3.16, 17:50
Habe heute morgen Eier gefärbt und kurz überlegt, ob ich die Farbe verwahren soll.
Dann habe ich den Gedanken sowie die Farben verworfen.
Warum soll ich mir sechs Marmeladengläser mit Lebensmittelfarben aufbewahren? Das wäre Platzverschwendung.
Gut allerdings fand ich den Vorschlag, die Farben weiter zugeben. 👍
1
#16
28.3.16, 11:54
@Scorpion: ich glaube eher nicht, daß es klappt mit dem Einfärben der Blumen. Der Essig im Wasser wird denen wohl nicht so gut bekommen.

Ansonsten finde ich den Tip toll. Und ob es die Farben im darauf folgenden Jahr noch tun, können wir ja dann ausprobieren. Ich habe allerdings leider keinen Platz, um die Gläser so lange sicher aufzubewahren.

Vielleicht könnte man ggf auch den Kindern die Farben samt Pinsel in die Hand drücken und malen lassen, statt Wasserfarben oder so? Wobei ich auch keine Skrupel habe, im laufenden Jahr noch gefärbte Eier zu essen. Frisch gefärbte Eier natürlich. Ein Brot mit Ei drauf schmeckt mir nicht nur an Ostern.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen