Glänzendes Adventsgewinnspiel
Glänzendes Adventsgewinnspiel
Gewinne einen Tierliebhaberstaubsauger

Panthenolsalbe gegen Dornwarzen

Ich hatte eine echt gemeine Dornwarze an meinem Fuß.

Da gab mir eine Apothekerin einen guten Tipp:
Panthenolhaltige Wundsalbe (z.B. von Lichtenstein oder Bepanthen) jeden Tag vorm Schlafengehen dick auf die Warze auftragen und eine Socke drüberziehen.

Die Behandlung dauert zwar einige Wochen, ist aber schmerzfrei und effektiv!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Öl gegen brennende Nagelbetten
Nächster Tipp
Fußpilzprophylaxe: fönen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
13 Kommentare
1
Einen Versuch ist das allemal wert, hatte auch mal eine Dornwarze an der Fußsohle. Der Hautarzt hat die dann mit einem löffelähnlichen Instrument herausgeschält. Folge: Saumäßige Schmerzen - ich konnte drei Wochen nicht mehr laufen.
14.4.07, 21:53 Uhr
2
Danke für den Tipp. Hab gerade nachgeschaut: Die Wund- und Brandsalbe von Aldi hat die selbe Zusammensetzung wie Bepanthen. (Ist aber vielleicht etwas "flüssiger") - Müsste also auch gehen.
15.4.07, 19:29 Uhr
Minimaus
3
Ich habe auch eine Scheibe Knoblauch täglich drauf und dann wurde die Dornwarze dunkel und fiel ab. Das ist mir aber bei abnehmenden Mond gelungen!
15.4.07, 22:39 Uhr
4
@ Minimaus: bei zunehmendem Mond besteht allerdings die Gefahr, dass die Dornwarzen ins Hirn wandern!
16.4.07, 15:48 Uhr
der Mond
5
@Minimaus: ganz genau,also pass auf!
16.4.07, 17:58 Uhr
6
Der Tipp ist wirklich gut
22.4.07, 20:50 Uhr
Minchen
7
Huhu an alle, hatte auch mal eine Dornwarze an den Füssen und muss echt sagen habe 1 jahr gekämpft die weg zu bekommen. Habe wirklich alles ausprobiert und war auch beim Hautarzt der mir die abplastern wollte hat aber auch nichts gebracht. Wenn dann geht zu einem richtigen arzt und last euch die weg lasern da kostet das auch nichts bei Hautärzten kostet das um die 60 euro das weglasern. Aber dann sind sie auch weg ist echt klasse.
24.4.07, 01:16 Uhr
8
Wie soll sich die Warze mit Hilfe der Salbe denn verändern? Wird sie schwarz, weich oder ??? Wahrscheinlich muss man selbst noch nachhelfen.
6.7.07, 19:04 Uhr
Silas
9
Vollkommen schmerzfrei lassen sich Dornwarzen mit einer sog. Hornhaut-Reduziersalbe entfernen (Apotheke). Das dauert zwar so ca. 3-4 Wochen, ist aber sehr effektiv und wie gesagt absolut schmerzfrei.
17.5.08, 12:27 Uhr
uschi
10
Auch ein super Tipp: Dornwarze mit einem Stück Textilband (am besten Panzertape) absolut dicht abkleben. Und warten. Ab und zu wechseln (wenn es sich löst, spätestens nach 10 Tagen). Es kommt keine Luft mehr an die Haut und dies beschleunigt die Abstoßungsreaktion des Körpers. Irgendwann beim wechseln hat man dann den Dornfortsatz mit am Tape kleben...
2.9.08, 10:42 Uhr
11
ok danke
6.11.09, 13:57 Uhr
Dabei seit 15.3.13
12
Ich werde es auch mal Testen :-) Vielen Dank für den Tipp
15.3.13, 09:24 Uhr
Dabei seit 14.4.13
13
Ich hatte an beiden Füßen je 12 Dornwarzen von klein bis groß. Dann habe ich folgendes ausprobiert.
Propolis = keine Wirkung
Schöllkraut=keine Wirkung
Wartner vereisungsspray= keine Wirkung
dann ging ich zum Hautarzt und bekam:
4xBehandlungen, vereist mit flüssigem Stickstoff= die kleineren Warzen verschwanden die großen nicht mei HA meinte ich brauche mindestens noch 5 Behandlungen oder 1x mit Laser was ich gemacht habe= keine Wirkung hatte eher das Gefühl das es schlechter wurde.
Dann habe ich es selbst versucht mit einem Lötkolben alle Warzen 1x pro Woche verbrannt= hilft am aller besten nach 8 Wochen waren alle Warzen weg.
Tut nicht weh, kostet nichts und ist schnell gemacht
v.g
chris
14.4.13, 23:01 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen