Papiertaschentuch-Fusseln an Wäsche: Ab in den Trockner

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hat man in der Waschmaschinenwäsche ein Papiertaschentuch übersehen, kommt die Wäsche meistens ganz weiß verfusselt raus. Dagegen hilft der Trockner (natürlich nur bei trocknergeeigneten Wäschestücken). Nach dem Trocknen ist die Wäsche wieder fusselfrei.

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


#1 hausmann
3.7.07, 16:00
DAS STIMMT NICHT !!!!!!
#2 shutterfly
3.7.07, 17:27
genau
#3
3.7.07, 17:41
STIMMT DOCH!!
Wenn mal nicht Original T....o Taschentücher gekauft, rettet das dunkle Wäsche (bevorzugt Herrenjeans :-) )immer.
#4 käthe
3.7.07, 20:28
Genauso gilt das für Tierhaare in Klamotten!
#5 die Taschentuchgeschädigte
3.7.07, 21:05
STIMMT WIRKLICH NICHT!!!Mit keiner Taschentuchsorte!! Minuspunkte!!
#6 Lars
3.7.07, 21:10
Werden die, die nen Trockner besitzen schon ausprobiert haben und die anderen werden sich deswegen keinen Trockner kaufen (können). So wie ich.
Aber es funktioniert dennoch :-)
#7 Onecat
3.7.07, 21:22
Und was ist, wenn man keinen Trockner hat?
#8
3.7.07, 22:26
sehr lustige Diskussion. Ich finde auch, daß es nicht funzt. Ausser mit den erwähnten guten echten T****, die kann man ja schier wieder aufbügeln und recyclen. Aber sonstiges Papiergeknödel, kann ja auch ein Notizzettel oder Busticket sein, entfernt eigentlich nur die Zeit (oder eine Feinstrumpfhose...)
#9 knuffelzacht
4.7.07, 07:33
Daß die Wäsche fusselfrei ist, stimmt nicht. Aber die Fusseln lassen sich wensentlich besser abbürsten.
#10 Monika
4.7.07, 08:21
Also ich besitze seit über ein Jahr einen Trockner. In dieser Zeit habe ich mind. 10 Tempos mitgewaschen. (original oder auch no-name) Bei keinem entfernt der Trockner die übriggebliebenen Klümpchen! Ausser meine Waschmaschine ist gut drauf und ich bekomme die Tempos wieder GANZ raus. :)
#11 Lord Saddler
4.7.07, 11:22
Ich vertraue da ja auf den Tip meiner Oma und leere die Taschen, bevor ich etwas in die Wäsche gebe.
#12 Kalinka
4.7.07, 15:30
Hat bei mir und verschiedenen Trockner niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiie geklappt. Es gibt jetzt nur noch Orginal T. Taschentücher, denn so sehr man aufpaßt, Urlaubswäsche, die KInder stopfen mal schnell was in die Waschmaschine, es passiert immer mal wieder und dann ist der Ärger groß.
#13 Navitronic
4.7.07, 16:03
Ich habe letztens ein Küchenkrepp ausversehen bei 95°C mit in der Wäsche gehabt! Das Teil war am Ende noch ganz und hat sich überhaupt nicht aufgelöst!
#14
8.7.07, 22:05
Wenn ich alle Taschen VOR dem Waschen ausleere, kann so etwas gar nicht erst passieren.
#15 Latona
9.7.07, 05:24
So isses!
1
#16 Anna
13.7.07, 13:51
Also hier nochn Spruch:
bei nicht trocknergeeigneter Wäsche:
1.noch mal waschen
2.trocknen (Leine)
2.kalte Trocknereinstellung, danach kräftig ausschütteln
#17 Asphaltblume
17.9.07, 15:06
Bei mir funktioniert es weitestgehend. Die eine oder andere Zellstoffflocke muss ich zwar immer noch manuell runterpflücken, aber das ganze kleine Gefussel steckt schön im Flusenfänger.
#18 Bettina
13.12.07, 11:58
hab meine neue Microfaserbettwäsche nach dem ersten Waschen in den Trockner. War (und ist !!!) nun alles voller oranger Fussel auf gelb-rot-orange-grüner Bettwäsche. Wer kann mir helfen?
#19 Krümel
25.10.08, 22:35
Ganz toll! Nen Rucksack mit Netzpolster, wo sich schön die Fusseln reingesetzt haben, kann ich wohl kaum in den Trockner stecken! Hilfääää!!!!
#20 Nicole
11.6.09, 13:41
Ja das klappt! Egal was andere sagen....ich habe einen Trockner und einen Freund der gerne Taschentücher in Jeans hinterläßt....
#21 marita
1.7.09, 15:03
ALso ich habe es noch nicht probiert aber versuchen werde ich es mal , es kommt vieleicht auf das Wäschestück an .Überigens ich bin die neue in dieser Runde!
#22
4.7.09, 19:19
und was wenn man kein trockner hat??? nochmal waschen?
#23 Sylvia
13.11.09, 19:36
Hallo ich arbeite schon lange in einer Wäscherei.Und wir haben öfter das Problem mit den Taschentüchern und ich muß sagen .Das wir die Wäsche ( Buntwäsche) nochmal waschen müßen.Sonst bekommt man die Wäsche einfach nicht frei von den Fusselkram
#24
6.1.11, 13:18
@die Taschentuchgeschädigte:

...Du weisst aber schon, wie man einen Trockner benutzt...?
Natürlich funktioniert das - hat's auch schon vor 30 Jahren als man die Teile noch "Tümmler" nannte!
#25
30.5.12, 08:58
Die Taschentuchfuseln und auch anderes Gefusel bekommt man sehr gut von der Wäsche indem man dem letzten Spülgang Weichspüler zu gibt. Dann für ein paar Minuten in den Trockner und die Wäsche ist fuselfrei ......
Weichspüler verändert die Faserstruktur, dadurch lassen sich die Fuseln im Trockner besser lösen
#26 Goma
7.2.13, 23:29
@Martina-Poehling: vielleicht ist das die Lösung des Geheimnisses:
Die Fusseln lösen sich im Trockner von der Wäsche, wenn Weichspüler benutzt wurde?
Kann das sein?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen