Geheimtipp um übrig gebliebene Löcher von Nägeln und sogar Dübeln, wieder so gut wie unsichtbar zu machen.

Papiertaschentücher in die Wand nageln

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Papiertaschentücher in die Wand nageln ist mein absoluter Geheimtipp um übrig gebliebene Löcher von Nägeln und sogar Dübeln, wieder so gut wie unsichtbar zu machen. Einfach ein kleines Stück Papiertaschentuch zu einer kegelförmigen Spitze zusammenzwirbeln (ca. so dick wie das Loch) - in das Loch stecken - einen 2-4 mm Überstand lassen den Rest abreißen - und dann mit dem Hammer drauf klopfen (1 mal sollte reichen).

Bei allen weißen Papier- Präge-, Rauhfaser- etc. Tapeten bekommt man so nahezu alle (sogar richtig fette) Löcher wieder plan.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

30 Kommentare

Emojis einfügen