Paprika-Hackfleischsoße

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

-250 gr Hackfleisch
- 1 Brühwürfel
- Tomatenmark
- 1 grüne Paprika

Das Hackfleisch mit Öl anbraten, Paprika würfeln und mit anbraten, ca. 1/4 Liter Wasser drüber und den Brühwürfel rein. Nach Geschmack Tomatenmark zugeben. Mit Oregano, Pfeffer und was so da ist abschmecken.

Passt super zu Spaghetti! Wichtig ist, dass die Paprika grün ist, weil die das besondere Aroma gibt.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Herry
19.10.05, 11:54
Alles schön und gut, aber für viel Personen ist das Rezept?
#2 Michael
5.4.06, 17:31
Lass die Brühwürfel weg, lieber etwas schärfer anbraten und einpaar Spritzer Fischsauce zugeben - aber nicht zu viel, sollte nicht dominant durchschmecken
#3 mine
5.12.06, 16:26
noch ein bisschen gemahlenes scharfes paprikapulver und ne zwiebel...???
1
#4
8.7.13, 14:09
Na also simpler geht's ja nun wirklich nicht. Ich frag mich nur was der Brühwürfel darin soll? Lieber ein paar Gewürze, Kräuter und ein wenig Knoblauch und ein bisschen vernünftig abschmecken.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen