Parkettpflege leicht gemacht

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe ca. 50 m² Parkett im Wohnzimmer, manchmal reicht mir saugen und feuchtwischen nicht. Um wieder (vor allem optische) Frische reinzubringen, habe ich den einfachen Trick: Wenn man so´n "Feuchtwischer" kauft, sind immer zwei Bezüge dabei. Eins fürs feuchte Wischen und eins fürs Staubwischen.

Wenn ich mein Parkett sauber habe, gehe ich mit dem Trockenwischer rüber und sprühe vorher stellenweise einfache Möbelpolitur (egal für welche Holzart) drüber und wische es über die ganze Fläche.

Es sieht nicht nur toll aus, es ist auch gut fürs Parkett (trotz Versiegelung). Es zieht schnell ein und ist absolut nicht rutschig. Es reicht, wenn man es einmal im Monat macht.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 jojoxy
10.4.12, 12:59
da wüsste ich aber gerne, welche politur du nimmst... hab mal die oberste treppenstufe mit ganz wenig poly möbelpolitur aufgefrischt und mit einem gebrochenen oberschenkel bezahlt.
#2
10.4.12, 13:05
@jojoxy: Das tut mir leid für dich, aber genau diesen "boy" nehme ich. Bei mir zieht es sofort ein, ist allerdings kein glattlackiertes bzw. glattversiegeltes Parkett. Vielleicht saugt es dadurch bei mir besser auf. Treppen sind ja meist stoßfest versiegelt.
Gute Besserung, MfG
#3 Oma_Duck
10.4.12, 14:30
Politur trotz Versiegelung? Da frage ich mich: Warum hat man dann versiegelt? Mit der Zeit bildet sich ein Schmierfilm, der dann aufwändig wieder entfernt werden muss. Dann lieber etaws weniger Glanz, meine ich. Aber wenn es bei pelikan888 leicht einzieht, ist es ja gar nicht versiegelt, bzw. nicht mehr.
Bei Kunstparkett (Laminat) sollte man unbedingt die Finger davon lassen, aus dem gleichen Grund. Echtparkett kann man zur Not abschleifen und neu versiegeln (Riesensauerei!), Laminat nicht.
1
#4 jojoxy
10.4.12, 14:43
@pelikan888: nee, ist bei mir eine ganz alte holztreppe ohne versiegelung, und parkett hab ich auch uralt und unlackiert, nur mit wachs behandelt. mein haus ist von 1889 und das holz noch aus den frühen 1930ern.
#5
10.4.12, 19:04
klingt irgendwie komisch, aber es ist wirklich versiegelt. aber nicht porentief und nicht oberflächendeckend. (mehr oder weniger gefuscht !) Durch die Möbelpolitur kommt bei mir die Maserung wieder richtig durch und sieht das Parkett frischer aus.
Bei Laminat Finger weg von Möbelpolitur, rutschgefahr und es zieht natürlich nicht ein, da vollflächig versiegelt.
Es geht nur auf Naturholz (Parkett, Schränke, Tische usw.)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen