Genießbares Pausenbrot bei Wärme oder Hitze mit Senf.

Pausenbrot bei Wärme oder Hitze

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei Wärme oder gar Hitze im Sommer, hat es ein Pausenbrot ziemlich schwer genießbar zu bleiben, weshalb es schon nach kurzer Zeit anfängt zu riechen. Wenn dann noch Wurst darauf ist, hat man meist schon verloren.

Senfesser habe hier gut lachen. Schmiert man auf die Wurst - wer mag auch auf KäseSenf, (obwohl Letzteres schon für echte Senfliebhaber ist) können sich in diesem Milieu keine Bakterien vermehren (wegen dem enthaltenen Essig). Das Ergebnis ist zwar nicht optimal, aber die Stullen bleiben auf jeden Fall genießbar.

Von
Eingestellt am
Themen: Hitze

30 Kommentare


13
#1
29.7.14, 06:25
Das finde ich interessant und wusste ich noch nicht, dass Senf das Bakterienwachstum hemmt.

In einem Wurstsandwich habe ich Senf sehr gern. In eins mit Käse würde ich aber keinen Senf machen.

Zur Arbeit könnte man auch so eine kleine Kühltasche mitnehmen, um die Esswaren kühl zu halten.
Ich denke, dass sich so eine Anschaffung durchaus lohnen würde, wenn man regelmässig sein Essen zur Arbeit mitnimmt.
9
#2
29.7.14, 07:47
@bollina: Senf schmeckt auch auf Schnittkäse, probier's mal aus.
6
#3
29.7.14, 09:06
Bei einer Diabetikerschulung wurde uns Senf statt Butter zum Bestreichen der Sandwiches empfohlen, das spart Fett!
10
#4
29.7.14, 09:24
Hmmmm, Gouda mit Senf auf Roggenbrot... dazu ein paar Essiggürkchen oder kleine Tomätchen... *schleck*!
8
#5 nenne
29.7.14, 10:05
moin,

tucks und obst, statt butterbrote.

ging bei meinen kindern immer.

schmiert nicht, sapscht nicht durch.
8
#6 HeimchenAmHerd
29.7.14, 10:17
Ich hatte bislang trotz der Temperaturen noch kein Problem mit meinem Pausenbrot. Allerdings esse ich auch keine Wurst.
Meins wird mit leichten Abwandlungen meist so gemacht:

Brot oder Brötchen nach Geschmack und Vorrat,
bestrichen mit wenig Frischkäse,
darauf großzügig Salatblätter (aus eigenem Anbau),
Käse,
Kresse oder Sprossen (von der Fensterbank)
darauf die zweite Hälfte (auch mit Frischkäse und Salat)

Schmeckt sehr lecker und saftig, sättigt lange und bleibt zumindest für ca 4 Stunden frisch und knackig.
8
#7
29.7.14, 10:25
Ich bin mal so mutig zu behaupten, dass täglich in der Mittagspause Wurst essen gar nicht nötig ist ;)
Käse schwitzt vielleicht ein bisschen, ist aber auch nach ein paar Studen Wärme noch lecker.

Übrigens lassen sich auch mit verschiedenem Gemüse sehr gute Brote machen. Allen voran natürlich Avocado, aber eigentlich geht alles was auch einzeln schmeckt: Karotten, Kartoffeln (vorgekocht), Salatblätter, Zwiebeln, Gurken usw.
Zumindest fand ich sowas zu Schulzeiten immer gut.
Speziell für heiße Tage ists eh angenehm, wenn das Essen wasserhaltiger ist.
4
#8
29.7.14, 10:34
Mhmm, Radieschensemmel.
6
#9 jb70
29.7.14, 15:16
Guter Tipp!
Das war bei mir schon völlig in Vergessenheit geraten - erinnert mich an meine Kindheit, damals gabs bei uns im Schwimmbad "Senfsemmeln" um 1 Schilling ;) - das Bestellen am Buffet kostete mich,aufgrund eines stark ausgeprägtem "s"Fehlers (der sich Dank Zahnspange ausgewachsen hat),ein großes Maß an Überwindung ;-))))))) Aber,lecker wars!!!!
Guter Tipp!
3
#10
30.7.14, 19:52
@Fleur: Auch bei den WW`s wurde uns geraten Senf statt Butter oder Magarine zu nehmen.
5
#11 mikemake
30.7.14, 22:19
Hallo habt ihr noch nie was von einem Hasenbrot gehört, das ist ein Brot mit Auflage Wurst, Schinken usw. was den ganzen Tag in der Wärme gelegen hat, das schmeckt dann gerade gut.
Da haben wir immer als Kinder geschaut das der Vater noch eins übrig hatte, das haben wir schnell genüsslich verputzt. Was sollen denn da für schlimme Bakterien dran sein, die sind eher bei verpacktem eingeschweißten Salat. Liebe Grüße Mike
3
#12 nenne
30.7.14, 22:48
@mikemake:
moin,

hallo, hallo
es ging hier nicht um hasenbrot,
sondern darum, sich das pausenbrot an so warmen tagen so zu gestalten, daß man es gern noch essen mag.
1
#13
30.7.14, 23:02
Habt Ihr schon mal was von Bautz'ner Senf-Brotaufstrich gehört? Gibt's in vier Sorten (Speck, Gemüse, Gartenkräuter und Ei), sehr empfehlenswert. Ich nehme sowas auch gerne mal zu Nudeln.
2
#14 Beth
31.7.14, 01:25
@nenne:Wwas ist bitte Tucks?
#15
31.7.14, 06:11
@Beth:

Ich denke, dass damit diese Cracker gemeint sind.
3
#16 Royaris
31.7.14, 09:13
Guten Tag,

ich gebe meinem Mann auch für den ganzen Tag Verpflegung mit.
Dafür habe ich mir folgendes einfallen lassen.

Eine Flaschentasche gefüllt mit allem möglichem und dazu in jedes Fach (6 Stück)
je ein gefrorenes Kühlakku eingewickelt in ein Frühstücksbeutel.
Hält das Essen, wie z.B. selbstgemachter Salat / Obstsalat im Glas, Butterbrot in der Plastikdose,
Wasser-/Teeflasche, Joghurt wunderbar frisch.
Die Frühstücksbeutel werden abends auf links gedreht, getrocknet und für den nächsten Tag
sind sie wieder verwendbar.

LG Royaris
#17 Beth
31.7.14, 09:58
@bollina: Danke.
2
#18 krillemaus
31.7.14, 10:17
Ich persönlich mag keinen Schnittkäse, Frischkäse mag ich auch nicht immer essen. Auch der bleibt bei heißen Temperaturen nicht optimal verträglich.
Wenn es schon nicht zu vermeiden ist, dass meine Brote wärmeren Temperaturen ausgesetzt sind, dann sorge ich vor, indem wenig Temperaturanfälliges aufs Brot/Brötchen kommt: ein Brötchen, beide Schnittseiten mit Tomate bestrichen ( Tomaten ganz dünn schneiden , auf die Schnittseiten der Brötchen legen und das Tomatenfleisch mit dem Messer unter Druck in die Brötchenhälften einarbeiten. Die ausgedrückte Tomatenschale kann man nach Belieben entfernen), mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl gewürzt, darauf Salami oder lufttrockener Schinken, evtl. noch ein Salatblatt, zuklappen, fest in Folie einpacken, das Ganze schmeckt selbst nach mehreren Stunden im warmen Auto noch gut, ist saftig und auch noch appetitlich anzusehen.

Die beste Lösung ist aber nach wie vor eine kleine Kühltasche mit Kühlakku.
Zur Not kann man an jeder Tankstelle Crash-Eis bekommen, das den erschöpften Kühlakku ersetzt. Aber in eine wasserundurchlässige Tüte packen, sonst gibt´s Überschwemmung in der Kühltasche!
1
#19
31.7.14, 11:52
Ein sehr interessanter und nützlicher Tipp, den ich so noch nicht kannte. Dafür meinen Daumen nach oben. Ich habe auch gleich gegoogelt und dies hier gefunden - http://mostrich.net/wissenswertes/senf-in-der-medizin/ - was den Wahrheitsgehalt eurer Aussage unterstützt.

Danke für den guten Ratschlag.
#20
31.7.14, 11:55

#21
31.7.14, 18:49
@mikemake: genau , wir haben immer auf unseren Opa gewartet wegen der Hasenbrote, die schmeckten besonders gut.
2
#22
31.7.14, 21:58
Da ich nie planen kann, wieviel Brot ich benötige, friere ich es immer ein. Bei diesen Temperaturen tau ich es dann nicht abends auf, sondern schmiere morgens gefrorene Scheiben. Darauf bleibt der Belag dann bis nachmittags frisch.
#23
31.7.14, 23:09
Ich liebe Senf in jeder Art und Variation und am allerliebsten den Münchener Löwensenf. Der ist Spitze auf den Käse!
#24
1.8.14, 00:38
Süßer Senf geht gut mir Käse.
#25
1.8.14, 00:44
@CM2013

Das glaub ich aber ganz bestimmt! :-)
#26
1.8.14, 09:37
@CM2013: Aber nur den Original Hendlmayer Weisswurst-Senf!
#27
1.8.14, 20:15
@marse: Hier wird immer wieder vom Hasenbrot geschrieben. Auch ich bin ein Fan davon ! Nur war das Thema eigendlich vor ca. 30-50 Jahre !
Das sagt das damals auch bei Wärme das Brot so verpackt werden mußte das es noch am Abend genießbar war.
Mutter hat das Brot zubereitet und in eine Blechdose gelegt. Die wurde dann in feuchte Tücher gewickelt. So schmeckte auch am Abend das Brot noch lecker !
#28
1.8.14, 21:15
@altmodisch und alle anderen die Hasenbrot mögen

Was ist das??
Bei uns werden so Schaumwaffeln genannt, die mit Schokolade überzogen sind , aber das kann es ja nicht sein.
#29
1.8.14, 22:18
Hasenbrot war für unsere Familie ein Vesperbrot , Brot das unser Papa zur Arbeit mit bekam aber nicht auf gegessen hatte ! Aus welchen Grund auch immer !
#30
3.8.14, 14:52
Diesen Begriff "Hasenbrot" kannte ich in diesem Zusammenhang auch noch nicht.

Für mich ist Hasenbrot eine bestimmte dunkle Brotsorte, in dem bestimmte Gemüsesorten, vornehmlich Möhren, eingebacken wird. Es ist unglaublich lecker, vor allem wenn es frisch ist.
Da hab ich das gleich so, ganz ohne Belag, weg geknispelt.

Mit Belag kommt man allerdings an den obig genannten Tipps nicht vorbei.

Leider hab ich dieses Hasenbrot hier in Mitteldeutschland (noch) nicht zu Gesicht bekommen.
In Norddeutschland scheint das jedoch recht verbreitet zu sein.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen