Penaten-Creme in Kinderhaaren

Penaten-Creme
2

Eine Freundin von mir hatte folgendes Problem:

ihre 2-jährige Tochter, hatte sich diese dick-fettige Penatencreme in die Haare geschmiert. Nur Haare waschen brachte nichts.

Der Tipp von der netten Dame an der Penaten-Service-Hotline: Speiseöl oder Babyöl ins Haar, danach die Haare waschen.

Gesagt, getan, die Haare sogar danach 2 mal gewaschen (damit sie jetzt nicht wegen des Öls fettig sind), und die Haare sehen wieder so aus wie vorher.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Kaschmirweiches Haar mit Zitronensaft und Jojobaöl/Olivenöl
Nächster Tipp
Vorm Haare färben Babyöl
Tipp erstellt am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
51 Kommentare
1
Öl gegen Fett hilft oft sehr sehr gut. Klasse
27.2.08, 21:40 Uhr
effi
2
Ha Ha! das kenn ich irgenwoher!
Ich hab das auch gemacht und auch noch mein Zimmer neu gestrichen - mit Penaten!
Meine Mama hats dann auch so gemacht nach etlichen anderen Versuchen.
Aber vom Babypopo geht die Penatencreme ja auch mit Öl ab.
21.4.08, 19:52 Uhr
Dave
3
hey super Tipp DANKE!
Unsere Tochter hat auch grad die Creme in den Haaren gehabt.... wir schaun bestimmt wieder bei Euch auf die Seite und holen uns Tipps! viele Grüße
10.9.08, 20:18 Uhr
sally
4
Also ich danke euch sowas von mien sohn is fast zwei und hatte sich diese blöde penatenwunschutz-creme ine harre geschmiert und das cuh noch der halbe pot -.- ich habe den fast zwei stunden geschrubbt mit spüli weil mir das jemand sachst oder einfach waschen waschen.Da war ich am ende ich wusste nicht mehr was ich machen sollte jetzt ist ie creme fast wech aber die fettschicht.Ich werde das heute abend auf jedenfall ausprobieren ich hoffe das dieser tipp wenigstens was bringt sonst heule ich will seiner wasserstoffblonden lockenhaare nicht abschneiden =(
ich werde mich dann nochmal bedanken wenns geklappt hat =)
10.11.08, 13:08 Uhr
sally
5
das der beste tipp den ich bekommen hatte mein sohn hatte sich die halbe doese ine haare gescmiert das war ein kapf aber jetzt is alles wieder supi danke
lg sally
10.11.08, 13:40 Uhr
tilina
6
boah bin ich froh das es das internet gibt...meine tochter fast 2 hat ebend genau das selbe gemacht...danke
24.3.09, 12:57 Uhr
pepe
7
wow danke und ein hoch aufs internet, dass auf jede bescheuerte frage eine gute antwort weiss

ernsthaft, hatte dasselbe problem
14.9.09, 02:27 Uhr
gina
8
war grade auch in der situation das der kleine sich penatencreme in die haare geschmiert hat .Aber ich muss sagen der tipp ist gold wert ...danke dafür
22.11.09, 15:37 Uhr
amira
9
meine kleine mit 2 hat sich auch gerade den ganzen kopf schichten weise mit penaten creme voll geschmiert..gesicht hände alles voll gott sei dank hat das speiseöl geholfen ...wie ich lese ist 2 jahre penaten creme alter haha
21.2.10, 21:26 Uhr
Saskia
10
ein hoch auf das Internet!
muss wegen meiner kopfhaut creme in die haare machen und das geht ums verrecken nicht raus! Jetzt weiß ich wie, danke!!!
24.2.10, 17:36 Uhr
Dabei seit 18.3.10
11
Meine Frau und ich dachten wir müssen aus unsern 2,5 jahre jungen ein Skinhead machen xD Aber zum glück gibt es frag Mutti und Speiseöl !!! Super sache kann ich nur jeden empfehlen.
18.3.10, 11:45 Uhr
Denis
12
Danke für den Tipp mit Speiseöl hat super funktioniert sogar bei einer 3 Jährigen

Danke Danke
28.3.10, 11:53 Uhr
sabi
13
mensch bin so froh das ich auf die seite zugestossen bin meiner tochter hat es auch mit dem öl geholfen dankeeeee nochmal
8.4.10, 13:54 Uhr
Astrid
14
Super Tipp!!! Mein Sohn 2 Jahre ;o) hat uns heute den Vatertag versüßt! Ich hätte heulen können, da wir am Sonntag ein Termin zum Fotoshooting haben. Nur Haarewasche hat nicht geholfen! Zum Glück gibt es diese SUPER SEITE!!! Vielen DANK!!!! ( Habe Babyöl genommen!)
13.5.10, 20:09 Uhr
Monika
15
Ich werde den Tipp gleich mal ausprobieren, denn unser Sohnemann und unsere Tochter ( 2 und 3) haben ein wenig mit der Creme rumexperimentiert... Und mit ner einfachen Kopfwäsche funktioniert es leider nicht...
14.5.10, 08:54 Uhr
16
Laßt doch die kleinen ruhig ein paar Tage mit Fettkopf rumlaufen, dann wissen sie anschließend, daß man sich keine Creme in die Haarre schmiert.
14.5.10, 14:17 Uhr
Simone
17
Danke Dir ! Hatte nie dieses problem mit Penaten, heute zum ersten mal meine 2 Kleinsten (3 jahre und 1 Jahr). Dank Dir mit wenig geschrei!
18.7.10, 11:56 Uhr
TanteBeate
18
Frag Mutti ist einfach genial.
27.7.10, 16:15 Uhr
HoHo...
19
Wir sind Nummer 19. denen das passiert ist - im Doppelpack...
13.8.10, 22:17 Uhr
Dabei seit 16.10.10
20
Ein Kind, zwei Hunde und drei Katzen... super Ausbeute meiner Tochter!

Danke für den wertvollen Tipp :)
16.10.10, 13:54 Uhr
Dabei seit 7.6.10
21
Die Kleine auf dem Foto ist ja goldig :)))
24.11.10, 21:46 Uhr
Dabei seit 18.8.06
Rot-Schwarz mein Haar und bin wieder da!
22
Sieht doch süß aus...lol
14.2.11, 13:18 Uhr
Dabei seit 30.12.05
nett anzusehen
23
also auch auf die gefahr hin, das ich gleich gesteinigt werde, aber warum steht denn creme dort wo kleine kinder rankommen?? reinigungsmittel stehen doch auch nicht offen zugänglich rum.
15.2.11, 10:12 Uhr
Pumukel77
24
@Küstenfee: weil man die Creme evtl. braucht um den Po damit zu schmieren. Selbst wenn man daneben steht, hat ein kleines Kind schnell die Hände im Topf.
15.2.11, 10:17 Uhr
Dabei seit 26.7.10
25
Ich habe mangels Kinder das Problem zwar nicht, aber ich lach mich hier gerade scheckig, wie viele Kinder offensichtlich die gleichen Ideen haben :-)))))
15.2.11, 10:40 Uhr
Dabei seit 30.12.05
nett anzusehen
26
sicher braucht man die creme zum einschmieren. aber wenn das kind fertig gecremt wurde verschwindet die dose bei mir z.b. wieder in der schublade. wenn kids so viel zeit haben sich das zeug in die haare zu schmieren und dann noch so heftig, müßten die zwerge ja längere zeit damit allein gewesen sein. und das versteh ich dann immer nicht. was ist wenn die creme gegessen wird? gesund ist das sicher nicht. deswegen gehört creme und dergleichen nicht in die reichweite von kindern, auch nicht für nur kurze zeit.
15.2.11, 10:51 Uhr
Dabei seit 1.2.11
27
Hab zwar noch keine Kinder, aber das ist ja interessant, das Öl gegen Fett hilft, gut zu wissen. Und nur für diese köstliche Geschichte und das tolle Foto gibts den Daumen nach oben *g* ;D
15.2.11, 13:41 Uhr
Dabei seit 20.12.06
28
@Heidiheida: hab mich auch grad kringlich gelacht. Trotz dreier Sprößlinge... - das ist mir nie passiert (Gott sei Dank! - da kannte ich FM nämlich noch nicht)... Vermutlich hätte ich zur Schere gegriffen.
15.2.11, 14:20 Uhr
Dabei seit 25.9.06
29
Hehe.....der Tipp kam damals von mir. Schon witzig, wieviel Leute das gleiche Problemchen haben. Schön, dass der Tipp so vielen Leuten geholfen hat :-)

@"Fotoreinsteller": das Foto ist genial!!! Die Kleine ist echt süß und sie hat ja mal RICHTIG viel Creme benutzt. Da ging ohne Öl ja bestimmt gaaaaar nix.

@Küstenfee: natürlich sollen solche Sachen für Kinder unerreichbar sein und man sollte bewusst mit solchen Sachen umgehen. Aber manchmal passiert es halt doch, und später fragt man sich, wie es passieren konnte!!!
15.2.11, 15:43 Uhr
Rumpumpel
30
Traumhaftes, gespenstisch schönes Foto! Und wirklich erstaunlich wieviele Kinder in dem Alter auf den gleichen Gedanken kommen, sind es etwa faszinierende Gespenstergeschichten? Sehr kreativ, die Kleinen, und dank diesem Tipp ja auch wirklich kein Drama. Meine zwei haben mir andere Gruselgeschichten bereitet.
15.2.11, 15:48 Uhr
Dabei seit 15.2.11
31
Die Kleine auf dem Foto sollte auf Promotion-Tour für Penaten gehen !
15.2.11, 23:58 Uhr
Dabei seit 1.2.11
32
Hab ich jetzt herzlich lachen dürfen. Danke!!!
16.2.11, 19:24 Uhr
Dabei seit 8.7.07
böse Zahnärztin und allwissende Müllhalde!
33
Supersüß das Bild! Zwar haben meine beiden sich noch nie Penaten-Creme in die Haare geschmiert, sind dafür aber auf genügend andere bekloppte Gedanken gekommen. Im Übrigen habe ich meine Cremes auch nie weggeschlossen...ich wohne ja nicht im Hochsicherheitstrakt! :-)
Den Tip werde ich gern an andere verzweifelkte Eltern weitergeben!
16.2.11, 20:40 Uhr
Dabei seit 13.2.11
34
Sorry, mußte mich echt vor lachen schütteln. Ich weiß, dir war bestimmt nicht zum Lachen, bei dem Anblick!!! Aber die nette Dame von der Hotline konnte ja Gott sei Dank helfen...
Die Lösung mit dem Öl funktioniert aber wirklich sehr gut, auch bei extrem verschmierten Händen mit z.B. schwarzen Fetten nach der Autoreparatur usw.
16.2.11, 23:54 Uhr
Dabei seit 17.5.10
35
klasse Tipp!

muss man Kinder für solche Aktionen nicht lieben? =)
19.2.11, 10:31 Uhr
Dabei seit 22.2.11
36
Hehe... Ich kenne das Spielchen. Nur war ICH damals so intelligent, hab mir das Zeug mit einer kleinen Trittleiter vom Regal geholt und unseren Schäferhund eingeschmiert. Nach 9x baden war das Zeug weg aber er roch ca. 3 Monate nach Penaten.
Aber den Tipp gebe ich an meine Tante weiter. Die kennt die Probleme und muss mittlerweile jede Creme verstecken, weil ihre Söhne ein eingebautes "Fettcreme-Finde-System" installiert haben :)
22.2.11, 04:01 Uhr
Dabei seit 12.9.10
37
@DXTV: Auf jeden Fall !
22.2.11, 12:02 Uhr
Dabei seit 10.4.10
38
Also, der Tipp ist super und das Bild würde ich auf jeden Fall aufheben und zum 40. Geburtstag verschenken!!!
Ist der Brüller!!
23.2.11, 19:44 Uhr
Dabei seit 23.11.10
39
Wenn meine Mom das vor 30 Jahren gewusst hätte :-) Ich hab da nämlich meinen jüngeren Bruder mit so einer Mörder-500g-Dose Penaten komplett eingeschmiert (samt Bettzeug und Kinderbett).
25.2.11, 20:13 Uhr
Dabei seit 27.1.11
40
Das Bild ist ja süß.
1.3.11, 13:16 Uhr
Dabei seit 24.8.10
41
genauso war es vor Jahren mit meiner Nichte ... es wäre gut, wenn Penaten den Hilfetipp gleich auf der Dose mitteilen würde...
5.3.11, 15:16 Uhr
Dabei seit 1.8.10
silver member
42
Unser Sohn hat vor 45 Jahren sich und einen knallneuen Pullover mit Penaten eingeschmiert. Der Wollpullover war von Oma, mit kompliziertem Muster, gestrickt. Über Nacht in Öl eingeweicht und dann - wollegerecht - gewaschen. Die Sache ist gut ausgegangen.-
Fazit: Zinksalben, wie Penaten, erst in Öl lösen und dann auswaschen.
17.4.11, 10:51 Uhr
Dabei seit 13.1.12
43
Also ich bin entsetzt, das hier zu lesen. Habe selbst, nun schon über 23, vier Kinder, aber was wäre denn, wenn das nicht Penaten gewesen wäre?
Vielleicht bin ich etwas paranoid, weil ich selber die Tochter einer Bekannten gerettet habe, die angefangen hat Waschpulver zu essen?
Kann nur empfehlen, alles, was Kinder erreichen können und nicht essbar ist aus der Reichweite von Kindern!!!!
Wie gesagt, ich will hier nicht den Klugsch...miemen! Übrigens bei unserem 1.Enkel passe ich auch sehr genau auf, ohne ihn das spüren zu lassen!!!!

Also, alles was auf Öl Basis gemacht ist geht auch mit Öl wieder raus!
13.1.12, 10:31 Uhr
Dabei seit 14.12.11
44
Niemand ist perfekt, das sieht man hier deutlich. Klar sollen Kosmetika, Medikamente, Putz- und Waschmittel und andere gefährliche Sachen nicht in Kinderhände gelangen können. Und bei richtig gefährlichen Sachen paßt man ja auch wirklich auf. Aber bei vergleichsweise harmlosen Sachen kann das schon mal mißlingen, wenn z.B. gleichzeitig Telefon und Wasserkessel oder Haustür klingeln bzw. pfeifen. Gibt es wirklich Eltern, denen NIE auch nur der kleinste Patzer passiert ist?
Einen unachtsamen Moment kann es so schnell geben, und oftmals unterschätzt man ja auch die Fähigkeiten seiner Sprößlinge! Also: Lieber nicht kritisieren, der Schreck war jedem Betroffenen sicher Lehre genug. Amüsieren wir uns lieber über den Einfallsreichtum der kleinen Lieblingsmonster und freuen uns, daß nichts Schlimmeres passiert ist.

Bei meinem Großneffen war es glücklicherweise "nur" die weiche Butter vom Frühstückstisch, alles andere war bereits abgeräumt. Aber die wurde zunächst als Ganzkörpercreme benutzt (im bekleideten Zustand, wohlgemerkt), der Rest dann großzügig auf meiner Couch verteilt. Den Schlingel konnte ich baden, die Klamotten waschen, aber die Couch mußte ich neu beziehen lassen...

Jedenfalls kannte ich damals "Mutti" noch nicht - das wäre dank dieses Tips aber eine große Hilfe gewesen!
18.1.12, 03:16 Uhr
Dabei seit 19.3.12
45
Mein Sohn 16 Mon. hatte sich heute Creme ins Haar geschmiert aber dank diesem Super Tip (Speiseöl) ist davon nix mehr da, außer ein Tinitus vom Geschrei :-)...
19.3.12, 18:07 Uhr
Dabei seit 10.4.12
46
Super Tipp werd ich gleich sofort ausprobieren!!!!

Meine Tochter die im Mai 2 Jahre alt wird hat sich soeben die ganze Dose in die Haare und ins Gesicht geschmiert gesicht ist ja kein problem aber die Haare hab sie 3 mal gewaschen brachte garnichts.

Hoffe das Öl bringt jetzt was aber muss es ja wenn Ihr alle sagt das ist ein Zaubermittel =)

Danke für den Tipp=)
10.4.12, 12:10 Uhr
7fachmami
47
Danke dieser Tip mit Öl ist wirklich super,meine Tochter nicht ganz 2 Jahre fande es heute sehr lustig sich eine komplette dose Kaufmanns Kindercreme in die Haare zu schmieren :-) sah ja lustig aus bin aber bald verzweifelt weil ich es nicht herraus bekam bis ich auf diesen Tip gestossen bin mit dem Öl :-) Habe es sofort probiert und es klappte super danke werde es mir merken
14.6.12, 20:55 Uhr
Dabei seit 31.8.12
48
bei mir klappt das nicht.
Haare (Kopfhaut) eingecremt wegen Milchschorfverhornungen
morgens mit öl eingecremt
ausgespült
mit shampoo gewaschen
Ergebnis: Kind sieht schrecklich aus. Total fettige Haare
Hinzu kommt, dass mein Kind baden schrecklich findet und Haare waschen da potenziert es sich ins Unermessliche.

Was kann ich tun?
Haare ab???
31.8.12, 14:45 Uhr
Dabei seit 20.11.12
49
Ein super klasse Tipp. Unsere Jungs 4 udn 2 haben sich gegenseitig damit eingeschmiert. Mit Öl ging das super raus aus denn Haaren.
20.11.12, 16:08 Uhr
Dabei seit 29.3.16
50
Total süß !!
Solche Experimente braucht das Menschlein - bite nie schimpfen!
29.3.16, 12:01 Uhr
Dabei seit 16.11.19
51
Bei Penatencreme in den Haaren, hilft nur eines. Erst Babyöl in die nassen Haare, danach gut auswaschen und dann, zwei mal mit einem Spülmittel Haare waschen z. B.  Fairy Ultra, so bekommt man den Fettfilm aus den Haaren. 
16.11.19, 14:46 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen