Pfefferkuchenherzen mit Schokoglasur

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
13×
Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das sind die zweitliebsten Plätzchen meines Sohnes, nach dem Spritzgebäck natürlich.

Zutaten

  • 500 g Honig
  • 250 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 100 g Schweineschmalz
  • 1000 g Mehl
  • 2 Eigelb
  • 125 g Kakao
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Päckchen Neunerleigewürz (von Hayma, gibt es z.B. Edeka - wer das nicht bekommt, nimmt weihnachtliche Gewürze nach Belieben)
  • 1 1/2 Päckchen Hayma-Treibkraft (hab ich auch bei Edeka gefunden - Backpulver müsste aber genauso funktionieren)
  • Schokokouvertüre dunkel

Zubereitung

Honig, Zucker, Butter und Schweineschmalz bei milder Hitze auflösen und abkühlen lassen. Dann die anderen Zutaten beigeben und alles gut verkneten. Den Teig nicht zu dünn ausrollen, ca. 1/2 cm dick und dann Plätzchen ausstechen. Je nach Ofen nicht zu dunkel backen. Die Plätzchen mit Schokoladenkouvertüre verzieren oder halb darin eintauchen.

Wird eine große Menge an Plätzchen, deshalb mach ich davon immer die Hälfte. Die Pfefferkuchen können schon bald gebacken werden, je besser sie "durchziehen" desto besser.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti