Pfirsich-Joghurt-Tarte

Ruckzuck ist diese fruchtige Pfirsich-Joghurt-Tarte hergestellt. Das Rezept ist einfach nachzubacken.
3

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Dies ist ein Rezept für eine fruchtige Pfirsich-Joghurt-Tarte, die ruckzuck und einfach nach zu backen ist. Man braucht für diesen Kuchen kein elektrisches Rührgerät, da die Zutaten einfach zusammen geschüttelt werden.

Zutaten

Für den Teig:

  • 350 g Pfirsiche aus der Dose
  • 170 g Weizenmehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 80 ml Öl (z. B. Rapsöl)
  • 125 ml Joghurtdrink Pfirsich-Maracuja

Zutaten für den Guss:

  • 1 Pck. hellen Tortenguss
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Multivitaminsaft (100 % Fruchtgehalt)
  • 150 ml Wasser

Man benötigt noch:

Schüssel (ca. 3 Liter Inhalt) mit Deckel
Tarteform 28 cm Durchmesser, gefettet (alternativ: Springform)

Zubereitung

  1. Pfirsiche in einem Sieb gut abtropfen lassen und in Würfel schneiden.
  2. Mehl mit Backpulver mischen und in die Schüssel sieben.
  3. Zucker und Vanillezucker dazugeben und untermischen.
  4. Jetzt die Eier, das Öl und den Joghurtdrink hinzufügen und die Schüssel mit dem Deckel gut verschließen.
  5. Nun die Schüssel für ungefähr 1/2 Minute kräftig schütteln, damit sich die Zutaten gut mischen.
  6. Anschließend mit dem Teigschaber Reste trockener Zutaten von Deckel und Schüsselrand lösen und den Teig mit dem Schneebesen noch mal gut durchmischen.
  7. Dann den Teig in die gefettete Tarteform füllen und die gewürfelten Pfirsiche darauf verteilen.Im vorgeheizten , Ober-/Unterhitze 200°, mittlere Schiene 30 Minuten backen.
  8. Anschließend den Kuchen in der Form auf dem Kuchenrost erkalten lassen.
  9. Zum Schluss aus Tortenguss, Zucker, Saft und Wasser nach Packungsanleitung den Guss zubereiten, auf dem Kuchen verteilen und fest werden lassen.

Guten Appetit.

Extratipp:

Für den Kuchen kann je nach Geschmack auch anderes Obst verwendet werden. Dann aber für den Guss einen dazu passenden Fruchtsaft nehmen.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

16 Kommentare

Ähnliche Tipps

Rucola-Champignon-Tarte
3 1
Gestürzte Tomatentarte - knuspriger Teig unten
Gestürzte Tomatentarte - knuspriger Teig unten
22 5
Turboschnelle Apfeltarte
10 3
Tomaten-Tarte
6 0

Kostenloser Newsletter