Coupons zum Ausdrucken & Sparen

Coupons zum Ausdrucken & Sparen

Wöchentlich wechselnde und Coupons und Rabattaktionen für neue Produkte in deinem Supermarkt. Jetzt ausdrucken und sparen!
Ruckzuck ist diese fruchtige Pfirsich-Joghurt-Tarte hergestellt. Das Rezept ist einfach nachzubacken.
3

Pfirsich-Joghurt-Tarte

12×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dies ist ein Rezept für eine fruchtige Pfirsich-Joghurt-Tarte, die ruckzuck und einfach nach zu backen ist. Man braucht für diesen Kuchen kein elektrisches Rührgerät, da die Zutaten einfach zusammen geschüttelt werden.

Zutaten

Für den Teig:

  • 350 g Pfirsiche aus der Dose
  • 170 g Weizenmehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 80 ml Öl (z. B. Rapsöl)
  • 125 ml Joghurtdrink Pfirsich-Maracuja

Zutaten für den Guss:

  • 1 Pck. hellen Tortenguss
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Multivitaminsaft (100 % Fruchtgehalt)
  • 150 ml Wasser

Man benötigt noch:

Schüssel (ca. 3 Liter Inhalt) mit Deckel
Tarteform 28 cm Durchmesser, gefettet (alternativ: Springform)

Zubereitung

  1. Pfirsiche in einem Sieb gut abtropfen lassen und in Würfel schneiden.
  2. Mehl mit Backpulver mischen und in die Schüssel sieben.
  3. Zucker und Vanillezucker dazugeben und untermischen.
  4. Jetzt die Eier, das Öl und den Joghurtdrink hinzufügen und die Schüssel mit dem Deckel gut verschließen.
  5. Nun die Schüssel für ungefähr 1/2 Minute kräftig schütteln, damit sich die Zutaten gut mischen.
  6. Anschließend mit dem Teigschaber Reste trockener Zutaten von Deckel und Schüsselrand lösen und den Teig mit dem Schneebesen noch mal gut durchmischen.
  7. Dann den Teig in die gefettete Tarteform füllen und die gewürfelten Pfirsiche darauf verteilen.Im vorgeheizten , Ober-/Unterhitze 200°, mittlere Schiene 30 Minuten backen.
  8. Anschließend den Kuchen in der Form auf dem Kuchenrost erkalten lassen.
  9. Zum Schluss aus Tortenguss, Zucker, Saft und Wasser nach Packungsanleitung den Guss zubereiten, auf dem Kuchen verteilen und fest werden lassen.

Guten Appetit.

Extratipp:

Für den Kuchen kann je nach Geschmack auch anderes Obst verwendet werden. Dann aber für den Guss einen dazu passenden Fruchtsaft nehmen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

6 Kommentare

1
#1
15.6.19, 00:00
Das hört sich echt lecker an. Danke für das tolle Rezept.
#2
15.6.19, 00:41
@Orgafrau: Gern geschehen, viel Spaß beim Nachbacken.
1
#3
15.6.19, 20:09
Ich backe ja bekanntlich nicht, aber ich esse gerne und so einen fruchtigen Kuchen sogar besonders gerne! 👍👍
1
#4
15.6.19, 23:25
@xldeluxe_reloaded: Jetzt flunkerst Du aber😘
Ich weiß zumindest von einer Backaktion des Apfelmus-Käsekuchens von sofie1945. Du hast sogar Beweisfotos hochgeladen, siehe https://www.frag-mutti.de/bilder/52334/saftiger-apfelmus-kaesekuchen-ohne-boden-bild-6.html
1
#5
16.6.19, 03:25
@Schokoräubärin: 
Hast recht: So einmal im Jahr backe selbst ich, aber das zähle ich nicht zu "Backen". Ich habe mal einen Kuchen mit versunkenen ganzen Birnen gebacken und muss heute noch lachen, weil die Stücke Ähnlichkeit mit Briketts (Kohlestücke) hatten.

Hab mir das Foto gerade angeschaut:
Es ist meine Küche, aber wer hat den Kuchen gebacken? Ich kann gar nicht glauben, dass ich das war: Er sieht so perfekt aus! 😂
#6
vor einer Stunde
@xldeluxe_reloaded: Dein Käsekuchen sah nicht nur perfekt aus, sondern geradezu grandios😘Ich wüsste nicht, wann ich jemals eine so hammermäßige Käsetorte hinbekommen hätte😂
  

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Aktion: Ich studiere

Finde dein Traumstudium:
Zwölf Studierende stellen dir in kurzen Videos ihren Studiengang vor
Videos ansehen