Fruchtig & frisch ist dieses Rezept für eine Pfirsich-Sahne-Torte mit "Pfiff".
7

Pfirsich-Sahne-Torte mit Frischkäse

47×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Besuch war angesagt und ein Kuchen sollte doch zum Kaffee auf den Tisch. Da fiel mir meine leckere frische Pfirsich-Sahne-Torte mit "Pfiff" ein. Der Pfiff besteht aus einer Packung Frischkäse, welcher zur Sahnefüllung dazu gemischt wird.

Die Torte braucht ein wenig Zeit, ist aber nicht schwierig herzustellen und hat bis jetzt allen Gästen sehr gut geschmeckt. Hier ist das Rezept und ich wünsche viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit beim Kaffeeklatsch.

Zutaten

Für die Füllung:

  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pckg. Zitronen-Götterspeise (2 Btl.)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 500 g geschlagene Sahne

Für den Boden:

  • 1 Biskuit-Tortenboden (gern auch selbst gebacken)
  • 1 ganz dünner Mürbeboden (Fertigteig in der Größe des Tortenbodens zugeschnitten)
  • 1 große Dose Pfirsiche ohne Saft verarbeiten (halbe oder geschnittene Früchte)

Für den Guss:

  • 1/2 Dose Pfirsiche (ebenfalls ohne Saft)
  • 1 Btl. der Zitronen-Götterspeise

Für den Rand:

Zubereitung

  1. Den Mürbeteigboden in der Größe des Biskuit-Tortenbodens zuschneiden und 15 Minuten bei 180° Umluft im vorgeheizten Ofen hellbraun backen, herausnehmen, mit der Aprikosenmarmelade bestreichen und den Biskuit-Tortenboden aufsetzen.
  2. Nun die abgetropften Pfirsiche in Stücke schneiden und auf dem Tortenboden verteilen und im Anschluss daran einen Tortenring fest abschließend um den belegten Boden legen.
  3. Einen Beutel der Götterspeise in einer knappen Tasse Wasser quellen lassen.
  4. Nun Frischkäse, Zucker, Vanillezucker und den Zitronensaft gut miteinander mischen und sodann die Sahne sehr steif schlagen.
  5. Jetzt wird die Götterspeise erhitzt, auf keinen Fall kochen, etwas abkühlen lassen und unter die Frischkäsemasse rühren. Erst jetzt die Sahne zügig und gleichmäßig mit einem Schneebesen unterrühren und die fertige Masse in den Kuchenring auf die Pfirsiche geben. Etwas glatt streichen und mindestens 6 - 8 Stunden, besser noch über Nacht recht kalt stellen.
  6. Am nächsten Tag den Kuchenring rundum mit einem Messer lösen und vorsichtig ca. 2 cm hochziehen, jedoch nicht vom Kuchen abziehen.
  7. Nun die halbe Dose Pfirsiche ohne Saft im Mixer pürieren und mit dem 2. Beutel der Götterspeise, ebenfalls so behandelt, wie bereits vorab beschrieben, vermischen und dieses Pfirsichpüree auf den Kuchen gießen und noch mal für 2 Stunden schön kalt stellen.
  8. Nun kann der Kuchen von Ring befreit werden, die restliche Marmelade wird erhitzt und der Kuchenrand damit eingepinselt. Die in trockener angerösteten Mandeln werden an den Rand "geklebt" und die Torte kann nach Wunsch noch mit Schlagsahne garniert werden oder man reicht die Sahne extra zum Verzehr.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

32 Kommentare

1
#1
21.4.18, 18:39
Ich muss nächste Woche eine Geburtstagstorte backen, da kommt diese hier in die engere Wahl. Lecker 👍
1
#2
21.4.18, 18:43
Upsi, aber bitte nicht auf einem Pappteller stellen 😂
2
#3
21.4.18, 18:43
@Upsi: Dankeschön 😍
#4
21.4.18, 18:47
@Villö: Meine Torten stelle ich üblicherweise auch nicht auf Pappteller, aber dieses Exemplar wurde aushäusig verzehrt und somit mittels Pappteller und  Kuchenglocke zu seinem Bestimmungsort transportiert. 
Ich hoffe, ich habe damit Deine Bedenken hinsichtlich der Präsentation des Kuchens ausgeräumt.
3
#5
21.4.18, 18:47
Diese Torte schmeckt super, hat meine Tochter schon öfters gebacken. 
Ohne den dünnen Mürbeboden.
Biskuitboden selbstgebacken nach meinem Rezept. 
Fruchtige Torten und Kuchen lieb ich 
#6
21.4.18, 18:49
@Villö: Pappteller ist doch ok, kann gleich mitverzehrt werden. 😁
#7
21.4.18, 18:59
@sofie1945: Es mußte diesmal kurzfristig ein Kuchen her, deshalb die Bisquit-Fertigvariante. Sonst back ich den Boden auch selbst. Den Mürbeboden bekommen alle meine selbstgemachten Torten, dann weichen diese nicht so schnell durch! Schau mal in den Konditoreien, die Kuchenbäcker machen es genau so👍
1
#8
21.4.18, 19:04
Die Torte hört sich echt lecker an. Bei nächster  Gelegenheit  wird die nachgebacken. Ich werde aber den Mürbeboden weglassen und den Bisquitboden schnell selbst backen (schmeckt mir einfach besser).
1
#9
21.4.18, 19:08
Biskuit wird bei mir Premiere, hab den noch nie gebacken aber ein super Rezept hier bei FM gefunden. Mürbteig ist ja einfach zu machen. Ich hab Zeit für die Torte und möchte sie perfekt haben.
#10
21.4.18, 19:12
@Upsi: Den Mürbeboden mußt aber so dünn wie möglich ausrollen, sonst wird die Kuchenunterseite zu fest. Der Boden soll halt nur als "Feuchtigkeitsstopper" dienen.
2
#11
21.4.18, 19:29
@Brandy: danke, ich versuch mein bestes und wenn es mißlingt, .....ne, wird schon klappen, zur Not gibts eben Spiegelei 😁
#12
21.4.18, 19:40
@Upsi: 😂😂
#13
21.4.18, 19:51
@Brandy: ich wollte keineswegs kritisieren 
😘
#14
21.4.18, 19:57
@sofie1945: Hab ich auch nicht so aufgefaßt. Der Mürbeboden ist wirklich praktisch, gerade dann, wenn der Kuchen eine etwas längere Stehzeit hat und Obst direkt auf dem Bisquit-Tortenboden liegt. Da ist die Feuchtigkeit schnell mal durch.
Einen fertigen Bisquit-Tortenboden hab ich immer in Reserve da, falls das Kuchen herstellen mal schnell gehen soll! 👍😊
1
#15
21.4.18, 20:47
@Brandy: Biskuitboden kann man gut einfrieren, u.ist schnell aufgetaut,so hast auch immer einen wenn's präsentiert, es ist ok wenn dir die gekauften schmecken 👍😘
1
#16
22.4.18, 11:56
wir verkaufen diese Biskuit-mit-Mürbeteigböden die wir für alle unsere Torten benutzen auch fertig zum Selbstbelegen, gerade jetzt wo die Erdbeersaison vor der Tür steht bis zu 20 Stück am Tag ... wie Brandy schon richtig erklärt hat weicht der Boden so nicht durch ... wäre ärgerlich, wenn die mühsam und liebevoll bereitete Torte auf der Kuchenplatte festklebt
1
#17
22.4.18, 12:07
Vielen Dank für das schöne Rezept 🌞
1
#18
22.4.18, 12:50
Klasse Rezept, ganz nach meinem Geschmack!👍
1
#19
22.4.18, 13:06
Ohhh die sieht ja lecker aus, muss ich probieren . Danke für den Tipp 👍
#20
22.4.18, 13:12
Danke Euch allen für die positiven Meinungen 😘😘
1
#21
22.4.18, 14:55
Ach Neeee...ich bin kein Bäcker und ich kann überhaupt nicht backen. ..😢
Aber das liest sich so einfach und sieht so lecker aus  das ich glaube ich versuch es trotzdem mal. Na ja, im schlimmsten Fall stimmt dann die Optik nicht , aber von den Zutaten her müsste es trotzdem schmecken...😍  
#22
22.4.18, 14:58
@Geli68: Das schaffst Du auch, ganz bestimmt!;👍Viel zu backen ist ja wirklich nicht.
#23
22.4.18, 15:02
@Brandy: 
Danke für's Mut machen...
#24
22.4.18, 15:04
@Geli68: 😘
1
#25
22.4.18, 15:35
Ich bin auch nicht die große Bäckerin, würde diese Torte aber gerne nacharbeiten. Die sieht so lecker aus. @Brandy, dazu hätte ich noch Fragen:

a) Kann ich den Bisquitboden weglassen und nur den Mürbeteigboden nehmen?
b) Wie "klebe" ich die Mandelblättchen an den Rand? In die Hand nehmen und über den Rand verteilen oder wie?
c) Ich brauche die Torte dienstags. Kann ich sie am Sonntag vorbereiten, am Montag fertigstellen und dann bis Dienstag einfach im Kühlschrank belassen?
1
#26
22.4.18, 15:45
@Drachima: 

Zu a) Ich hab das noch nicht probiert, aber ich meine, warum sollte das nicht funktionieren?

Zu b) Ja, ich hab sie "per hohle Hand" an den Rand geklebt. Du kannst sie aber auch mit einem feuchten Teigspachtel ankleben.

Zu c) Ja, genau so verfahre ich auch meistens. Dann kannst alles in Ruhe angehen und mußte nicht hetzen, denn die Ruhezeit braucht der Kuchen ja nun mal. Im Kühlschrank ist sie auch gern ein paar Stündchen länger gut aufgehoben! 👍😊
1
#27
22.4.18, 17:03
@Brandy: Danke, das hilft mir sehr viel weiter. Ich werde es am nächsten WE in Angriff nehmen.
#28
22.4.18, 17:10
@Drachima: Ich wünsche Dir viel Erfolg und laß Dir die Torte gut schmecken! 👍
1
#29 CaterineM
22.4.18, 20:13
Ich bin zwar kein Küchenesser (mein Mann auch nicht) und backe deshalb auch so gut wie nicht mehr, seit die Kinder aus dem Haus sind, aber das Rezept hört sich gut an und die Torte sieht toll aus. Ich werd das Rezept an meine Tochter weitergeben, die backt gerne mal und öfter.
2
#30
23.4.18, 10:01
liebe Brandy, habe das Bild deiner Torte meinen Kolleginnen im Cafe gezeigt und jetzt wollen wir wissen, wann wir dich zum Vorstellungsgespräch einladen dürfen   :o)
2
#31
23.4.18, 10:06
@Agnetha: 🤗

Deine Anfrage ehrt mich sehr, Agnetha, aber ich betreibe backen und kochen nur noch als Hobby und das auch sehr gern und mit viel Liebe und Spaß an der Sache. Ich habe mein Arbeitsleben zum Glück  erfolgreich hinter mich gebracht. 😘
#32
27.4.18, 00:30
Das ist ja ein ganz einfaches Rezept und so leicht  nach zu backen , wenn man sich die Bilder so genau an gesehen hat kann man das auch finde ich ! Ich danke dir für diesesschöneund leichte Rezept ! Reini👍

Rezept kommentieren

Emojis einfügen