Pflanzenregal: Erdbeeren, Salate etc. anbauen & ernten

Bei diesem Pflanzenregal braucht man nicht hacken, kein Unkraut jäten und keine Schnecken bekämpfen.
6

Vor ein paar Jahren kam mir die Idee: Vom Discounter habe ich mir diese schwarzen Eimer besorgt. Die gibt es in verschiedenen Größen. Habe mir immer welche mitgenommen, denn die bekommt man gratis.

Habe Löcher in den Boden gebohrt, Humuserde reingetan (oder Komposterde, wenn man hat) und bepflanzt. Es wächst alles super.

Hatte damals mit Salat angefangen, der war so schön und gut. Später dachte ich, ob es auch mit Erdbeeren geht und es ging sehr gut. Vor 2 Jahren hatte ich 83 Eimer und eine gute Ernte - konnte 30 Gläser Marmelade kochen

Großer Vorteil ist, man braucht nicht zu hacken und kein Unkraut jäten. Man hat keine Schnecken, die alles abfressen und ganz wichtig, man bekommt keine Kreuzschmerzen. Kann es nur empfehlen.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Harlekinweide vor Hagel schützen
Nächster Tipp
Mini-Gewächshaus für die Fensterbank
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
72 Kommentare
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
1
Das Regal ist ja ganz schön, aber bekommt man die Eimer in jedem Supermarkt oder Discounter umsonst? Das glaube ich nicht. Nachfragen kann man ja mal.(kostet bekanntlich nichts). Ich habe mir letztens 2 von diesen sogenannten Bauarbeitereimer aus dem Baumarkt für kleines Geld ( 2 Euro) besorgt. In diesen habe ich Tomatenpflanzen und Erdbeerpflanzen reingesetzt.😜
7.6.16, 17:23 Uhr
Dabei seit 16.5.16
2
Hallo NFISCHEDICK, die Eimer sind kostenlos die meisten habe ich von Netto auch von Aldi und Lidl die sind froh, wenn sie weg sind einfach nur fragen.
7.6.16, 17:59 Uhr
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
3
@sofie1945: Ich werde nachfragen und dann hier wieder berichten was die mir geantwortet haben und ob ich die Eimer so bekommen habe.
7.6.16, 18:43 Uhr
Dabei seit 23.7.14
4
Dieser Tipp ist prima und gerade auf einem Stadtbalkon platzsparend und gut umsetzbar. ⭐⭐⭐⭐⭐-Sterne ☺
7.6.16, 19:58 Uhr
Dabei seit 12.7.09
5
Wir hatten immer diese grünen Regentonnen an den Dachrinnen stehen um das Regenwasser zum Gießen ui sammeln. Da kommt es schon mal vor, dass diese Fässer auch kaputt gehen oder iim Winter doch mal zerfrieren, wenn sie nicht früh genug geleert wurden. 
Diese Fässer zu entsorgen sollte hier auch noch Geld kosten. Da habe ich sie mir durchsägen lassen und das Teil mit dem Boden, sofern dieser noch ganz war, mit eine paar großen Löchern versehen. 
Aus einem Fass gibt es somit zwei "mittelhohe Hochbeete". Da ich nicht mehr hinknieen kann ist das super gut für mich. Inzwischen sind schon einige Fässer halbiert worden und zwei Mörtelkübel haben ich auch angefunden. Darin habe ich jetzt Gurken, Buschbohnen und ein paar Kartoffeln. 
Meine Tomaten stehen schon seit Jahren in Eimern. Gab es mal für 99 cent im Angebot. So kann ich die Tomatenplantage unter das seitliche DAch der Gartenhütte stellen. Sie haben Sonne und sind vor Regen geschützt. 

So kann immer noch was wachsen und ich brauche mich nicht mehr hinzuknieen. 
Diesen "Gemüseanbau" betracht ich nur noch als Hobby. Es macht Spaß etwas wachsen zu sehen und das bisschen Arbeit ... ist eben Hobby. 
7.6.16, 21:37 Uhr
susant
6
Ich züchte schon seit Jahren unsere Tomaten (ca. 50 Stk/jährlich) in solchen Baueimern. Die bekommt man bei uns im Baumarkt für 1,00 - 1,29 € pro Stück. Unten kommen Löcher rein und wir haben seitdem jedes Jahr sehr schöne und vor allem gute Tomaten. Wir pflanzen nur besondere Sorten an die man so im Handel nicht bekommt. Das Prozedere kann ich nur bestätigen und empfehlen. Gut, bei uns ist es ja doch eine ganze Menge aber gerade für kleinere Grundstücke bzw. Balkone ist das doch eine super Methode zu eigenem Gemüse zu kommen. Im Grunde wächst darin fast alles und in kleineren Mengen sollte man es eben als Hobby betrachten wie @Ursula ja auch schon geschrieben hat.
Alle Daumen hoch und viel Erfolg!
LG
7.6.16, 23:19 Uhr
Dabei seit 30.9.08
7
Der Tip ist sehr gut! Vor allem wegen der Schnecken. Die sind bei uns dieses Jahr wieder schlimm und fressen uns die jungen Pflanzen weg.
8.6.16, 12:49 Uhr
comandchero
8
Oh ja, das ist wirklich eine tolle Idee! Hut ab und 5 Sternchen. Ich habe auch einen kleinen Garten an dessen Ernte sich Vögel, Schnecken und Ameisen laben.
Bei diesen kleinen Töpfen kannst du auch zu besserer/teurerer Erde greifen! Es gibt ja für Kräuter extra Erde oder Anzuchterde, etc.
Allerdings muss hier immer gegossen werden oder kommt Regen dran?
9.6.16, 16:35 Uhr
Dabei seit 12.12.14
9
Die Idee ist super, vor allem für Leute, die "nur" einen Garten haben, aber doch gerne selbstgezogene Beeren, Gemüse und Kräuter haben.

Diese Eimer gibt es beim Discounter übrigens wirklich kostenlos. Unser Norma hat die auch oft auf dem Regal hinter der Kasse zur kostenlosen Mitnahme, sogar in zwei Größen. Da hatten wir immer die Tomaten drinnen.

Der Nachteil an einem Regal ist halt, daß die hinteren Pflanzen weniger Licht und Sonne abbekommen, daher sollte man doch regelmäßig wechseln.

Das zeigt auch mal wieder, wieviel auf einem Balkon doch möglich ist.
11.6.16, 13:54 Uhr
Dabei seit 16.5.16
10
comandchero erstmal danke für die fünf Sterne. Habe zwei Regale, auf jeder Seite 1, das ist auch ein Windschutz und Sichtschutz, zugleich Regen kommt auch darauf.
11.6.16, 16:57 Uhr
Dabei seit 16.5.16
11
shaila an meine Regale bekommen von allen Seiten Licht. Ich habe sie gleichzeitig als Wind und Sichtschutz, man kann die Eimer überall hin stellen. Als ich die vielen Erdbeeren hatte, stellte ich sie am Haus entlang.
11.6.16, 17:11 Uhr
Dabei seit 16.5.16
12
kiopsi danke für die fünf Sterne
11.6.16, 17:44 Uhr
Dabei seit 12.6.16
13
Hallo, also bei mir würde das die Schnecken nicht abhalten, die klettern auch an meinen Blumentöpfen hoch, um an die Pflanzen zu kommen...
12.6.16, 07:51 Uhr
Dabei seit 17.7.12
14
a propos Tomaten, ich habe diesen Frühling eine Scheibe Tomate in einen solchen Topf mit Komposterde gelegt, zugedeckt mit Erde und regelmässig gegossen, jetzt habe ich  schöne Tomatenpflanzen.
12.6.16, 08:02 Uhr
Dabei seit 30.6.15
15
Kann mir jemand sagen,welche Größe diese Eimer haben? Ich habe sie bei unseren Discountern noch nie gesehen.
Vielen Dank.
12.6.16, 09:13 Uhr
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
16
@kdl: Wie groß die Eimer sind kann ich Dir jetzt auch nicht sagen aber bei uns im A...di sind dort immer die Schnittblumen drin untergebracht.

@Lisbeth41: Der Tipp mit der Tomatenscheibe ist doch vor einigen Wochen hier bei FM erschienen. Ich habe das auch so gemacht. Nach 2 - 2 1/2 Wochen kamen schon die ersten Pflänzchen ans Tageslicht. Jetzt sind sie schon ca. 35 - 40 cm hoch gewachsen. Einfach toll auf welch einfache Weise man solche schönen Pflanzen bekommen kann. Es wird nicht mehr lange dauern dann muss ich die Pflanzen schon wieder in einen größeren Kübel umpflanzen. Ich bin jetzt nur noch gespannt wie ein Flitzebogen wie die Ernte ausfällt. Aber das wird wohl noch etwas dauern.
12.6.16, 09:27 Uhr
Dabei seit 12.6.16
17
Hört sich nach einem super Tipp für alle Balkongärtner an.
Aber wie ist dass bei den genannten Plastikeimern: Könnte es nicht evtl. passieren, dass die irgendwelche Schadstoffe an die feuchte Erde abgeben, die dann wiederum vom Gemüse aufgenommen werden?😳
12.6.16, 10:52 Uhr
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
18
@Julchens: Bist du so pingelig? Wenn du so denkst dann braucht man heutzutage gar nichts mehr benutzen. Es sind doch in fast allen Dingen irgendwelche Stoffe drin. Auch in Keramik - Stein oder Porzelankübeln können Schadstoffe drin sein. In welchen Behältnissen würdest du denn deine Pflanzen reinsetzen?😜
12.6.16, 11:05 Uhr
Dabei seit 12.12.14
19
Diese Eimer haben nicht ganz 10 Liter, also etwas kleiner als ein normaler Putzeimer.

Was die Schadstoffe aus dem Plastik angeht: die meisten Blumentöpfe sind heute auch aus Plastik! Dann hilft nur richtige Tontöpfe zu kaufen, die sind erstens teurer, zweitens viel schwerer und drittens gehen die natürlich leichter kaputt, wenn bei einem Gewitter mal der Topf umgeworfen wird. Davon ganz abgesehen: heute sind massig Sachen in Plastikverpackungen, von Getränken über Cremes, Saucen oder Nudeln. Und was in der Erde drinnen ist, worin unser Weizen, Tomaten, Gurken aus dem Supermarkt drinnen wachsen, wollen wir wahrscheinlich auch nicht wissen.
12.6.16, 12:04 Uhr
susant
20
@Julchens: Die schwarzen Baueimer und diese Eimer aus den Discountern werden aus Receyclingmaterial hergestellt. Ich denken, dass die dann nicht sooo schlimme Stoffe abgeben um das Gemüse völlig zu "vergiften". Wir machen das eben schon seit sehr langer Zeit und siehe da - wir leben noch.
LG
12.6.16, 12:29 Uhr
Dabei seit 16.5.16
21
Überall wo es Schnittblumen gibt, kann man die Eimer kostenlos mitnehmen, nur fragen. Zu der Größe ich habe fünf verschiedene Größen in Höhe und Durchmesser, die größten könnten circa 10 Liter haben. Wie Shyla schreibt über Julchens Bedenken, wegen Schadstoffen unsere Luft, ist auch nicht überall schadstofffrei, zum Beispiel in den Städten. Ich bepflanze die Eimer bestimmt schon 10 Jahre, die Gründe habe ich im Tipp angegeben, liebe Grüße
12.6.16, 15:58 Uhr
Dabei seit 7.3.09
22
das selbe geht auch gut mit Kartoffeln in größeren Eimern : einfache Ernte :)
13.6.16, 12:28 Uhr
Dabei seit 12.12.14
23
Sag mal Sophie, was wächst da eigentlich neben dem Salat mit den gefiederten Blättern?
13.6.16, 18:42 Uhr
Dabei seit 16.5.16
24
Hallo Shaila das sind Tagetes (Blumen ) wo noch nicht blühen.
14.6.16, 07:34 Uhr
susant
25
@sofie1945: Gut, dass die im Regal stehen. Tagetes sind eine Leibspeise von Schnecken, also bitte nicht in irgendein Beet pflanzen wo Schnecken nicht hinkommen sollen;-).
LG
14.6.16, 08:38 Uhr
Dabei seit 16.5.16
26
Hallo susant das weiß ich nur zu gut ,wenn ich die Tagetes in den Garten setze ,kommt Schnecken Korn um die Pflanze, sonst würde sie nicht überleben. Da kommen jetzt bestimmt Kommentare.
14.6.16, 14:01 Uhr
Dabei seit 6.2.07
27
@NFischedick: ich habe schon ein paar Mal Tomaten gehabt, die eine Weile bei mir lagen und als ich sie aufgeschnitten habe, hatten die Kerne bereits (in der Tomate!!) ausgetrieben. Die Stängelchen waren bis zu 2 cm lang, richtig zusammengefaltet und bereits das erste grüne Blättchen war sichtbar.
Ich habe welche eingesetzt und die wachsen wie verrückt.
20.7.16, 22:19 Uhr
Dabei seit 6.2.07
28
@Julchens: also da muss ich Shaila Recht geben. Ich denke eher, dass diese Art der Anpflanzung noch am wenigsten mit Schadstoffen behaftet ist und man weiß, wie alles behandelt worden ist, solange Du kein Gift drüber auskippst und sprühst.
20.7.16, 22:22 Uhr
Dabei seit 6.2.07
29
@susant: genau - und unser Körper ist so eingerichtet, dass er auch mir einigem fertig wird. Mans sollte nicht päpstlicher sein als der Papst.
Dann dürfen wir gar keine Verpackungen und Behälter mehr benützen.
Gottseidank wissen wir gar nicht alles!
20.7.16, 22:25 Uhr
Dabei seit 6.2.07
30
@sofie1945: gibt's auch einen Tipp, wo es solche Regale gibt?
20.7.16, 22:34 Uhr
Dabei seit 8.5.10
Sternzeichen: Meistens vage, aber je nach Akzent auch mal wider
31
Um nochmal auf die Eimer zurück zu kommen:
Ich habe auf diesen Tipp hin bei Ald.i nachgefragt. Dort wurde mir erklärt, dass die Filialen dafür eine Art Pfand bezahlen und die Eimer wieder abgeben müssen.
War leider nichts mit kostenlos mitnehmen...
20.7.16, 22:38 Uhr
Dabei seit 16.5.16
32
Hallo Talkrab,habe die Regale bei Aldi Süd gekauft, vor ca 2 Jahre.
20.7.16, 22:46 Uhr
Dabei seit 6.2.07
33
schade - dann gibt's die ja nicht mehr 😄 DANKE
20.7.16, 22:52 Uhr
Dabei seit 6.2.07
34
@Jeannie: dann würde ich einfach bei den anderen nachfragen. Nur nicht gleich entmutigen lassen.
20.7.16, 22:53 Uhr
Dabei seit 16.5.16
35
Hallo Jeannie ich habe die meisten Eimer im Netto mitgenommen. Allerdings habe ich sie schon lange, ich glaub auch nicht dass sie nun was kosten. LG
20.7.16, 22:54 Uhr
Dabei seit 8.5.10
Sternzeichen: Meistens vage, aber je nach Akzent auch mal wider
36
Danke, dann frage ich dort mal nach. :-)
20.7.16, 22:58 Uhr
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
37
@Talkrab: Das mit den grünen Stängelchen in der Tomate habe ich noch nicht gesehen. Mittlerweile sind die Pflanzen bei mir schon ca. 70 - 80 cm hoch gewachsen. Ich musste die schon anbinden. Mittlerweile habe ich die auch schon in einen Kübel gepflanzt und der steht auf unserer Terrasse an der Hauswand. Es sind aber noch keine Tomaten dran. Ich bin gespannt wann die ersten Tomaten dran sind.
@Jeannie: Genau das gleiche habe ich bei uns im Aldi und auch bei Edeka auch gesagt bekommen. Schade das wäre auch zu schön gewesen wenn ich die Eimer hätte gratis mitnehmen können.
20.7.16, 23:15 Uhr
Dabei seit 12.7.09
38
Ich habe meine Tomaten auch schon über 10 Jahre in Eimern. In den Sonderpostenmärkten oder ähnlichen Läden gibt es sie manchmal sehr preisgünstig. Zu Zeiten des Frühjahrsputzes werden sie bei den Discountern auch angebotne,. Meine hatte ich von toom, für 99 cent für einen Eimer. Meist hatte ich über 30 Pflanzen, Es gehen auch immer mal Putzeimer kaputt. Das ist dann gut, wenn der Boden schon defekt ist. Dann braucht man keine Löcher mehr reinzubohren. 
Oftmals kauft man ja auch Stauden in großen Plastiktöpfen. Diese kann man dann auch verwenden. Es gibt schon ein paar Möglichkeiten. Auch mal beim Nachbarn nachfragen. 
Oder wie ich es gemacht habe: kaputte Regentonntn halbiert., (in der Höhe). Dann evtl, den Boden mit Löchern verbohrt und dann Erde hinein. Diese Erde hole ich mir hier beim Kompostwerk in einem Nachbarort. Blumenerde, Pflanzerde (für GEmüse) und normale Gartenerde. Preiswert und gut. 
In den halbierten Regentonnen wachsen auch Bohnen und Kartoffeln, Zwiebeln und Pflücksalat. Und leckere Gurken
Ich habe zwar ein sehr großes  Grundstück, aber ich kann mcih nicht mehr hinknien. Und so sind es meine Hochbeete. Ich muss einfach etwas wachsen sehen... auch wenn ich es preiswerter kaufen kann. 
Wenn ich wüßte wie man ein Foto einfügen kannm dann würde ich mal meine Tomatenparade einstellen. 
Ich wünsche allen eine gute Ernte. 
20.7.16, 23:33 Uhr
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
39
@ursula: Um Fotos hochzuladen klickst du einfach in dem Bild unten rechts auf "Bild hochladen", dann klickst du in dem darauf erscheinenden Fenster auf "Datei hochladen" dann erscheint das Fenster mit Deinen persönlichen Ordnern. Dort gehst du dann auf "Eigene Bilder". In diesem Ordner findest du dann die Datei die du hier hochladen möchtest, darauf klickst du und dann auf öffnen und schon wird die Datei hochgeladen. Es dauert aber immer etwas bis dass das Bild hier erscheint, weil die Redaktion das erst noch prüfen muss.
20.7.16, 23:50 Uhr
Dabei seit 12.7.09
40
@ NFischedick

Danke ich versuche es. Aber ich habe kein 20 tipps abgegeben. Nur mehr als 20 Beiträge...
mal gucken ob es funzt. 
20.7.16, 23:53 Uhr
Dabei seit 6.2.07
41
@NFischedick: schade - ich hatte mal Bilder gemacht davon, von welchen, bei denen sie sich sogar durch die Schale gedrängelt haben, habe sie aber dann leider wieder gelöscht, als ich meinen Bekanntenkreis damit überrascht hatte. Aber wenn ich wieder eine habe, dann versuche ich es nochmal und stell die Bilder ein.
Ist enorm, wie das aussieht und was sich in einer Tomate alles abspielt - sehr interessant!
21.7.16, 06:41 Uhr
Dabei seit 6.2.07
42
@ursula: schade, dass ich überhaupt keine Möglichkeit habe, solche Hochbeete zu machen. Kann höchstens auf meinen Balkon ein paar Eimer aufstellen, aber das ist auch begrenzt, sonst kann ich nicht mehr raus, denn so groß ist mein Balkon nicht.
21.7.16, 06:44 Uhr
Dabei seit 12.7.09
43
@Talkrab
Dann freu Dich über die "Eimerernte". Besser nur 2 Eimer als gar keiner. 

Und ich freue mich, dass es mit den Bildern geklappt hat. Das erste mal...

allen einene schönen Tag.
21.7.16, 09:24 Uhr
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
44
@ursula: Da hast du ja wirklich eine schöne Pflanzenparade. Und dass das Bilder hochladen so gut geklappt hat freut mich sehr.

@Talkrab: ich freue mich schon auf Deine Bilder.
21.7.16, 10:41 Uhr
Dabei seit 6.2.07
45
@NFischedick: schon in Arbeit! - Hab eine Tomate, an der schon ein Trieb durchdrückt.
Bilder werden heute Abend gemacht!
21.7.16, 11:16 Uhr
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
46
@Talkrab: Sehr schön, ich freu mich drauf.😄
21.7.16, 11:19 Uhr
Dabei seit 16.5.16
47
Hallo Talkrab
Habe gerade in ebay und bei Amazon, ähnliche Metall Regale gefunden, vielleicht ist was für dich dabei.
Würde mich freuen wenn ich dir damit helfen kann, wenn du eh nur einen kleinen Balkon hast .LG Sofie
21.7.16, 15:14 Uhr
Dabei seit 6.2.07
48
@sofie1945: das ist aber nett!! - Vielen Dank!! 👏😘
21.7.16, 15:16 Uhr
Dabei seit 12.12.14
49
Talkrab, mein Mann hat sich so ein ähnliches mal gekauft, beim großen schwedischen Möbelhaus. Das war auch gar nicht so teuer.

Und wegem dem Balkon: ich weiß ja nicht, wie groß Dein Balkon ist, aber zumindest bei mir geht und ging richtig viel! Ich kann Dir mal Fotos schicken, wenn Du magst. Naja und wenn ich dann mal welche gemacht habe.
21.7.16, 17:34 Uhr
Dabei seit 6.2.07
50
@Shaila: ganz lieb von Dir, aber ich habe die Anregung von Sofie1945 befolgt  und mal bei Amazon nachgesehen, da sind mindestens 5 St., die in die engere Auswahl kommen. Da wird wohl heute Abend noch die Entscheidung fallen und dann kann es losgehen. Dann wird schon vorbereitet, bis es da ist, damit ich es gleich in Gebrauch nehmen kann.
21.7.16, 17:59 Uhr
Dabei seit 6.2.07
51
@NFischedick: so - ich war schon fleißig heute Morgen. Habe die Bilder hochgeladen und eingestellt. Ich hoffe, dass sie bald freigeschaltet werden. Sie sind vielleicht qualitativ nicht ganz so gut. Ich habe versucht, so nah wie möglich dranzukommen, aber dadurch sind sie ein bisschen unscharf. aber vielleicht sieht man die Keime einigermaßen, die sich bereits in der Tomate gebildet haben.
Wünsche einen schönen Tag!
22.7.16, 06:50 Uhr
Dabei seit 6.2.07
52
schade, meine Bilder sind immer noch nicht freigegeben und eingestellt.😢
22.7.16, 19:48 Uhr
Dabei seit 29.5.16
53
@Talkrab:
Deine Bilder sind angekommen. 😄
23.7.16, 13:07 Uhr
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
54
@Talkrab: Die Bilder sehen ja echt lustig aus. So habe ich das wirklich noch nie gesehen. Ich werde aber mal drauf achten. Wenn ich dann so einen ausgetriebenen Keimling finde werde ich ihn auch sofort in ein Töpfchen pflanzen.😄😄
23.7.16, 14:02 Uhr
Dabei seit 12.12.14
55
So  etwas hatte ich auch noch nie. Allerdings wäre es mir jetzt viel zu spät zum Aussäen, ich fange erst wieder Februar/März an, wobei zuerst die Chillis kommen.

Übrigens habe ich auf dem Balkon ja auch immer die Schälchen in denen ich die Pflanzen für den Garten vorziehe: heute habe ich alles weggeworfen! Die Raupen, die daran waren, waren riesig und haben kaum noch etwas übrig gelassen. Ich bin total sauer und frustiert, weil im Garten dieses Jahr auch nichts gedeihen will. Jetzt muß ich also noch mal aussäen und dabei waren die Pflänzchen gerade so richtig um die in den Garten auszusetzen. So was ist mir auf dem Balkon auch noch nie passiert.
23.7.16, 15:37 Uhr
Dabei seit 12.7.09
56
@talkrab

Na das ist ein Ding, ähhh Tomate. Niedlich. Hab ich noch nie gesehen sowas. 
23.7.16, 15:49 Uhr
Dabei seit 6.2.07
57
@ursula: komisch - keiner hat das bis jetzt gesehen, ich habe oft solche Tomaten, keine Ahnung warum ich die erwische. Kaufe sie ganz normal im Supermarkt. Aber irgendwie macht es mir Spaß zu sehen, wie sowas entsteht und wie schnell sie wachsen. Hab auch jetzt wieder welche eingesetzt, die waren innerhalb von ein paar Tagen 5 cm hoch. Ich lass sie jetzt mal wachsten, mal sehen, vielleicht habe ich dann an Weihnachten auf dem Fensterbrett eigene Tomaten 😂😂
23.7.16, 16:13 Uhr
Dabei seit 12.9.13
Schlingelin
58
@Talkrab, ich habe so etwas auch noch nie gesehen. Aber ich bin durch hier auf einen anderen Thread aufmerksam geworden, wie man Tomaten aus den Tomatenkernen zieht, auch sehr interessant. Ich werde es mal versuchen.
23.7.16, 16:46 Uhr
Dabei seit 12.7.09
59
@talkrab

Supermarkttomaten...heheheeee, sorry... könnten das Folgen der Genmanipulation sein?
Ist jetzt zwar mehr lustig gemeint, ich weiß nicht ob diese Früchte schon manipuliert werden?!

Aber wer seiß...

Bei Paprika hatte ich es schon mehrfach, dass kleine "Früchtchen" in den Großen wuchsen. Aber das soll ja normal sein. 
Bei Navelapfelsinen ist es ja auch so, dass die Kleinen in den Großen wachsen.

Naja...alles menschlich😇😄
23.7.16, 16:48 Uhr
Dabei seit 6.2.07
60
@ursula: ja - ehrlich gesagt, ist das auch mein Gedanke. Denn eine schnittfeste Tomate, in der bereits so große Keime entstanden sind, kann eigentlich nicht auf normalem Wege entstehen.
Aber um nicht eine Lawine loszutreten mit Bio und Öko - freu ich mich trotzdem an den 'Kindern'.
23.7.16, 17:12 Uhr
Dabei seit 16.5.16
61
Ich habe das auch schon in Tomaten und Paprika gehabt.
Hallo Talkrab hast du nun ein Regal bestellt? LG Sofie
23.7.16, 19:13 Uhr
Dabei seit 6.2.07
62
@sofie1945: im Paprika hatte ich das auch schon öfters, in Tomaten war mir das neu, aber in letzter Zeit relativ oft gehabt.
Ja - bei Tchibo hatten sie ein wunderschönes Naturholzregal, das geölt ist. Ich habe es online bestellt und bis es kommt, wird ein Metallregal, das ich im Keller hatte, als Zwischenlösung genommen.
23.7.16, 19:18 Uhr
Dabei seit 16.5.16
63
Hallo Talkrab freut mich, dass du eins gefunden hast.
Wenn ich dir noch einen guten Rat geben darf, stell unter die Eimer einen Untersetzer, somit schonst du das Holz, auch wenn's gebeizt ist.Viel Spaß und gutes gelingen wünscht dir Sofie.
23.7.16, 19:35 Uhr
Dabei seit 6.2.07
64
@sofie1945: ja - das dachte ich mir, wenn man Löcher reinmacht in die Böden der Töpfe, dass das dann ein Gesabbere gibt. So große Untersetzer muss ich mir allerdings erst noch im Baumarkt besorgen. Aber das ist ja kein Problem
DANKE
23.7.16, 20:24 Uhr
Dabei seit 12.7.09
65
Es gibt ja menschlich auch eineiige Zwillinge. 
Das ist hier mit den bewußten Tomaten vielleicht ähnlich. Aus einem Samen kommt eine Tomate und noch eine kleine, "verzögerte". 
23.7.16, 20:30 Uhr
Dabei seit 6.2.07
66
@ursula: naja - es sind ja in einer Tomate mindestens 10 solcher Keime, wenn ich sie vielleicht noch ein bisschen hätte liegen lassen, noch mehr ...?
23.7.16, 21:15 Uhr
Dabei seit 16.5.16
67
@NFischedick: 
@Jeannie :
Hallo ihr zwei, habe letzte Woche an euch gedacht, als ich im Netto einen Strauß Tulpen, für meinen Geburtstagstisch gekauft habe, die ich in dem Eimer mit  genommen habe.Ich fragte ob die Eimer immernoch kostenlos sind ,sie sagten ja. Weis schon dass es schon lange her ist, aber vielleicht interessiert es euch noch. 
LG Sofie 
24.3.17, 23:16 Uhr
Dabei seit 8.5.10
Sternzeichen: Meistens vage, aber je nach Akzent auch mal wider
68
@sofie1945: Danke für den Hinweis. Dann werde ich vielleicht doch mal den Discounter wechseln - zumindest, bis ich ein paar Eimer ergattert habe. ;-)
Bin übrigens ganz gerührt, dass du dich nach so langer Zeit noch an meine Frage erinnerst.
25.3.17, 08:28 Uhr
Dabei seit 16.5.16
69
@Jeannie: Danke für die Rückmeldung,hat mich auch gefreut,helfe gerne wenn ich kann. Nun fängt wieder die säen u.Pflanzzeit an,macht einfach Spaß, bin froh dass alles in den Eimer wächst. Dir wünsche ich auch viel Spaß , LG Sofie 
25.3.17, 16:09 Uhr
Dabei seit 25.12.18
70
Tip zu den Eimern . Pommesbuden usw geben die gerne gratis ab,sogar mit Deckel.Die haben immer massig durch Ketchup ,Majo usw.Die sind froh wen sie die nicht entsorgen müssen.Bei uns gibt es eine Pommesbude die diese Eimer am Eingang zum Mitnehmen stehen haben.Auch in verschiedenen Größen. 
10.5.20, 17:07 Uhr
Dabei seit 16.1.12
71
Die Baumarkteimer sind aber wirklich nicht so teuer, ich benutze sie schon jahrelang. 
11.5.20, 08:45 Uhr
Dabei seit 12.9.19
72
Unser Garten ist nicht so groß und es würde der Blick immer auf die Kübelpflanzen fallen und dann finde ich so Eimer, evtl. sogar noch bedruckt (Ketchup/Mayo), unansehnlich. Da gibt es auch preiswerte terrakottafarbene Pflanztöpfe, das sieht dann netter aus. 
20.5.20, 13:18 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen