Pflanzgefäße aus Stein oder Ton können bei Frost brechen

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da der Balkon oder Garten im Januar so kahl aussieht, möchte man unbedingt wieder ein paar Pflanzen sehen.

Mein Tipp: Wenn schöne Gefäße aus Ton oder Stein nachts Temperaturen unter Null ausgesetzt sind, können sie brechen, wenn man Pflanzen direkt in den Topf pflanzt. Besser schützt man die Pflanzgefäße, wenn man sie wie einen Übertopf behandelt. Also die Pflanze erst in Plastiktöpfe planzen, dann in den Ton- oder Steintopf stellen und den Rand der Plastiktöpfe mit Erde verdecken. So wird der schöne Topf gegen den Frost gut isoliert und bricht nicht so leicht.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen