Frischer Flieder und hübsche Zweige aller Art, sowie Blumen aus unserem Garten, finden in der versteckten Vase abwechslungsreiche Verwendung.
2

Der Trick mit der Grabvase im Blumentopf

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vor unserer Haustüre, also unter der Überdachung, steht ein großer Tontopf mit Erde und langen, verzierten Zweigen gefüllt. Manche Besucher fragen sich, wie ich es schaffe, dass im Frühjahr darin Tulpen, im Sommer Rosen oder gemischte Blumen wachsen und diese so unwahrscheinlich halten, obwohl dies die Ostseite ist ...

Dabei bediene ich mich eines Tricks: Ich verwende eine dieser grünen Plastikgrabvasen, die man mittels ihres unteren Spießes in die Erde steckt. NUR ich "verstecke" die ganze Vase in der Erde, befülle sie mit Wasser und stelle immer wieder mal frische Blumen - je nach Saison - von Aldi oder Lidl hinein. Somit wirken die Blumen immer frisch und haben einen fantastischen "Wuchs" ... Ringsum im Tontopf befinden sich je nach Saison andere Pflanzen, welche mit ihren Ranken den Rand der Blumenvase verdecken. Auch frischer Flieder und hübsche Zweige aller Art sowie Blumen aus unserem Garten finden in der versteckten Vase abwechslungsreiche Verwendung.


Eingestellt am

23 Kommentare


2
#1
26.1.17, 15:44
Hm, magst du das vielleicht noch mal fotografieren? So wie das Foto jetzt ist, verstehe ich leider überhaupt nicht, was du meinst und was da schön aussehen soll mit deiner Grabvase. Ich sehe gerade nur vertrocknete Stängel und Hortensien? Das zweite Foto ist ganz überbelichtet, da erkenne ich fast gar nichts. Danke, das wäre nett.
4
#2
26.1.17, 15:55
ich denke mal, hier ist einfach folgendes gemeint: ein großer Blumentopf, da drin a.) eine Grabvase für Schnittblumen und b.) Erde für die sonstige Deko. Da die Deko die Grabvase versteckt, wundert sich halt jeder, wo die frischen Blumen herkommen bzw wie die sich so halten.
1
#3
26.1.17, 16:17
👍
#4
26.1.17, 16:32
Genial, danke für den Tipp
5
#5
26.1.17, 17:54
Die Idee ist gut! So kann man bei einer gleichbleibenden "Grundbepflanzung" mit Grünpflanzen immer wieder frische Blüten im Kübel haben, ohne großartig umtopfen zu müssen.
Die Fotos passen allerdings überhaupt nicht dazu!
1
#6
26.1.17, 18:41
Ja, sieht top aus... 😉
#7
26.1.17, 18:50
Das ist eine geniale Idee. So schlägt man auch noch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Die Pflanzen die rund um die Grabvase im Topf eingepflanzt werden versorgen sich dann von ganz alleine mit Wasser. Man braucht lediglich Wasser in die Vase nachfüllen.😄
#8
26.1.17, 18:50
Das ist eine geniale Idee. So schlägt man auch noch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Die Pflanzen die rund um die Grabvase im Topf eingepflanzt werden versorgen sich dann von ganz alleine mit Wasser. Man braucht lediglich Wasser in die Vase nachfüllen.😄
6
#9
26.1.17, 18:59
ähm... nö! Der Sinn einer Vase ist doch, dass kein Wasser entweicht *pfeif*
#10
26.1.17, 19:28
@Binefant: Man kann aber unten in die Vase ein kleines Loch rein bohren.
10
#11
26.1.17, 19:43
@NFischedick: Warum sollte man das? Macht doch keinen Sinn.
7
#12
26.1.17, 19:44
@NFischedick: Das ist aber nicht der Zweck des Tipps.
7
#13
26.1.17, 19:49
@NFischedick: dann stehen die frischen Blumen aber ohne Wasser da, was macht das für einen Sinn?
3
#14
26.1.17, 19:50
@NFischedick:  wieso ein Loch bohren ? dann welke ja die Blumen in der Vase ohne Wasser.

Kampfente war schneller ;-)))
#15
26.1.17, 19:52
Ich dachte ja nur. Dann habe ich halt falsch gedacht. Kann doch mal passieren. Dann kann ich mit dem Tipp auch nichts anfangen. Sorry.
5
#16
26.1.17, 20:40
@NFischedick: da würde ich doch besser erst mal nachdenken bevor ich gleich kommentiere.
#17
26.1.17, 21:40
Ich finde den Tipp mit den frischen Blumen zwischen den gepflanzten nicht ganz so toll, weil es halt auffällt, dass es ein Blumenstrauß ist: Ob Rosen oder Tulpen: Frische Blumen wachsen halt nicht so wie ein Strauß gebunden ist.
Es ist sicherlich ein schöner Hingucker, aber es ist ersichtlich, dass es nicht "echt" ist und eben das mag ich nicht.
4
#18
26.1.17, 22:21
@JOSCHI2012: Warum denn nachdenken?
Ist doch viel einfacher, sich bei FM die Welt erklären zu lassen. *pfeif*
#19
26.1.17, 22:42
@JOSCHI2012: Sorry, aber zu dem Zeitpnkt des Schreibens war ich mit meinen Gedanken nicht so ganz bei FM sondern beim Zahnarzt. Mir wurde heute ein Zahn gezogen. Das tat auch mit Betäubung sehr weh.😌😢
#20
27.1.17, 10:22
Eine wirklich schöne Idee. Von mir 5 Sternchen dafür und ein Dankeschön.
#21
27.1.17, 10:26
Find ich 👍 gut
#22
8.2.17, 21:41
also sorry,ich verstehe nicht so ganz..warum in eine Grabvase...und nicht in eine "normale" Vase ?
#23
15.2.17, 08:47
prima Idee und gerade richtig zum Saisonstart :-)
(diese Vasen sind farblich unauffällig und lassen sich sehr gut kaschieren)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen