Dein Baum hängt voller Pflaumen? Dann verarbeite sie doch zu Pflaumenmarmelade. Diese Variante mit Physalis ist besonders lecker.

Pflaumenmarmelade mit Physalis

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wir haben einen Pflaumenbaum, der es wirklich sehr übertreibt mit Früchte ausbilden. Kuchen haben wir mittlerweile genug und nun habe ich gestern Marmelade gemacht. Folgende Variante fand ich am besten:

Zutaten

  • 3 kg Pflaumen
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 2 Pck. Physalis
  • 1 kg Gelierzucker 2:1

Zubereitung

  1. Pflaumen waschen, entkernen und in einen großen Kochtopf geben. Der kann schon auf volle Stufe aufgedreht werden.
  2. Physalis aus Blättern pulen und hinzugeben. Alles mit dem Pürierstab zerkleinern. Vanillezucker und Gelierzucker hinzu und etwa 3 Minuten aufkochen.
  3. Die Gläser sollten vor dem Befüllen ausgekocht werden und nach dem Befüllen auf dem Kopf stehend auskühlen.

Ich konnte heute morgen gar nicht mehr aufhören mit dem Probieren :-)

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti