Pflaumenmus

Pflaumenmus aus Backpflaumen

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Weihnachten ist vorbei! In den Supermärkten haben bereits die Osterhasen Einzug gehalten und das Ende Januar!

Ich hatte aber noch immer Backpflaumen übrig, die ihren Weg nicht in das Innere des Weihnachtsvogels gefunden haben. Da ich nicht weiß, wie lange sich geöffnete Backpflaumen halten, wurden sie kurzerhand zu Brotaufstrich verarbeitet.

Zutaten

  • 500 g Backpflaumen
  • 300 ml Holundersaft
  • 200 ml Rotwein
  • Gelierzucker 

Zubereitung

  1. Ich habe die Backpflaumen schön lange im Saft und Wein ziehen und köcheln lassen, bevor ich sie mit dem Pürierstab zerkleinert habe.
  2. Dann habe ich den Gelierzucker untergerührt. Die Menge des Gelierzuckers ist davon abhängig, ob ihr 1:1 oder 1:2 Mischung verwendet, beachtet bitte den Verpackungshinweis.
  3. Die Mus-Masse lasst ihr so lange köcheln, bis sie geliert. Das kontrolliert ihr, indem ihr einenTropfen auf eine Untertasse abkühlen lasst und beobachtet, ob er fest wird. Ist der Tropfen geliert, kann das Mus in die ausgekochten Gläser gefüllt werden. Die verschlossenen Gläser stellt ihr bitte für 10 Minuten auf den Kopf, damit es unter dem Deckel nicht schimmelt.
  4. Fertig ist das "Pflaumenmus-Spezial". Ich esse es gerne auf dem Frühstücksbrötchen mit Hüttenkäse. 
Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
30.1.14, 23:20
Mmmmmmhhhhh,das klingt ja lecker!Danke für den Tipp!
#2
2.2.14, 10:22
Allein schon der Gedanke, aus Backpflaumen ein Mus zu machen ist Super. Da wäre ich mein Lebtag nicht drauf gekommen.

Danke dir für diese Idee.
1
#3 onkelwilli
3.2.14, 12:56
Das ist wirklich mehr als ein einfaches Pflaumenmus - Holundersaft und Rotwein bringen Geschmackskomponenten ein, die ich persönlich nicht darin haben möchte. Aber, wie gesagt, Geschmackssache. Man kann Saft und Wein ja auch weglassen.

Gute Trockenpflaumen sind relativ teuer, dazu noch die Arbeit und der "Dreck" - sorry, ich ziehe ein "selbst gekauftes" Pflaumenmus vor. Übrig gebliebene "dröge Prumen" würde ich lieber vorm Fernseher wegmümmeln.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen