Pfundstopf

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Beliebt bei Parties und als "Mitternachtssuppe" auch deshalb, weil der Gastgeber sich wirklich Zeit nehmen kann für seine Gäste. Man muss nicht ewig in der Küche stehen, weil man alles am Tag zuvor vorbereiten kann, nein sogar muss, dass sich der Geschmack richtig entfalten kann.

Zutaten

  • 1 Pfund geräuchertes Bauchfleisch
  • 1 Pfund Hackfleisch
  • 1 Pfund Gemischtes Gulasch
  • 1 Pfund Zwiebeln
  • 3 Stangen Lauch
  • je 2 Paprika rot/grün/gelb
  • 3 Becher Sahne
  • 3 Flaschen Chillisoße / Zigeunersoße oder auch eine andere Geschmacksrichtung
  • Curry

Zubereitung

  1. Bauchfleisch in Würfel schneiden; Zwiebeln unter Tränen in Ringe schneiden – aber nicht zu dick; Lauch würfeln und den Paprika zu dünnen Streifen.
  2. Das gewürfelte Bauchfleisch in einen Bräter geben und auf dem Boden verteilen - das Bauchfleisch mit Curry würzen und nicht zu sparsam damit umgehen - also gut würzen, denn es ist das einzige Gewürz.
  3. Jetzt mit einer Lage aus Zwiebeln, Lauch und Paprika abdecken.
  4. Nun auf diese Lage, das Hackfleisch einschichten und wiederum mit einer Lage von Zwiebeln, Lauch und Paprika bedecken.
  5. Als vorletzte Schicht wird das mundgerecht geschnittene Gulasch im Topf verteilt und mit dem restlichen Gemüse (Lauch und Paprika) abgedeckt.
  6. Die letzte Lage besteht aus den restlichen Zwiebelringen.
  7. Jetzt wird die Chillisoße und die süße Sahne miteinander vermischt und zum Schluss gleichmäßig im Topf verteilt - etwas schütteln und den Topf mit dem Deckel abdecken. Der Topf muss groß genug sein und darf nicht ganz gefüllt werden.
  8. Eine Nacht abgedeckt kühl stellen.
  9. Bei 200 Grad wird der geschlossene Bräter für 2 Stunden in die Röhre gestellt. Fertig.

Man reicht dazu frisches Baguette.

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


1
#1 anitram.sunny
18.4.05, 16:34
Habs noch nie gekocht, aber schon öfter bei einer Freundin gegessen-schmeck pfundig-eh super!!!!!!!!
#2
18.4.05, 23:38
Für wieviele Personen ?
1
#3
19.4.05, 06:56
Reicht für gut 8 Personen - kommt auch auf den Hunger an. Ich mache immer die doppelte Menge weils so gut schmeckt und jeder Nachschlag will :-))
#4 Ulli
19.4.05, 14:12
geräuchertes Bauchfleisch= durchwachsenen Speck?
#5 pzychobitch
19.4.05, 16:43
wie mainst du das mit "je" 2 paprika? je schicht, oder je topf?
#6 Arno
19.4.05, 17:32
Hallo - hier die Antworten für Ulli und
pzychobitch:
1) durchwachsener Speck ist ok 2) je 2 Paprika insgesamt und dann untereinandermischen - fürs Auge!!
-4
#7
20.4.05, 14:35
Damit kann man sicher gut Marder vom Auto fernhalten *g*
2
#8 Harry Haifisch
4.5.05, 21:11
kenne es mit Kassler und mehr paprika,sehr lecker!aber aufgewärmt am nächsten Tag noch besser!
#9 mike
12.6.05, 14:30
Hallo, bin absoluter Kochanfänger. Wie gross, 4 od. 5 Ltr. etc, sollte der Topf sein? Oder ist ein Bräter besser geeignet? Danke!
#10
2.11.05, 13:27
SEHR GUT MAN KÖNNTE SICH GLEICH HINEINLEGEN LECKER!!!!!!
#11 Susi
12.11.05, 10:42
kanns nicht drucken und probiers so
#12 Fio
26.4.06, 19:56
Gibt es am Wochenende... bin schon sehr gespannt!
1
#13 Fio
1.5.06, 13:15
War klasse - ich habe die Angelegenheit nur ca. eine dreiviertel Stunde länger im Ofen schmurgeln lassen, da die Mengen doch eher großzügig abgewogen waren :-) - hat allen super gut geschmeckt, haben reingehauen wie die Scheunendrescher *mjamm*
1
#14 Elke
12.5.06, 21:43
Meine Mutter hat von Bekannten vor Jahren ein Rezept gekriegt, und im Dr. Oetker-Partybuch steht ein ähnliches drin: mit Rindfleisch, Schweinefleisch, gemischtem Hack, Zwiebeln, grünem und rotem Paprika, Speck, lt. Dr. Oetker auch Mett, jeweils pfundweise, außerdem Zigeuner- oder Schaschliksauce, 800 g Dosentomaten und Brühe, das Ganze wird in einen Bräter geschichtet und 2 Stunden beim 200 ° geschmort. Je nach Hunger für 10-12 Personen.
#15 Sylvie
1.9.07, 18:41
ich liebe es!!!!!!!!!!!!!!
#16
9.2.10, 19:16
Super leckere Sache...
hab ich letztes Jahr mal an meinem 30. Geburtstag gekocht
Waren alles sehr begeistert
#17
17.10.10, 10:33
Hallo, ich hätte nochmal ein Frage wegen der Paprikamenge. Sind es je zwei pro Farbe, also ingsgesamt 6 Stück für den Topf, oder insgesamt nur 2 Stück?
3
#18
4.1.11, 00:02
Hallo ihr Lieben, leider fand ich mein Rezept einer sehr alten Nachbarin nicht mehr. Ich wusste nur noch dass die über 80 Jahre alte Dame vom Pfundstopf sprach und es mir vor vielen Jahren aufschrieb. Heute hatte ich noch so viele Reste vom Neujahrsessen übrig, jede Menge Rind und Schweinefleisch, deswegen fiel mir der Pfundstopf ein. Irgendwann fiel mal im TV der Name: Frag- Mutti.de...diese Adresse im Hinterkopf, gab ich heute bei euch den Pfundstopf als Suchbegriff ein und wurde "pfündig"!!! Nach dem Lesen der Zutaten fuhr ich nochmals zum Einkauf, mir fehlte noch das Gehackte, der durchwachsene Speck, Porree und die Paprika in drei Farben. Danach bereitete ich alles nach euerem Rezept zu, da wir es gerne scharf mögen gab ich noch 2 tl Samba Olek zu eurer vorgeschriebenen "Soße" aus Sahne und Schaschkiksoße.
Der Hammer... schon nach einer Stunde schlich mein Gatte um den Backofen herum und fragte- warum es soo lecker roch. Danach kamen meine Söhne, einer rief sogar seine Freundin an um sie zum Essen einzuladen, weil es so toll in der Küche roch...
Es war ein Riesentopf, genau nach eurem Rezept( bis auf das Sambal Olek). Ich gebe zu, ohne Einwirkzeit. Nach gut 2 Stunden Geruchsfolter erlöste ich meine Familie und holte den Pott aus dem Backofen!!! Dazu Chabattabrot.
Leute...Wahnsinn!!! Danke, Danke, wer immer das Rezept hier reingestellt hat. So lecker wars lange nicht mehr!
Beim nächsten Pfundstopf lasse ich es auch einen Tag lang ziehen...in der Hoffnung das meine Familie es nicht "riecht"!!(Scherz)
Ich werde euch weiterempfehlen! Schönes neues Jahr an Alle!
#19
22.2.12, 15:32
Liest sich richtig lecker ,wird bei nächsten Geburtstagsfeier ausprobiert.
#20
24.2.13, 09:54
Werde ich ausprobieren, klingt super.
Allerdings überlege ich, ob ich nicht ca. 500g Kartoffeln dazugebe.
(als Alternative zum Brot)
Aber Kartoffeln 2 Stunden mitbraten, was meint ihr?

Liebe Grüsse
#21
2.12.14, 15:30
So ist zum Kühlen draußen ... Ist aber mega viel - mindestens für 15 Leute ! Ma schauen ....?
#22
3.12.14, 23:55
Okay-nach'm kochen war es dann ca für 10 Leute mehr als genug. Hatte nur 2 x Zigeunersauce und noch 2 Dosen geschälte Tomaten dazu getan und Mett anstatt Hack. War okay! Hatt uns jetzt nicht vom Hocker gerissen aber war nicht schlecht!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen