Philadelphia Käsekuchen

Philadelphia Käsekuchen mit Götterspeise und Löffelbiskuits.
2

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Ruhezeit
Gesamt

Leckerer Philadelphia Käsekuchen - den hat der Kühlschrank gebacken.

Zutaten

  • 400 g Löffelbiskuits (ca. 20 Löffelbiskuits)
  • Butter
  • 1 Pck. Götterspeise Zitrone
  • 1 kleine Tasse Wasser
  • 3 EL Zucker
  • 600 g Philadelphia Käse
  • 3 EL Zucker
  • Saft einer Zitrone
  • 3 Pck. Sahne (3 x 200 ml)

Zubereitung

  1. Löffelbiskuits reiben, bzw. in der Küchenmaschine zerkleinern, Butter zufügen, bis man die Masse schön kneten kann.
  2. Springform mit Backpapier auslegen, die Masse auf dem Boden gleichmäßig verteilen.
  3. Ca. 20 Löffelbiskuits quer halbieren und als Rand in die Form stellen, schön dicht aneinanderreihen (mit dem Zucker nach außen).
  4. Die Götterspeise (Wasser, Zucker, Götterspeise) zubereiten, 10 Minuten quellen lassen und dann erhitzen, aber nicht kochen, danach abkühlen lassen.
  5. 600 g Philadelphia Käse, 3 EL Zucker, Saft einer Zitrone schön glatt rühren, dann die noch flüssige aber abgekühlte Götterspeise unterrühren, 3 Pck. Sahne steif schlagen und unter die Philadelphia-Käsemasse unterheben.
  6. Alles in Springform geben und schön glatt streichen, danach ein paar Stunden in den stellen.

Super erfrischend und einfach nur lecker!

Voriger TippNächster Tipp
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

46 Kommentare

Kostenloser Newsletter