Pickeln vorbeugen mit Leinöl

Jetzt bewerten:
1,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da ich selbst unter Pickeln leide, wollte ich mal so meinen Senf beitragen und mal sagen, was bei mir hilft, wenn ich mal zu viel getrunken habe.

Ich bekomme Pickel sofort am Morgen danach, wenn ich was getrunken habe, auch wenn es nur ein kleines Glas Wein war, der Pickel ist da.

Also war ich mal im Reformhaus und hab mich dort beraten lassen, und die Dame hat mir Leinöl gegeben. Und es hilft wirklich. Zumindest präventiv. Also wenn ich getrunken habe, nehm ich vorm Zu-bett-gehen noch einen Teelöffel Leinöl (natives bitte) und trinke ausreichend Wasser und der Pickel entsteht erst gar nicht.

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

RITUALS Cosmetics Sakura Körpercreme, 220 ml
RITUALS Cosmetics Sakura Körpercreme, 220 ml
17,50 €
Jetzt kaufen bei
NIVEA Geschenkset mit Körpermilch, Shampoo, Duschg…
NIVEA Geschenkset mit Körpermilch, Shampoo, Duschg…
17,50 €
Jetzt kaufen bei
Beurer FC 45 Gesichtsreinigungsbürste, wasserfest,…
Beurer FC 45 Gesichtsreinigungsbürste, wasserfest,…
24,99 € 17,99 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

4 Kommentare


#1
8.2.10, 14:41
Vielleicht liegts auch am Wasser? Oder hast du das, bevor du den Tipp bekommen hast auch vorm Schlafen getrunken?
#2
8.2.10, 15:50
Leinöl ist gut für das Herz, Omega3 Fettsäuren. Den Zusammenhang Öl-Pickelvorsorge verstehe ich nicht. Aber wenns denn gut tut!
#3 bloep
9.2.10, 18:17
das hab ich vor dem schlafen auch immer getrunken, bevor ich den tipp bekommen habe.
#4 michelleh
1.9.15, 10:09
Mediziner haben immer noch nicht herausgefunden, wie man Pickel präventiv verhindern kann. Immer nur Antibiotika zu verordnen, kann es doch nicht sein!

Tipp kommentieren

Emojis einfügen