Pilzpfanne mit Olivenöl

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

300 Gramm Pilze
2 EL Olivenöl
1 EL Butter
Salz
Pfeffer

Pilze in Streifen schneiden und in Butter und Olivenöl 5 Min. in der Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 3 EL Wasser hinzufügen und bei abgedeckter Pfanne ca. 8 Minuten schmoren lassen. Fertig ist deine leckere Pilzpfanne.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
3.11.09, 18:39
Da würd ich noch Streifen von rotem Paprika mitschmurgeln. Passt nicht? Aber mehr als das.
#2
3.11.09, 18:47
Was denn für Pilze (Fliegenpilze, Knollenblätterpilze)? ;-) Nein, Spaß beiseite und Ernst komm raus. Sind die Pilze egal, hauptsache essbar, oder gibt es da auch eine Empfehlung? Vielleicht sogar ausserhalb der standardmäßigen Champignons.
#3
3.11.09, 18:55
OetzI: Da das Rezept absichtlich sehr allgemein gehalten ist, kannste da jede Mischung von Pilzen reinhauen .. na gut, essbar sollten sie schon sein ;-)

ICh würde die Butter übrigens erst kurz vor Schluss hinzugeben, und sozusagen nur kurz sämig schmelzen lassen über den Pilzen. Zum einen verbrennt sie dann nicht in der heißen Pfanne beim Anbraten der Pilze, und zum anderen braucht man auch weniger ;-)
#4
3.11.09, 18:59
Vielleicht auch noch einen Hauch Sahne?
#5
3.11.09, 20:14
@ Abraxas
Im Allgemeinen, undgrad bei selbstgesammelten Pilzen, würd ich keine Paprika dazuwerfen. Ich liebe Paprika und ich find auch, dass Paprika und Pilze prinzipiell zusammenpassen - aber ich würds separat machen, weil die Paprika sonst den (oft nur sehr zurückhaltenden) Geschmack der Pilze unterdrückt und das find ich sehr schade.
#6
3.11.09, 20:38
@werschaf: Den Tip habbich bei Tim Mälzer im TV gesehen und das selbst ausprobiert. Mit Steinpilzen! Ich hab auch vorher gedacht, der Paprikageschmack würde das Pilzaroma erschlagen. Nix, Pustekuchen. Das passt absolut super! Und frische Steinpilze sind ja nicht grad die Aromaklopper, sondern dezenter.
#7 Jan
3.11.09, 23:52
Ein bisschen Creme Fraiche am Ende noch unterrühren und ein Schuss Zitrone ist auch nicht verkehrt. Eventuell noch gehackte Petersilie untermischen. Ich glaube Knoblauch passt auch gut zu Pilzen, wenn ich mich richtig erinnere.
#8 Plantago
4.11.09, 14:49
Hm, dat geht schon, jedoch hast Du die Zwiebeln vergessen. Dann schmeckt's auch nach Pilzpfanne.
#9
8.9.11, 19:06
Alten Tip mal wieder aufwärmen: Man muss nicht unbedingt Zwiebeln dazutun. Die Pilze werden in Olivenöl geschmort. Sonst würde ja auch der Speck fehlen, wenn man eine Pilzpfanne deutsch machen will. In Verbindung mit dem Olivenöl würde ich sogar noch einen Schritt weiter gehen und ein paar italienische oder provencalische Kräuter dazugeben. Auch das passt sehr gut (im Übrigen auch i. V. mit Paprika), wenn man dezent damit würzt.
#10
5.10.13, 22:25
Da kann ich ja von Euch noch richtig lernen , bin zwar selbst ein guter Koch , aber alles weiß ich auch nicht. Vielen Dank. VlG Thomas&Anita

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen