PIN-Nummern merken

PIN-Nummern einfacher merken

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es ist jedem schon einmal passiert; man steht vor der Bank und die PIN-Nummer ist gerade nicht erinnerbar. Weil mir das auch öfter passiert, habe ich mir überlegt, wie man die Nummer bei sich tragen könnte, ohne Gefahr zu laufen, dass ein Fremder sie mir wegnimmt, oder ausspähen kann.

Man nehme: Zahlen von 1-9 und die 0. Dann gibt man jeder Zahl eine Farbe, die immer für diese Zahl bleibt. So kann man mit farbigen Stiften lustige Muster auf ein Zettelchen malen und keiner weiß etwas damit anzufangen. Man könnte auch ein farbiges Armband häkeln oder einen bunten Schal in den benötigten Farben nähen. So kann man die Zahl immer unauffällig bei sich tragen.

Von
Eingestellt am

66 Kommentare


19
#1
30.9.14, 18:09
Der Tipp ist nicht schlecht. Nur muß man sich dann merken welche Farbe für welche Zahl steht.
17
#2 jb70
30.9.14, 18:32
Der Tipp ist hilfreich - gute Idee !!
Da ich was Zahlen betrifft , ein Gedächtnis wie ein Nudelsieb habe,brauch' ich für Pin Codes auch immer eine Eselsbrücke.
Meinen Bankcode habe ich als Tel Nr. getarnt ( unter einem erfundenen Namen ) im Handy gespeichert. Für andere Pin Nr.,die man selbst bestimmen kann müßen immer Geburtsdaten der Familie herhalten - soweit reicht meine Merkfähigkeit immerhin ;-)).
13
#3
30.9.14, 18:40
Ich nehme auch lieber andere Eselsbrücken. 4stellige Pins merke ich mir z.B. als zwei zweistellige Jahreszahlen, die ich Geburtsjahren oder Ereignissen zuordne. Also 3561
19"35" ist Tante Rosi geboren 19"61" Bau der Berliner Mauer. Dann stelle ich mir Tante Rosi vor der Berliner Mauer vor. Irgendwen oder irgendwas finde ich immer in den entsprechenden Jahren.
12
#4 locker
30.9.14, 18:50
Macht Euch doch einfach ein Wort aus der alphanumerischen Tastatur, 2345 wird dann zum Beispiel BEIL, dann tippt man Beil ein.....

Mit ein bisschen Scrabble-Energie wird es ein schönes Wort.
15
#5
30.9.14, 18:51
...und dann steh ich in der Sparkasse vor dem Geldautomaten und weiß nicht mehr: Blau vor Rot? Pink oder Grün?
5
#6
30.9.14, 21:08
Deine Idee ist gut, doch jb70 hat eine bessere.
Ich wüsste nämlich dann wiederum nicht mehr, welche Farbe wofür stand, denn die muss ich mir dann ja auch merken :) Einfach unter Rufnummern speichern wie jb70. Am besten benutzt man dafür noch den Vornamen des Lieblingsschauspielers und schon hat man sie gut getarnt.
1
#7
30.9.14, 21:45
@Mafalda: Aber 3561 ist jetzt nicht Deine echte PIN, die hast Du Dir hoffentlich ausgedacht, oder --- irritiert guck ---?
1
#8
30.9.14, 21:48
@superwoman: ...nicht nur Du! ;-)
4
#9 marasu
30.9.14, 22:12
Mein Kopf merkt sich die PIN-Nummer nicht, aber meine Finger kennen ihn. Wehe wenn die Tastatur mal anders als gewohnt ist. ;-)))
25
#10 xldeluxe
30.9.14, 22:53
Ich finde den Tipp ganz gut, obwohl ich meine Pins auch in Telefonnummern tarne.

Auf meinen diversen Kreditkarten habe ich allerdings beliebige frei gewählte Pins notiert.

Wird sie geklaut, versuchen es die Gauner am Bankautomaten mit dem auf der jeweiligen Karte vermerkten Pin:

Einmal: Wohl verschrieben
Zweimal: Geht immer noch nicht
Dreimal: Karte gesperrt!
6
#11
30.9.14, 23:25
@xldeluxe
Das mit den willkürlich notierten Pins auf den Karten ist ein genialer Einfall! Aber es ist wohl nahezu wie ein Sechser im Lotto, wenn jemand zufällig meine richtige Geheimzahl eingibt. Gefährlich wird es, wenn in Geschäften ohne Pin und nur mit Unterschrift bezahlt wird. Da kann jemand mit einer gestohlenen Karte so lange üben, bis er die perfekt nachmachen kann. Ich merke oft, dass an den Kassen nur ein kurzer Blick auf die Unterschrift geworfen wird.
Am besten schnellstens die Karte sperren lassen, sobald man sie vermisst, nur so kann man sich vor Mißbrauch schützen.
#12
30.9.14, 23:28
xldeluxe: Gute Idee! :D
#13 xldeluxe
30.9.14, 23:34
@superwoman:

Ja, sperren natürlich auch sofort - aber trotzdem ist es einen Versuch wert.
1
#14 Beth
30.9.14, 23:47
Nichts für mich.
Ich glaube jeder hat da seine eigene Methode, sich Nummern zu merken..
2
#15
30.9.14, 23:48
Ich finde diesen und auch einige andere Tipps aus den Kommentaren wirklich gut.
Zu meinem Glück habe ich kein Problem mit Zahlen und kann mir diese sehr gut merken ;-)

@superwoman: Wenn ich meine Unterschrift heute mit damals vergleiche, ist es auf den ersten Blick nicht ersichtlich, dass es die Unterschrift der gleichen Person ist.
Damals war es noch ungewohnt meinen neuen Namen zu schreiben, heute Routine.

Also, wenn Karte weg, direkt sperren - klar :-)
#16
1.10.14, 06:59
Bin jetzt auch nicht sicher, ob der Tipp mit den Farben für mich geeignet wäre.

Die verschiedenen zusätzlichen Tipp's in den Kommentaren zeigen's.
Es gibt ganz verschiedene Techniken, sich etwas zu merken. Der visuelle Typ merkt es sich mit Farben. Andere mit einer Eselsbrücke. Die dritten mit einer Tarnung und zu guter Letzt können sich einige den Pin einfach merken ;-)

Ich mache es auch mit einer Eselsbrücke. Das funktioniert bis jetzt super. Hoffe das bleibt so.
2
#17
1.10.14, 13:24
ich habe das Glück,dass meine Bankpin immer gleich bleibt.Einmal gemerkt und gut ist.Man kann das bei der Vo-Ba so einrichten,wenn die Karte abgelaufen ist und man eine neue bekommt....
LG
3
#18
1.10.14, 15:56
Zahlen sind für mich kein Problem. Bestände die Welt nur aus Zahlen, super.
PIN-Nrn kein Problem. Safe-Code, kein Problem
Bei mir sind es die Namen, die ich mir nicht merken kann. Nach meinem Umzug hab ich Wochen gebraucht, mir die Namen meiner Nachbarn zu merken., War manchmal schon peinlich.
2
#19
1.10.14, 17:19
@idun: Namen kann man ja noch vermeiden. Ich habe Probleme mit Gesichtern. Weiß also den Namen des Nachbarn, laufe aber an ihm vorbei....
#20
1.10.14, 17:59
Hallo,
also meine Pins verpacke ich in Form von Telefonnummern im Handy als eigenständigen Kontakt.
Vorwahl, Pin und noch 2 Ziffern dazu fertig.
1
#21
1.10.14, 18:07
@zumselchen: die Pin ist erfunden und Tante Rosi gibt's ersten gar nicht (zumindest nicht in meiner Verwandtschaft) und zweitens ist sie noch nicht einmal 1935 geboren ;-).
Die Berliner Mauer gibt's schon, aber da stand jemand anders dahinter, und es war aber meine vorvorletzte Pin.

@idun / @bigbluebeauty: Ich kann mir weder Namen noch Gesichter von meinen Nachbarn merken, bin froh, wenn ich meine eigene Haustür finde.

Manchmal merke ich mir Pins auch musikalisch als Töne: 1=C, 2=D, 3=E, 4=F, 5=G, 6=A, 7=H, 8=c, 9=d, 0=e. Dann muss ich aber aufpassen, dass ich die PIN beim Eintippen nicht vor mich hinsumme und ein musikalischer Betrüger zuhört (aber böse Menschen, kennen ja angeblich keine Lieder).
6
#22
1.10.14, 18:55
@piscis: man muss sich nur 10 Farben merken, mehr nicht. Wer sich gut erinnern kann, welche pin bei welchem Konto passt- kein Problem.
Allerdings gibt es eben auch Menschen, die mit Zahlen ihre Probleme haben, so wie Legasthenie zum Beispiel, halt nur mit Zahlen. Da ist ein buntes Bildchen sehr hilfreich. Tipps bei frag Mutti sind doch für Menschen gedacht, die einen Tipp brauchen. Wer prima allein klarkommt braucht die Seite nicht. Allerdings lese ich hier, auch wenn ich mal keinen Rat brauche- es ist immer etwas dabei, was ich gut verwerten kann und wenn es mal nicht so ist, hatte ich einen netten Zeitvertreib. Entspannt euch alle mal, ihr werdert alle auch noch älter...
6
#23
1.10.14, 20:18
Wenn ich mir merken kann, welche Farbe welche Ziffer bedeutet, dann kann ich mir auch gleich die PIN merken...
12
#24
1.10.14, 20:39
Toller Tipp!!!!!
Ich kann Steno schreiben und da meint dann jemand der meinen Zettel im Geldbeutelchen liest ich hab einen an der Klatsche.
?brigens finde ich es nicht gut wenn die Tipps von manchen dermassen unter der G?rtellinie runter gemacht werden das es schon schauerlich ist.
Niemand mag das und man macht es einfach nicht!
2
#25
1.10.14, 20:44
Ich finds eine super-Idee mit den Farben. Da hab ich gleich noch eine Idee zum besser Merken: die Lieblingsfarbe hat 1, die zweitliebste 2 usw, die man gar nicht mag 0.
1
#26
1.10.14, 22:00
@Beth: Da hast du recht , ich merk mir die Zahlen indem ich die Buchstaben der Zahlen merke am Handy oder Tel. so ist 2 einfach a , 8t usw, leicht zu merken , auch wenns abstrukt ist Zb. wdpg = 9374 wieder da mal plump gelaufen so gehts auch !!!
3
#27
1.10.14, 23:10
Ich über einfach die Handbewegung ein paar mal, das merke ich mir viel leichter als die Zahlen an sich.
2
#28
2.10.14, 00:14
Mir den Farben, da hätte ich auch so meine Schwierigkeiten, Sorry.
Aber die PIN in eine Tel. Nr. zu integrieren, das habe ich schon damals gemacht, als ich in einer anderen Stadt 14 Tage arbeiten musste und absolut die PIN nicht mer wusste.
Da musste ich dann mit einem Notscheck Geld von meinem Konto abheben.
Das ging damals noch.
Ich habe immer einen Zettel mit den wichtigsten Tel.Nr. samt PIN-(Ruf-)-Nr. in meinem Geldbeutel, denn auch das Handy kann mal den Geist aufgeben.
Aber jedem, wie ihm / ihr beliebt.
Wir sind ja schließlich individuell, gell?
5
#29
2.10.14, 00:20
Das Problem ist ja gar nicht, dass man sich eine PIN oder ein Passwort nicht merken kann, das Problem ist, dass man mittlerweile so viele davon hat...
4
#30 xldeluxe
2.10.14, 00:26
Ja, das ist wohl wahr.

Ich habe ein kleines Adressbuch mit Alphabet an der Seite und habe dort die zahlreichen Passwörter und Pins zu diversen Karten und Banken dem Namen entsprechend alphabetisch eingetragen.

Alle verschlüsselt und nur für mich leicht erkennbar.

Anders käme ich nicht klar, denn wenn man viel mit verschiedenen Onlinebanken arbeitet, sich auf diversen Seiten eingeloggt hat, bei Ebay verkauft und über Paypal bezahlt, kommt neben Handykarten, Prepaidkarten und Seiten wie Amazon und Katalogen einiges zusammen.

Wird mal bei mir eingebrochen und das Buch gestohlen, wird es schwierig, die Pins zu deuten.
2
#31
2.10.14, 01:26
@lionon: das was Du jetzt geschrieben hast,haben sie mal im Fernsehen berichtet,dass viele Menschen sich die Figur merken,die sie auf der Tastatur bei der Bank "zeichnen" müssen......
#32
2.10.14, 03:29
@superwoman:
Bei uns wurde in der letzten 10 Monaten schon mehrfach in die Karten, durch Haker eingebrochen (hoffe das ist korrektes Neu-Deutsch :)), die Banken haben sich recht schnell bei uns gemeldet, aber es ist noch besser die Konten wenn moeglich, jeden 2, Tag via Internet zu kontrollieren. Wir konnten durch unsere Ueberwachung/Kontrolle eine Schaden von ca. EURO 10.000 abwenden. Unser Karten mussten auch dem entsprechend ausgetauscht werden. Das Ganze resultiert auch oft in sogenannten Identytheft was verheerende Auswirkungen haben kann.
#33
2.10.14, 03:35
1
#34
2.10.14, 05:44
Also die Idee klingt erstmal nicht schlecht. Aber jetzt muss man sich die Farben auch noch merken das hei?t ich merke mir die Zahl und die Farbe wie funktioniert das? Wenn ich mir die Zahlen schon nicht merken kann! Da sind kleine Eselsbr?cken wie die Geburtsjahre schon besser.... Aber wenn es bei dir funktioniert finde ich das toll!!!!!
#35
2.10.14, 06:51
@Mafalda: ...aber ICH schwanke beim Mauerfall schon immer zwischen 1961 und 1963...:((
2
#36
2.10.14, 07:03
@Undine1964: Gebe dir Recht, auch ich finde es als Unmöglich wie einige User mit ihren Kommentaren unter die Gürtelline schlagen. Vieleicht liegt es daran das sie unter einem Pseudo schreiben, und so die Adresse nicht zu sehen.
1
#37
2.10.14, 07:16
Ich verwalte seit Jahren alle meine Passw?rter in einem Programm, welches mir ?berall zur Verf?gung steht (OpenSource - KeyPassX2). Das l?uft auf allen Rechnern (iPhone, SmartPhone, Tablet, PC, Mac etc). Die Passwort-Datenbank wird verschl?sselt in der Cloud (DropBox) f?r alle Rechner zug?nglich abgelegt. Es gibt nur ein Masterpasswort, welches ich regelm??ig neu generiere und mir merke. Da ich es am Tag mehrfach eingeben muss, kann ich mir es merken, obwohl es aus einer 8-stelligen Buchstaben/Zahlen-Kombination mit Gro?-/Kleinschreibung besteht. Passw?rter sind alle generiert und m?glichst mindestens 16-stellig - kann man sich unm?glich merken und sind auch durch Passwort-Kracker nur schwer zu knacken. Passw?rter werden nie eingetippt, sondern per Cut/Paste ?bertragen ohne dass man selbst oder Leute, die gerade zuschauen, das Passwort sehen k?nnen. Es ist in meinen und vieler Experten Augen die sicherste Methode, im Netz mit Passw?rtern umzugehen.
4-stellige Pins kann man damit nat?rlich auch verwalten.
4
#38
2.10.14, 07:22
@truthuhn
Bald ist Mauerfalljubiläum, da wirst Du sicher merken, dass Du mit beiden Zahlen falsch liegst! :-) :-) :-)
2
#39
2.10.14, 07:27
@schwarzetaste:
Danke...überführt...!
...MauerBAU sollte es heißen...
...tschuldigung...bin 62....
...die Hirn-Schubladen gehen nicht mehr so zuverlässig auf...:((
#40
2.10.14, 07:43
Ok, dann: 61! ;-)
2
#41
2.10.14, 08:19
@bigbluebeauty: Du bist nicht die einzige Person die das hat , habe mal bei Stern Tv gesehen das es viele Menschen hat die mühe haben mit der Gesichtserkennung , es ist eine Art
Anomalie . Ich habe das glaube ich auch ein bisschen :- )
1
#42
2.10.14, 08:42
Ich mache es auch so wie Mafalda. Ich hatte z.B. mal die "Banzhaf Syncopators".
Banzhaf erinnert an "Asterix und die Normannen", dies wiederum an die Landung in der Normandie -> 44
Syncopators sind natürlich die Weintraub Syncopators, bzw. deren Lied von der Rakete zum Mars, dies wiederum erinnert an den Sputnikschock 1957 -> 57
Also 4457, ganz einfach!
1
#43 Upsi
2.10.14, 14:02
Ich habe das glück solch eine tolle pinnummer zu haben, die kann man nicht vergessen, selbst in volltrunkenem zustand, in dem ich natürlich nie bin. Bei passwörtern stelle ich mir einen satz zusammen der aus zahen und buchtaben besteht wie zb ...ich heiss emil müller und wohne in berlin Plz1535 Nr 123... Mein passwort würde lauten....
IhEMuwiBP1535N123......kann kürzer sein, aber den einen satz merkt man sich. Ist natürlich nicht mein pw
1
#44
2.10.14, 14:05
@Upsi:
Prima...wieder was gelernt...mir ist bisher nur so was wie "Alle meine Entchen..." eingefallen.
Richtig gute Idee....DANKE....!
1
#45
2.10.14, 14:38
@tantehorst: Einfacher geht es ja nun wirklich nicht mehr! (Soll heißen: Ich verstehe nur Bahnhof!)
#46
2.10.14, 14:43
@Upsi: Heißt das, Du hast Pin-Nummern, die aus Zahlen und Buchstaben bestehen? Oder geht es jetzt nur um Paßwörter?
Ich habe mit Pinnummern normalerweise keine Schwierigkeiten, aber ich habe auch nur drei Bankkarten in ständigem Gebrauch, das ist noch übersichtlich.
Bei den vielen Paßwörtern ist es schon schwieriger, die habe ich in ein Heft eingetragen, das am Computer liegt. Aber da ist die Mißbrauchsgefahr ja auch nicht so groß wie bei Bankkarten.
#47
2.10.14, 15:58
@locker: Die Idee finde ich toll,doch auch die von lilaluft finde ich gut.
#48 Upsi
2.10.14, 16:09
@Maeusel: hier in meinem beispiel handelt es sich lediglich um passwörter und davon braucht man ja reichlich. sich einen satz zu merken, die postleitzahl oder geburtstag mit einbauen ergibt ein ziemlich sicheres passwort. ich brauche mir zur erinnerung nur den satz notieren irgendwo zu hause und niemand kann damit etwas anfangen. meine pinnummer ist wie gesagt so einfach gestrickt, das ich die niemals vergessen könnte.
4
#49
2.10.14, 17:06
@piscis: eben, da hast Du Recht! Also wo ist der Vorteil?! Wenn ich mir Farben merken kann, kann ich mir auch Ziffern merken, oder eben BEIDES NICHT...
#50
3.10.14, 13:09
@Kosmo: man kann tatsächlich mit der Lieblingsfarbe anfangen. So schwer ist das nicht. Ich müsste mir schon für 20 Pins irgendwelche behelfenwie z.b. gGeburtstage merken und das wären auch wieder zahlen- da sind mir bunte Sachen lieber, wie gesagt, nur Zahl Farbenund nicht 60 gGeburtstage in der richtigen Reihenfolge. Übrigens meine ich nicht Farben auswendig zu können, sie werden entweder in de gewünschten Reihe aufgemalt, gehäkelt oder gestrickt. Ausserdem kann man die erste Zahl z.b. am Verschluss anfangen und geht eben nur mit der gerade benötigten Pin ausser Haus, oder malt alle der reihe nach Auf ein Papier. Steno oder ähnlicheverwirrende aAbfolge gehen auch, aber mir sind Farben lieber, weil man das totlachen nicht entschlüsseln kann. Und darum geht es mir in erster Linie.
Ausserdem brauch ich dann kein Handy mitnehmen, was man auch stehlen könnte.
#51
3.10.14, 13:18
Ich meinte totsicher, sorry für die Schreibfehler, das nächste mal wieder mit PC und ohne dieses blöde schreibprogramm
#52
3.10.14, 13:40
@wit-kon: wer lesen kann ist klar im Vorteil, wer hat gesagt, du sollst dir Farben Merken? Du musst sie nur ansehen können und zur Not legst du eben noch ein extra Bildchen dazu. Mein 5 jähriger enkel kann nicht nur schön bis 10 zahlen, stell dir vor, er schafft sogar eine 10 er farbfolge. Im übrigen, gib doch erst mal bessere tipps ab, bevor du andere schlecht machst. Mal sehen, ob du dir nach einem schweren Schlaganfall noch alles so gut merken kannst. Meine tipps sind für Menschen, die sie benötigen, am besten suchst du dir ein Hobby, da ist die Zeit besser verbracht, als hier rum zu lästern.
1
#53
3.10.14, 17:19
@xldeluxe: Ich finde deinen Vorschlag genial. Darauf wäre ich nie gekommen.
#54
6.10.14, 18:15
@wit-kon: als ob ich es gerochen hätte, in guten 3 Jahren nicht ein einziger Tipp...
falls deine Internetkenntnisse nicht ausreichend sind: Große Buchstaben gelten als Schreien und sind im Allgemeinen unerwünscht.
6
#55
6.10.14, 18:46
@lilaluft: Was soll so eine arrogante Haltung? Die Handhabung der großen Buchstaben gehört nicht unbedingt zu den Internetkenntnissen, sondern bezieht sich auf die Gepflogenheiten in Foren und Netzwerken! Außerdem benutzt man auch bei FM oft große Buchstaben einfach, um ein Wort zu betonen. Und niemand ist verpflichtet, hier selbst Tips einzustellen! Man ist kein schlechterer oder dümmerer User, wenn man sich damit zurückhält.
Dein Ton ist auf jeden Fall nicht angenehm!
#56
17.10.14, 13:41
@Maeusel: aber ein dummer Tippgeber, wenn man sich zahlen nicht merken Kann?
1
#57
17.10.14, 14:06
@lilaluft: Den Sinn verstehe ich jetzt nicht!
3
#58
17.10.14, 14:11
@lilaluft: Ist man auch dumm, wenn mann die Groß- und Kleinschreibung nicht beherrscht....?
Die Fehler der Anderen scheinen doch immer die schlimmsten zu sein...;-))
#59
17.10.14, 16:18
@truthuhn: "Mann" kann sich mit Groß- und Kleinschreibung schon mal irren, das wollte ich extra nicht betonen! Oh, ich sehe, Du hast es korrigiert, umso besser!
1
#60
17.10.14, 17:48
@truthuhn: Nein, Du hast es doch nicht korrigiert, ich habe auf die falsche Stelle geguckt. Aber über Rechtschreibfehler wollten wir hier ja eigentlich nicht reden, weil einige User nicht deutsch sind und sich damit nicht so gut auskennen.
#61
17.10.14, 17:57
@truthuhn: darum geht es überhaupt nicht. Man soll sich keine Farbe merken, sondern nur, welche bei der jeweiligen Zahl vorkommt. Und es geht auch nicht um Rechtschreibfehler, sondern darum, sich nicht über Tipps oder Tippgeber lustig zu machen. Wer das nicht lassen kann, scheint hier fehl am Platz. Wenn du einen Tipp nicht verstehst, kannst du freundlich nachfragen und musst nicht deine Unwissenheit hinter vorrlauten Sprüchen verstecken
#62
17.10.14, 18:08
@lilaluft: Du hast Deinen Ton ja immer noch nicht geändert! Schade. Sowas ist hier eigentlich auch fehl am Platz.
1
#63
17.10.14, 18:55
@Maeusel: lach das hast du dir sehr zu Herzen genommen ;-))))))
Sehr rücksichtsvoll von dir ,Danke!!!
2
#64
17.10.14, 20:54
@Maeusel:
Vielen Dank für den Hinweis auf meinen Fehler...!!!
...ja, ja, so ist das manchmal im Leben...Hochmut kommt vor dem Fall....;-))

Aber: "Zeig einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken;
zeig einem dummen Menschen einen Fehler und er wird Dich beleidigen...!"
#65
17.10.14, 23:23
@truthuhn: Das hast Du sehr nett gesagt!
#66
17.10.14, 23:26
@frenchi: Ja, das hat mir damals sehr leid getan, ich möchte nicht nochmal anderen wehtun, die nicht Deutsch als Muttersprache haben.
Allen jetzt eine gute Nacht, und morgen wieder lustig!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen