Plastiktuben restlos entleeren

Plastiktuben restlos entleeren

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Besonders bei Zahnpasta setzen sich immer mehr Tuben aus Plastik durch. Hier kann man den letzten Rest aufbrauchen, wenn man einen ganz normalen Tiefkühlklipp über die Tube festmacht. Jetzt kann man durch Verschieben des Klipps die Tube restlos entleeren!

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


3
#1
12.12.12, 00:46
Danke. Ich ärgere mich schon ewig über diese sch... Plastiktuben, die man nicht mehr richtig leer kriegt. Ich versuch' das mal mit dem Clip.
3
#2 Schnuff
12.12.12, 01:11
Das ist ein super Vorschlag.Ganz zum Schluss kann man die Tube auch aufschneiden und den allerletzten Rest auch noch verwenden.
4
#3
12.12.12, 08:51
Plastiktube schneide ich auch auf, Metall, z.B. Senf, flach auf Tisch oder Brett legen und mit Messergriff den Inhalt nach Richtung Ausgang arbeiten.
2
#4
12.12.12, 09:38
Ich habs ausprobiert, es klappt! Danke für den Tipp.
2
#5
12.12.12, 09:41
oh, danke für den Tipp, solche Cilp's hab ich auch zuhause, wird ausprobiert !
6
#6
12.12.12, 10:51
Bei Metall kann man die Tube auch über die Tischkante ziehen. Dann braucht man kein Messer.
1
#7
12.12.12, 13:07
@jupee: Metalltuben kann man nach und nach aufrollen, da hat man das Problem erst gar nicht. ;-)
4
#8
12.12.12, 13:19
Innerhalb 3 Wochen 2 Tipp`s wie man Zahnpastatuben leer bekommt.

Wann kommt der verbesserte dritte Tipp ?
2
#9
12.12.12, 22:01
Das dumme an Tipp 7 ist, dass das Haltbarkeitsdatum genau auf den Falz druckt ist.
Wenn dann die Tube (evt. eine medizinische) mal eine ganze Weile nicht genutzt wird, sieht man den MHD nicht mehr.
Also finde ich das mit dem Tiefkühlclip besser.
3
#10
12.12.12, 22:28
@Timmi-55: Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das MHD bei Zahnpasta derart kurz ist, dass ernsthaft die Gefahr besteht, dass dieses Datum bei normaler Nutzung überschritten wird.

Übrigens hatte Zahncreme bis vor ein paar Jahren überhaupt gar keine MHD irgendwo aufgedruckt. Meine Eltern haben früher immer günstig ganze Kisten mit Zahncreme gekauft und die wurde dann über mehrere Jahre aufgebraucht - völlig ohne irgendwelche Probleme.
#11
12.12.12, 23:51
@Baerbel-die-Gute ich dachte da auch an Tuben, die für Einreibungen sind, wenn man Schmerzen hat, oder dergleichen.
Denn auch diese Tuben drückt man aus und da finde ich den Tipp auch geeignet.
#12
21.12.12, 00:19
Man kann auch statt den KLipp auch eine Wäscheklammer benutzen.

Die Tube wird von Walz aus zusammengerollt und mit der

Wäscheklammer fest gehalten. Auf diese Weise kann man auch die

Tube gut bis auf den Rest entleeren.
#13
29.12.12, 22:57
Danke, @nellocat! Oh Mann, manchmal ist man echt doof.. Ich kenne so Plastikröllchen mit Griff aus meiner alten Arbeit, mit der wir immer die Salben aufgerollt haben, und dachte mir immer wieder, so eine wäre privat auch praktisch. Dabei hab ich etliche dieser Tütenplastikklemmen daheim. rumliegen..

Bei Zahnpasta geht aber auch notfalls der Griff der Zahnbürste zum Ausstreifen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen