Mit Hilfe dieser praktischen Vorrichtung kann die Schmutzwäsche in verschiedenen Körben platzsparend platziert werden.
2

Platzsparende Vorrichtung für die Schmutzwäsche

Voriger TippNächster Tipp

Ich habe schon lange nach einer Vorrichtung für das Sortieren der Schmutzwäsche gesucht, die auch noch platzsparend ist. Jetzt habe ich mir selber diese Konstruktion zusammengestellt.

  1. Dafür habe ich mir 2 Regalleisten oder Hakenleisten von 2 m besorgt, diese dann im Abstand von ca. 50 cm senkrecht an die Wand geschraubt.
  2. Dann habe ich noch an jede Leiste jeweils 4 Winkelhaken in die Einkerbungen im Abstand von 4 Einkerbungen eingehangen.
  3. Zum Schluss habe ich dann noch 4 Wäschekörbe auf die Winkelhaken aufgesetzt.

So kann ich jetzt ganz prima meine Wäsche sortieren ohne dass Platz weg genommen wird.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

42 Kommentare

1
Super Tipp ??
10.1.18, 19:50
2
Sehr guter Tipp!Mir fehlt aber der Platz für die Konstruktion.Meine Nachbarin sucht seit längerem eine Idee. Gebe sie die Tage weiter! 👍
10.1.18, 20:25
3
@Ashanti: Ich habe diese Vorrichtung hinter einer Zimmertür gemacht. Natürlich soweit aus der Ecke raus, sodass die Tür noch weit genug los geht.
10.1.18, 20:34
4
Bei uns geht es niicht, aber meine Nachbarin ist sicher froh, die hat mehr Möglichkeiten im Haus.😄
10.1.18, 20:43
viertelvorsieben
5
Gute Lösung, sofern man Platz dafür hat.
10.1.18, 20:44
xldeluxe_reloaded
6
Ich kenne den Tipp und finde ihn ganz gut, sofern er im Abstell- oder Hauswirtschaftsraum angebracht wird. Wenn die Zimmertür immer offen bleibt, ist es auch ok, denn auf Körbe und Ständer schauen möchte ich nicht. Aber das ist nicht das Thema und die Ausführung ist prima.
Frage:
Brauchst Du so viele Körbe für Euch zwei zum Sortieren? 😅
10.1.18, 21:19
7
@xldeluxe_reloaded: Natürlich brauche ich soviel Körbe. (60° hell, 60° dunkel, 30° hell, 30° dunkel, und Kochwäsche 90°) Wie du siehst könnte ich sogar noch einen 5. Korb gebrauchen.  Den werde ich mir auch noch zulegen und anbringen. Haken dafür habe ich noch.
Diese Vorrichtung ist bei uns im Bayernzimmer. ( Mein Mann ist Bayern München Fan) in der oberen Etage. (Waschmaschine ist auch oben im Bad) Da kommt kein Gast hin. Die Ecke hinter der Tür durfte ich dafür nutzen. Einen großen Abstellraum haben wir nicht. Unten habe ich nur einen kleinen Hauswirtschaftsraum wo sich Vorratsschränke/ Lagerschränke und der Gefrierschrank befinden.
10.1.18, 21:44
8
Das Zumselchen meint, dass Dreckwäsche im FCB-Zimmer ein absolutes NoGo ist! 😭
10.1.18, 23:10
9
@zumselchen: Mein Mann hat es mir aber erlaubt. 
"freu" ??
Ich habe auf dieser Etage auch keinen anderen Platz.
10.1.18, 23:16
10
@Orgafrau: Dann ist er sehr großzügig... trozdem... 

Das Zumselchen benutzt ein Metallgestell von Ik ea mit 6 Drahtkörben zum Rausziehen. Jeder Korb fasst eine Waschladung. Das Gestell war billiger als 4 Wäschekörbe inkl. Wandmontage und hat in etwa die Maße einer Waschmaschine, vllt. etwas schmaler, dafür ca. 20 cm höher. Dafür braucht es nicht sooo viel Platz.
10.1.18, 23:19
BethH
11
Musst Du da hochklettern um an die Körbe zu kommen?😀
Sind die wirklich für zwei P😮 ersonen?
11.1.18, 17:00
12
@BethH: Nein, ich bin groß. Ja, die sind wirklich für 2 Personen.?
11.1.18, 17:25
13
ich sortier die Wäsche auch gleich und hab auch mehrere Waschkörbe,allerdings stehen die auf ner Bank und darunter-ich hab ne große Waschküche.Ich sortier die auch 30,40.60,90grad,ausserdem hell ,dunkel und Wolle.Die Wäsche wird weder mehr noch weniger,wenn ich sie sortiere und ich seh sofort ,welche ich waschen muss!
11.1.18, 18:35
14
und ja,wir sind auch nur noch 2 Personen!
11.1.18, 18:37
15
@Krimifan: Und wer keine große Waschküche hat (so wie ich) der macht das eben so.
11.1.18, 18:54
16
@Orgafrau,genau,deshalb find ich deinen Tipp sehr gut!
11.1.18, 19:01
17
@all: Vielen Dank für die positiven Kommentare.
11.1.18, 19:04
18
Hm, bei mir gibt es nur 40 Grad und Wolle/Feines. Hell und Dunkel trenne ich nur, wenn ich mal neue, dunkle Sachen gekauft habe, die werden dann mit anderen dunklen Klamotten gewaschen. 
11.1.18, 19:53
19
Super Idee
11.1.18, 20:06
xldeluxe_reloaded
20
@hatschepuffel: 
Ich wasche jede Woche und überwiegend nur unsortiert auf 30 Grad und 60 Grad. Unregelmäßig zwischendurch sehr selten auch mal 95°.
 Helle Oberbekleidung/Unterwäsche/Nachtwäsche haben wir nicht, Weißwäsche nur aus der Küche, Duschtücher und Handtücher, Badematten, Sofakissen, Wolldecken, Katzendecken sind schwarz oder grau.
11.1.18, 21:02
21
bei mir fällt viel Wäsche an, allein schon durch separate Sport- und Arbeitskleidung aber ich werfe alles zusammen in einen Wäschekorb und wenn ich waschen will/muss schütte ich den auf den Schlafzimmerboden und suche mir das raus, wovon am meisten im Korb ist und das wird dann gewaschen (also z.B. Kochwäsche oder dunkle Sachen) aber ich sortiere nix vor ... aber für die, die das machen finde ich diese Idee prima !
12.1.18, 09:07
22
Ich habe im Bad einen Wäschekorb, in den kommen Handtücher, Unterwäsche und Socken, dann einen im Schlafzimmer, da kommt der Rest rein. Wenn die voll sind, wird (der im SZ) sortiert und gewaschen. Ist nicht genug von einer Wäsche im Korb, kommt die halt wieder rein bis zur nächsten Sortierung.
12.1.18, 09:40
23
@zumselchen #15: wie heißt denn das Regal? Das wäre eventuell für mich eine Überlegung wert, muss es mir aber erst ansehen, ob ich da Platz genug habe.
12.1.18, 09:43
24
zusätzlich einen kleinen Wäschekorb ins Bad zu stellen ist keine schlechte Idee ... unterm Waschbecken stört der auch nicht ... probier ich nachher mal aus ... Danke für die Anregung
12.1.18, 09:43
25
Ich habe einen größeren neben dem Waschbecken (passt da so eben hin), da passen fast 2 Maschinen Handtücher und Co rein. aber da ich Handtücher etc eh meist im Bad in die Wäsche gebe, hat sich das für mich als praktisch erwiesen :-D
12.1.18, 09:49
26
Bei mir steht auch ein größerer Wäschekorb im Badezimmer, neben der Waschmaschine. Ich sortiere auch erst kurz vor dem waschen, indem ich die Schmutzwäsche auf den Boden schütte. Mache ich schon viele Jahre so und hat sich für mich bewährt. Der Wäschekorb hat einen bezogenen Deckel, sieht damit noch hübsch aus im Raum.
12.1.18, 10:10
27
Ich habe im Schlafzimmer einen begehbaren Kleiderschrank, da stehen in einer Ecke 3 höhere Wäschekörbe mit Deckel. Da wird die Wäsche auch vorsortiert und wenn einer voll ist, wird gewaschen, ist meist genau ein WaMa-Ladung.
12.1.18, 10:12
28
@Binefant: Es heißt Antonius, ist schon alt und gibt es so gar nicht mehr... Hier mal ein Foto: 
drive.google.com/file/d/1NX-z3Xp8R-X6nStMnIOXz79ANyZRyphu/view?usp=drivesdk

https:// direkt davor setzen.

Aber eigentlich ist alles ganz anders: Die Badewanne ist schräg eingebaut und dahinter ist eine dreieckige Freifläche. Darauf stehen 3 bis 4 von den runden Körben (siehe Foto). Da hinein wird die Wäsche direkt beim Ausziehen sortiert. Ist einer der Körbe voll, wandert er direkt zur Waschmaschine eine Etage darunter. Das Antoniusregal sammelt hauptsächlich nur noch die Wäsche, die in der Waschmaschinenetage anfällt... 
Das Regal wurde ursprünglich mal für ein Bad angeschafft, in dem auch die Waschmaschine stand. Es hat eine Stoffverkleidung, die man vorne runterklappen und mit Reißverschluss verschließen kann (praktisch bei Besuch).
Nunja, die Zeiten ändern sich... aber das Regal ist immernoch gut, bleibt aber vorne immer offen. 
12.1.18, 11:46
29
merci, da gucke ich zu Hause mal nach 👍 (ohne google-Anmeldung sehe ich nämlich hier nix, aber das kann ich hier auf der Arbeit nicht. Aber das hilft bestimmt weiter.
12.1.18, 11:49
30
Damals beim Hausbau hab ich mir ein neues Abflussrohr aus Kunststoff mit großem Durchmesser einbauen lassen und habe nun auf jeder Etage einen Wäscheabwurfschacht. Nie mehr Schmutzwäsche durchs Haus transportieren, das ist wunderbar. Sortiert wird in der Waschküche. Hat auch nicht viel gekostet, bin ich heute noch sehr froh drum. Nur mit der umgekehrten Richtung funktioniert es nur von Hand ;-) 

@Binefant: ich als häufiger Ikea-Geher kann dir sagen, dass es ein Antonius noch immer gibt. Mit einer großen und zwei kleinen Schubladen. Kostet 25 Euro. 
12.1.18, 14:56
31
@zumselchen: #35 Im Prinzip ist das das gleiche, nur dass ich kein Schrankgehäuse drum habe. Außerdem habe ich neben der Waschmaschine kein Platz. Deshalb musste ich mir was anderes einfallen lassen.
13.1.18, 02:51
32
Hab mein ganzes Leben noch nie Wäsche sortiert also nach Farbe,gibt nur 40 oder 60 Grad
kommt alles zusammen in die Maschine und ist noch nie was passiert.
14.1.18, 08:31
33
Es gibt bei IKEA die unterschiedlichsten Antonius-Ausführungen unter "ikea antonius system". Super!

Den Tipp finde ich auch gut, habe aber leider keinen Platz dafür in Nähe der Wama.

google.de/search?q=ikea+antonius+system&client=firefox-b&dcr=0&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjw9_LQ-NfYAhVOzqQKHZdECkMQsAQINw&biw=1353&bih=600
14.1.18, 18:14
34
Hallo Orgafrau, ich schreibe jetzt einfach mal hier obwohl es nicht reinpasst, aber erstmal ein 
Dankeschön für die Mail. Konnte es aber nicht umsetzen, da für mich nach wie vor einige Kategorien nicht zu öffnen sind. Dazu gehört jetzt auch Profilbild, Einstellungen usw.
Habe schon mehrfach Aus- und wieder Einloggen gestartet, aber nichts tut sich. Bin zwar nur sporadisch auf FM, aber bin gerne dabei.
Ich werde mich wohl abmelden und neu anmelden müssen.
Vielen lieben Dank und einen schönen Sonntag wünscht Arvid. 😉
11.2.18, 13:57
Ibufrofee
35
Einfach genial! Danke für diese tolle Idee!
8.5.18, 07:23
36
Wir haben verschiedenfarbige Tonnen in Sitzhöhe in der Küche, wo auch die Waschmaschine steht. Da passt jeweils eine Waschladung Wäsche rein. Die Tonnen mit Kissen drauf, dienen sonst als Sitzgelegenheit. Leider ist der Deckel nicht so stabil, dass man sich auch daraufstellen könnte. Das wäre in der Küche auch noch eine gute Nebenfunktion.
8.5.18, 07:51
Ibufrofee
37
@Mafalda: ja, und wenn du sie dicht aneinanderstellst und mit kabelbinder zusammendröselst, können Gäste bequem drauf schlafen! Und ein paar Rollen drunter schaffen ungeahnte Möglichkeiten. Unterm Küchentisch ist sowieso immer so viel Platz.
8.5.18, 18:57
38
Ich finde die Idee gut, man könnte auch im Bad oder im Kinderzimmer so etwas bauen. Es braucht ja nicht immer ein teueres Möbelstück zu sein, solche selbstgebastelten Teile sind einfach einzigartig und auch originell! Was mich nur wundert ist, daß es noch Hausfrauen gibt, die ihre Wäsche so akribisch trennen und noch bei 90 Grad waschen, wer macht sich heute noch diese Mühe? Man könnte auch an allen 4 Ecken Plastikketten durchziehen, dann hätte man auch ein schönes Hängeregal. Dieses würde sich auch für den Campingplatz z. B. im Vorzelt, eignen!
17.7.18, 18:03
39
Super Idee, mein Mann hat es mir nachgebaut, mit Holzleisten. Danke für den Tipp
28.1.19, 19:34
40
Das mit dir Hacken leisten ist sehr gut. Wollte mir demnächst 3 Wäschesäcke kaufen und die an der Wand befestigen, damit man Saugen/Putzen kann ohne die Wäscheboxen immer weg zu stellen und auch aus Platz Gründen. Am Haken leisten hab ich gar nicht gedacht. Danke.
18.3.19, 06:04
41
Ein sehr guter Tip Danke ❤️
28.9.19, 10:59
42
@Mafalda:
Leider habe ich erst heute Deinen Vorschlag richtig durchgelesen! Das ist mal eine tolle Idee, so hat man Wäschepuff und Sitztonne in einem. Klasse!👏
28.9.19, 11:31

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter