Platzsparender Wäschekorb

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade bei kleinen Wohnungen stehen Wäschekörbe irgendwie immer im Weg. Deshalb sind dafür die Klappboxen eine gute Alternative. Sie sind stabil und nach Gebrauch einfach zusammenklappen und verstauen.

Von
Eingestellt am
Themen: Platzsparend

12 Kommentare


#1
9.9.09, 16:15
Oder noch einfacher, zusammenklappbare Waeschekoerbe, wie sie z.B. bei Ikea fuer guenstiges Geld zu bekommen sind. Die sparen noch mehr Platz, da sie, wenn sie aufgeklappt sind, nicht so viel Flaeche wie Klappkisten einnehmen.
#2 knuffelzacht
9.9.09, 18:17
Und ich ärgere mich mittlerweile seit 17 Jahren, daß mir immer die Wäschefässer im Weg stehen... *koppschüddel*
Danke, guter Tipp, wird alsbald umgesetzt. Ob nu Klappbox oder faltbarer Wäschekorb weiß ich noch nicht.
#3
10.9.09, 12:56
schöne idee, und wenn der korb nicht gebraucht wird verschwindet er unauffällig an eine wand gelehnt.
hm, wo finde ich jetzt eine knatschengrüne klappbox passend zur küche...
#4
13.9.09, 20:12
Das finde ich einen super klasse Tipp. Manchmal kommt man selber auf die einfachsten Sachen nicht. Den Tipp werde ich auch schnellstens umsetzen
3
#5 katrinwolf
13.9.09, 21:12
Ich gehe sogar noch weiter. Ich hab als Wäschetruhe einen Flaschenkastenständer. Da passen die Klappboxen einwandfrei rein. An die Rohre farbige Punkte (weiß, blau, rot, bunt)... geklebt und sogar meine Kinder sortieren schon im voraus die Wäsche in die dafür farblich gekennzeichneten Boxen.

Und bei uns passt genau eine Klappboxen-Füllung auch in die Maschine. Also Box voll - eine Ladung Wäsche komplett.
#6 mogwaii
13.9.09, 23:27
Hallo,
Also ich mache das auch schon lange mit klabboxen, aber ich finde dass klabboxen ganz schön ins Geld gehen...

lg.: mogwaii
2
#7 SabineRogalski
15.9.09, 21:38
Meine Körbe sind leider immer gefüllt :-( Hätten bei mir nie die Chance zusammengeklappt zu werden *lach*
#8
27.9.09, 15:39
Noch platzsparender: die großen, stabilen Plastiktaschen, die es für 1,- bei Ikea oder so zu kaufen gibt. Da passt genau 1 Maschine rein, man kann die Wäsche super transportieren und die Tasche danach zusammenfalten oder für den nächsten Einkauf verwenden!
2
#9 xldeluxe
21.12.12, 01:43
Bei mir steht so ein großes gelochtes Edelstahlteil im Bad und es ist ständig voll - es gäbe keinen Zeitpunkt an dem es leer wäre und zusammengeklappt werden könnte: Aso dann eben sofort etwas Dekoratives, das auch eine Ecke in meinem Bad schmückt....
#10
30.11.13, 21:59
Wie lecker...
Schmutzige Wäsche (Unterhosen, Schweisssocken...) in der Klappbox, dann mit der Klappbox einkaufen und dann vielleicht die frisch gewaschen Wäsche wieder in die Box?
Das ist ziemlich unappetitlich. Ich spüle meine Wäschewannen immer aus, bevor die saubere Wäsche aus der Waschmaschine wieder darein kommt.
1
#11 HeimchenAmHerd
1.12.13, 00:18
@ninemeyerpu:
Wer sagt denn, das mit dieser Klappkiste eingekauft wird? Außerdem geht der Trend zur Zweitklappkiste ;-)
Lies den Tipp doch mal richtig. Aber egal wie, Du musst ihn ja net befolgen.
#12
15.12.13, 10:28
Ja, wenn das so ist! Dann ist´s ja gut!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen