Po-, Beine und Füße trainieren beim Treppen gehen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich muss viel Treppen laufen, auch zu Hause. Es kommt nicht selten vor, dass ich aus dem Obergeschoss runter in den Keller muss und das 4-5 mal am Tag, teils sogar mehrmals gleich hintereinander.

Ich habe dabei etwas entdeckt, was gleichzeitig den Po, die Beine, die Füße und sogar das Gleichgewicht fördert.

Beim Rauf- oder Runtergehen den Po anspannen, Bauch einziehen und auf Zehenspitzen die Treppe rauf- bzw. runter gehen. Das trainiert gleichzeitig die Muskeln im Rücken-, Po-, Bein- und Fußbereich. Das auf den Zehenspitzen laufen trainiert das Gleichgewicht und man bekommt einen geraden Rücken. Zu Anfang nicht zu schnell, eher langsamer anfangen. Nicht, dass ihr die Treppe runterfallt. Wenn man Glück hat, trainiert es auch den Bauch, aber der ist eh nur sehr schwer zu trainieren und sehr widerwillig beim Training.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
5.8.10, 19:18
Wird gemacht ;-> Ich hoffe es hilft.
#2 Morrisweiss
5.8.10, 20:16
Guter Tipp.. Man muss nur Zeit haben und Gelassenheit. Wenn ich aber viel zu schleppen habe, wird es sicher schwer. Ich probiere es aus.
#3 knuffelzacht
6.8.10, 09:50
Kann ich bestätigen!
Ich wohne seit fast 20 Jahren im 4. STock ohne Aufzug und meine Waschmaschine steht im Keller. Ich hab schon als Kind immer Treppen auf Zehenspitzen genommen und habe das beibehalten. Leider geht das bei mir optisch hauptsächlich auf die Waden und Oberschenkel. Meine Beine sehen aus wie die eines Profi Fußballers. Finde ich nicht unbedingt schön, aber die Muskelform und -ausprägung ist Veranlagung und nicht zu ändern.
#4
18.10.11, 20:52
Guter Tipp! Wird sofort übernommen!
#5
19.8.14, 15:50
Super Tipp - darf ich ihn in einem Forum weitergeben??

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen